"Master Boot Record wiederherstellen" - aber wie?

  • Wer hat Hilfe?


    Seit der Parallel-Installation der "WinXP-Home Edition" neben "Windows 98" fährt PC nicht mehr ohne Umwege hoch.


    Nach der Aufforderung "Master Boot Record wiederherstellen" muss ich jedesmal im Setup unter DOS das Problem beheben:


    1) "MBR wiederherstellen"
    2) "MBR speichern"
    3) "Änderungen speichern und schließen"


    Danach fährt XP auch ganz normal hoch. Aber dauerhaft konnte ich das Problem noch nicht lösen?


    Wer weiss, wie ich den MBR so hinkriege, dass der Comp direkt korrekt startet?


    Habe übrigens auch schon in der Konsole die bekannten Befehle getestet, die das Problem eigentlich beheben sollten (MBR neu geschrieben).


    Kann doch sicher nicht so schwer sein, oder?


    Bitte helft mir! Danke, Christian

  • Hallo yeti69.


    Nun auch welchen Partitionen hast du den die Betriebsysteme installiert?
    Mit Win98 und XP klappt es nur wenn Win98 auf C: ist und XP auf einer anderen Partition, da XP den MBR jedesmal überschreibt. Auch ein Bootmanager müsste Abhilfe schaffen.


    Gruß Peter

    Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten.

  • Hi Peter,


    danke für das schnelle Feedback!


    In der Tat: habe beide Betriebssysteme in derselben Partition. Möchte Win98 aber eh irgendwann deinstallieren/löschen.


    Kann ich denn - solange Win98 noch drauf ist - die Partition noch ändern? Und wie ist es dann mit Zugriffen auf Programme, die unter Win98 gespeichert sind? Komm ich da auch dran, wenn XP läuft?


    Danke nochmal, yeti69

  • Zitat von yeti69

    In der Tat: habe beide Betriebssysteme in derselben Partition.


    Das ist absolut das "schlimmste" was man machen kann. Mich wundert das es überhaupt läuft. Hut ab. Nun, um Partitionen in der Größe oder sonstiges zu verändern wird ein Zusatztool wie "Acronis Partition Manager" oder "Powerquest Partition Magic" nötig.
    Windows Bordmittel sind nicht geeignet oder vorhanden.


    In welchen Ordner hat sich den XP installiert?
    Win98 ist doch in "C:Windows" oder?


    Praktisch kannst du den Ordner, den Win98 benutzt löschen. Aber alle Programme die unter Win98 installiert worden sind sind weg. Auch eine Garantie ob danach alles unter XP funktioniert ist nicht gegeben. Möglich das verschiedene Systemordner oder Dateien gleichzeitig benutzt werden.


    In der Systemsteuerung unter XP gibt es eine Möglichkeit unter Erweitert das Bootmenü einzustellen. Dort kannst du das Betriebsystem aus dem Bootvorgang entfernen.


    Gruß Peter

    Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten.