Probleme mit der Digicam !!!

  • :cry: ICh besitze seit Kurzem eine Digitalkamere und zwar die Mustek MDC 3000.Mein Problem ist,daß diese nicht von Xp erkannt wird im Gerätemanager und bei der Treiberinstallation taucht eine Meldung von System auf,das die Kamera nicht das Sicherheitslogo besitzt,obwohl sie eigentlich für XP ausgelgt sein soll. Gehe ich bei der Meldung auf Ignorieren und will weiter installieren,schmiert der Rechner ab.WARUM???
    Bitte antwortet mir schnell,ich krieg die Krise(am besten per e-mail).DANKE vielmals!!!

  • Hallo,


    ich habe mir eine Praktica DCZ 2.1 gekauft. Auf der Herstellerseite steht, die Kamera wird vom Computer-System automatisch als Wechseldatenträger erkannt.
    Ich habe alles mehrmals versucht, ohne Erfolg.
    Ich dachte, vielleicht liegts am Betriebssystem, habe alles, einschließlich des Service-Pack aktualisiert, ohne Erfolg.
    Die einzige Methode die Kamera als Wechselmedium an den PC zu bekommen ist die, beim Starten des PC muß die Kamera eingeschaltet und auf PC gestellt sein, daß USB-Kabel muß auch schon angeschlossen sein. Nach dem Hochfahren erscheint dann das neue Laufwerk im Explorer (oder Arbeitsplatz) und ich kann die Bilder auf die Festplatte laden.
    Wenn ich aber einmal das Laufwerk per Klick auf das Icon entferne und die Verbindung unterbreche, wozu ja USB auch gedacht ist, ist das Laufwerk weg, da kann ich auf PC schalten und anstöpseln wie ich will. Ich muß ich die Prozedur, wie oben beschrieben wiederholen, daß nerft.
    Aber das ist noch nicht alles, mit schönster Regelmäßigkeit hängt sich der Rechner beim Herunterfahren auf, nachdem ich die Kamera angeschlossen habe, aber eben nur dann, daß nerft noch mehr.
    Auch in diversen Foren habe ich ähnliches gelesen.
    Vielleicht liegt es an der PC-Zusammenstellung, ich habe einen PC von Medion mit einem P4 1,7 GHz mit 640 MB Ram, also nicht gerade so veraltet. An USB-Geräten habe ich noch einen Scanner und den Drucker am PC. Wenn ich die ab- und wieder anschließe wird das jeweils immer korrekt erkannt, ohne das sich der Rechner aufhängt. Ich habe auch versucht nur die Kamera, ohne die anderen Geräte anzuschließen, dasselbe Ergebnis.
    Weil ich dachte es liegt an der Kamera, habe ich mir ein Kartenleser zugelegt, aber auch da habe ich die selben Probleme.
    Also liegt das Problem beim Windows XP, es erkennt das Wechselmedium nicht korrekt.


    Als Behelf habe ich meinen alten Rechner mit Windows 98 über Netzwerk angeschlossen.
    Dort habe ich den Treiber für Windows 98 installiert und das Anstöpseln per USB funktioniert problemlos, auch mit den Kartenleser. Das ist doch prima, oder?





    PS: Hier noch ein Ausschnitt aus einem Forum von http://www.ciao.com/produkte/897474.html



    Volle "Massenspeicher" Kompatibilität unter Win2000 per USB versprachen einfachste Handhabung der DigiCam als Wechselmedium zum einfachen Drag+Drop der Bilddaten im Explorer. Unter Win2000 hier im Geschäft funktioniert das auch problemlos, unter Windows XP zuhause jedoch erkannte das System zwar, daß eine Digitalkamera angeschlossen wurde, meldete auch, die Hardware sei nun einsatzbereit, aber im Explorer taucht das Wechselmedium einfach nicht auf, sprich ich kann unter WinXP nicht auf den Inhalt der Digitalkamera zugreifen! Das ist natürlich äußerst bitter und trübt meinen Kaufgenuss ungemein, denn ich habe nur WinXP zuhause.
    Auch eine Recherche im Internet war ernüchternd, in diversen Treiberforen wird ein solcher Treiber gesucht, aber nicht gefunden, und auch auf der Herstellerseite heisst es nur Lapidar "Only for Win98". Nun kann ich also Win98 zusätzlich installieren und muss dieses System immer dann booten, wenn ich Bilder einlesen will - das ist sehr umständlich.

  • hi,


    bei verschiedenen USB Devices muss man vorher die Software intallieren.
    Und dann erst das Gerät anklemmen. Somit sollte er die treiber finden und das Gerät ordnungsgemäs installieren.
    Auserdem ist es ratsam die USB chip Treiber zu erneuern. Das kann auch bei vielen Fehlern helfen.
    Bei einem Via Chipsatz Den VIA 4 in 1 Treiber.
    Bei intel die Chipset Treiber. Wenn man bei Intel keine Ahnung hat welchen chipsatz man hat kann man sich des Chipset Identification Utility ziehen.
    Bei SIS keine ahnung wie es da heißt.


    VIA : http://www.viaarena.de/
    Intel: http://downloadfinder2.intel.c…ipts-df/Support_Intel.asp
    SIS: http://www.sis.com/support/index.htm


    Gruß Horst

    Gruß Horst


    Mein PC
    Bitte benutzt eine aussagekräftige Betreffzeile! Danke :) Und gebt bitte Bescheid, wie ihr es gelöst habt. Damit andere auch gleich eine Lösung haben.