Nochmal xp Problem (einfrieren)

  • Hi @ all,
    irgendwas stimmt nicht.
    Habe alle Treiber erneuert, mir einen Motherbordmonitor runtergeladen (womit ich aber überhaupt nicht zurecht komme), einige vor kurzem erst installierte Prg's wieder deinstalliert, aber der Rechner stürzt jetzt auch während des normalen betriebs ab! http://www.win-tipps-tweaks.de…et-beim-ersten-start.html
    Mein Prob habe ich ja schon mal gepostet.
    Jetzt habe ich gelesen das es mit dem Netzteil zusammen hängen kann.
    Netzteil ist von 1999, fragt mich aber bitte nicht vieviel Watt!
    Im Rechner sind verbaut:
    K7VZA
    AMD 1300 Duron
    512 MB
    GF 4 4200 Ti
    60 GB IBM
    Ich weiß nicht mehr weiter.
    Will mir aber auch nicht auf gut glück ein neues Netzteil holen.
    Gruß Didi

  • Hi.
    Es wäre besser gewesen wenn du in einem deiner angefangenen Threads weitergeschrieben hättest, so fehlt mir jetzt der Zusammenhang zu bisherigen Lösungsvorschlägen.
    Es ist möglich das es an einem zu schwachen Netzteil liegt(die Leistung steht normalerweise drauf,alternativ kannst du einfach mal alles posten was draufsteht), es kann auch sein das der Rechner zu warm wird(lies mal die Hilfe zum Motherboardmonitor oder google nach einer deutschen Anleitung) und poste mal die Temperatur der CPU.


    hyrican

    Man muß nicht alles wissen,man muß nur wissen wo man es findet!!!Kein Support per PN!!!

  • Hi,
    habe oben extra nochmal ein Link zum alten Thema gesetzt!
    Hätte vielleicht auch dort weiter schreiben sollen, nächste mal! :wink:
    Also Nach 1,5 Stunden betrieb und 2 Absturzen:
    Temperatur in Grad:
    CPU 52 C Lüfter läuft bei 3900 U/min
    System 44 C
    Was auch immer das auszusagen hat:
    Vcore: 1,73V
    3,3V : 3,28V
    5V : 4,92V
    12V: 12,42V
    ??????
    Gruß Didi

  • Zitat von Anonymous


    3,3V : 3,28V
    5V : 4,92V
    12V: 12,42V


    Das dürfte die Spannungsstabilität(Leerlauf-Volllast) sein.Hatte eigentlich auf ein paar Ampere-Angaben gehofft.Naja,kann man nix machen.
    Die CPU-Temperatur ist meines Erachtens ok.
    So wie der Ursprungsthread aussieht liegts wohl doch am Logitech-Zeugs. Schmeiß die Logitech-Treiber nochmal runter, schau ob alles wieder stabil läuft.Wenn ja dann installiere die Treiber einzeln und beobachte jeweils dein System auf Probleme bevor du den zweiten Treiber installierst.Kannst das Verfahren auch mal andersherum testen( beim ersten Mal erst Maus dann Tastatur,alles wieder deinstalliert, dann erst Tastatur danach Maus). So müßtest du das Problem eingrenzen können. Wenn gar nichts hilft mal die Standardgeräte dranstecken(hoffe die hast du noch), eventuell das Logitech-Zeugs reklamieren.


    hyrican

    Man muß nicht alles wissen,man muß nur wissen wo man es findet!!!Kein Support per PN!!!

  • Hi,
    ich glaube ich habe es!!!!!!!!!
    Habe einen "Hotfix-SP2" von MS draufgemacht, direkt nach der neu Installation und der Installation vom SP1.
    Den Hotfix wieder runtergeschmissen und das System läuft Stabil!!
    Weiß nicht wieso, aber es läuft.
    Wollte ich nur mal mitteilen!
    Gruß Didi