Update XP

  • Windows legt -zur Wiederherstellung nach einem Systemabsturz- die Update-Datei irgendwo ab. Wo? Wie kann ich diesen Speicherplatz nutzen.
    Lassen sich diese Dateien löschen?

  • weiß nicht genau, was du meinst, aber guck mal hier:
    Systemsteuerung/System/erweitert/starten und wiederherstellen, erweitert.
    Da kannst du einstellen, ob ein Speicherabbild des Kernels angelegt werden soll und wenn ja, wie groß dieses sein soll.


    Viel Erfolg

    Damit erklären wir zu Recht das Gute zu dem, wonach alles strebt. (Aristoteles)

  • Zitat von Nichtswisser

    weiß nicht genau, was du meinst, aber guck mal hier:
    Systemsteuerung/System/erweitert/starten und wiederherstellen, erweitert.
    Da kannst du einstellen, ob ein Speicherabbild des Kernels angelegt werden soll und wenn ja, wie groß dieses sein soll.


    Viel Erfolg


    Danke für die Info.


    Die heruntergeladenen Patches etc. kann ich unter der Systemsteuerung wieder löschen. Möchte ich aber nicht.
    Für den Fall einer Systemwiederherstellung werden diese Dateien noch einmal in einem anderen Achiv-Ordner abgelegt. Diesen Speicherplatz möchte ich wieder nutzen.

  • Hallo BlueH.


    Alle Updates und Patches werden im Windows-Ordner abgelegt.
    Sie sind aber versteckt. In den Ordneroptionen alle Dateien anzeigen und schon sind sie sichtbar. Wobei alle Ordner mit einem "$" gekennzeichnet sind. Eigendlich kann man diese Ordner alle löschen, weil die meisten Updates lassen sich eh nicht deinstallieren und wichtig sind sie allemal.


    Gruß Peter

    Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten.