FTP Server zu Hause einrichten

  • Hiho,


    Ich habe mir eine Linkstation von Buffalo zugelegt und wollte diesen als FTP Server nutzen. Innerhalb des eigenen Netzwerks funktioniert das auch tadellos aber wenn ich von einem Kumpel aus zugreifen möchte funktioniert das nicht so ganz wie ich das will bzw weiß ich nicht wie ich das geneu bewerkstelligen soll. Okay, die IP ändert sich bei mir zu Hause immer und deswegen DynDNS auf meinen Router aktiviert und erfolgreich installiert. Aber das reicht halt nicht aus. Ist ja auch logisch^^ Nun bin ich an einen Punkt wo ich sagen muss... ich komme nicht mehr weiter!


    Zur Linkstation:


    Die Linkstation ist ein NAS-Sever und unterstützt auch die Funktion als NAS-Server! Sie hat eine eigene IP!


    Netzwerkkonfiguration bei mir


    Ich habe eine Fritzbox 7170 und da hängt die Linkstation per Kabel dran! Mein Rechner über WLAN.




    Falls noch weiter Infos gebraucht werden... Fragt^^


    Ich würde mich sehr über Antworten freuen ;-)




    MfG cut_throat

    ASUS G1


    Vista Home Premium

  • Tja, dann musste eigentlich nur noch den Port 21 im Router freigeben und auf die IP der NAS routen...


    Frage ist dann nur noch, wie das mit den Benutzerrechten bei der NAS funktioniert, wenn Du den FTP Server ins I-net stellst soll ja trotzdem nicht jeder darauf zu greifen können...

    Wer nicht weiss wovon er redet sollte besser die Klappe halten.
    Also: Schnauze Welt!

  • Hiho,


    Danke für die Info! Das war sogar fast die perfekte Lösung^^
    Mit Port 21 ging das komischerweise nicht. Ich habe dann einfach mal einen anderen Port dafür genutzt und dann funktionierte das auch. Die Benutzerrechlinien kann ich im NAS selber festlegen. Bei Buffalo hat man dort eine Web-Oberfläche wo man sämtlichen Schnulli einstellen kann (Benutzer, Gruppen). Ich finde das auch recht übersichtlich und arbeiten tut das Ding auch bestens!



    MfG cut_throat

    ASUS G1


    Vista Home Premium