USB-Hub "Übertakten"

  • Mir ist vor geraumer Zeit aufgefallen, das einige meiner USB-Geräte langsamer sind als die meiner Freude und Kollegen.
    So, gibts eine Möglichkeit diese via Übertaktung, oder Software zu Beschleunigen.

    Das täte mir und meiner DV-Kamera nähmlich gut, denn die läuft über USB, und das gibt nen 15fps-epic-lag!

    die Überschrift, wie mir zu spät auffiel sollte heissen: USB-Hub "Übertakten"


    Titel geändert
    *Blue*

    Think Outside The Desktop! - also am Bildschirmrand (Haftnotizzettel)

  • Ganz einfache Antwort: Nein!


    Etwas ausführlicher:


    Die maximale Geschwindigkeit von USB wird vom verwendeten Chip (bzw seiner Programmierung) bestimmt. Und wenn der kein USB 2.0 kann, dann ist das halt so.


    Ich habe allerdings auch schon 2 Programme angepriesen bekommen, die das angeblich können sollten. Im Endeffekt haben sie aber nur die Meldung unterdrückt...




    Theoretisch besteht bei einigen USB-Geräten die Möglichkeit ein neues Programm selbst zu flashen, ähnlich einem Firmwareupdate bei einem Kartenleser (ob das dann wirklich real die Geschwindigkeit erhöht oder nur dem BS vorgaukelt es sei schneller...)


    Ich wüsste aber keinen "normalen" USB-Hub der einen programmierbaren Chip hätte. Zudem ist es sehr unwahrscheinlich, sowas dann fertig im Netz zu finden, ich denke das müsste man dann eh selber schreiben.


    Ausserdem hängt die Geschwindigkeit nicht nur vom Hub ab, fast kein Speichermedium erreicht überhaupt die maximal mögliche Geschwindigkeit.


    Je nach dem Alter der DV Kamera kann es auch gut sein, dass die gar nicht mehr Daten liefern kann....für die könnte es allerdings ein richtiges Firmwareupdate vom Hersteller geben.

    Wer nicht weiss wovon er redet sollte besser die Klappe halten.
    Also: Schnauze Welt!

  • Hallo,


    ein "geheimer" Befehl der die Dinger schneller macht ist mir nicht bekannt.


    Allerdings gibt es enorme Unterschiede beim Lesen und Schreiben von verschiedenen Sticks. Hast Du beim Hersteller mal angefragt welche Werte Dein USB-Gerät bringen müßte?


    Vielleicht verwenden Deine Kumpel auch USB 2.0 Geräte am entsprechenden Anschluß und bei Dir läuft noch ein alter 1.1?


    Edit: Hallo Mike, unsere Antworten haben sich leider überschnitten, ich wollte nicht trittbrettfahren ;-)


    Klaus

  • Es sind definitiv 2.0er sonst täte die Kamera überhaupt kein Bild liefern.

    oder dass man ein Programm hat mitdem man per USB-zu-LAN (ist schneller als USB alleine, transfer wäre dann über LAN) kennt/besitzt oder findet.
    15fps sind generell zu wenig, des zackt/ruckelt/haidelt/... dermaßen!

    Think Outside The Desktop! - also am Bildschirmrand (Haftnotizzettel)

  • oder dass man ein Programm hat mitdem man per USB-zu-LAN


    Und wo wolltste dann welchen Stecker reinstecken??? USB Stecker der Kamera in die Netzwerkkarte? Oder ein USB-A <> B zwischen Hub und LAN??

    Zitat

    (ist schneller als USB alleine, transfer wäre dann über LAN)

    Hä was??


    Wenn die Daten nur mit 2Mbit kommen, wie sollen denn dann daraus "märchenhafterweise" auf einmal 10 Mbit werden? Indem das Programm oder der Adapter den Rest dazu..... erfindet, hellsieht, aus dem Wurmloch zaubert?


    Es gibt zwar aktive USB Verlängerungen die mit einem RJ-45 Kabel arbeiten, das ist dann aber trotzdem "ganz normales" USB, nur mit nem anderen Kabel verbunden. Das einzige was die Dinger machen ist ne Art "Signalverstärkung" damit man den Drucker weiter weg stellen kann...und statt schneller machen die das ganze nur langsamer, weil die Daten für den anderen "Transportweg" erst umgerechnet werden müssen.


    Wenn Dein USB schneller werden soll, dann hilft nur eines, alle USB Geräte überprüfen, und die zu langsamen ersetzen....

    Wer nicht weiss wovon er redet sollte besser die Klappe halten.
    Also: Schnauze Welt!

  • Gut, dann formoliere ich es anders:
    Die DVC hat zwei Ausgänge: USB-MINI 2.0 und einen MICRO-FIREWIRE.
    Die haben VON DER KAMERA AUS die gleiche Frequenz (Keine Ahnung welche, aber eine höhere als der USB 2.0 im PC.
    Die Sache wäre schneller, weil die LAN-Karte schneller arbeiten kann als der USB, da sie speziell für hohe Geschwindigkeiten gebaut ist/wurde.
    Es gibt auch (ich hab 2 davon) "Direkte Transmitter USB-LAN(ohne Übersetzter, nur verkabelt". So die Frage: Kann man jetzt das auf den Computer von der "getunten" LAN-Buchse in ein Capture-Programm spielen oder geht das nicht?
    PS. meine Computer haben keinen FireWire Eingang.

    Think Outside The Desktop! - also am Bildschirmrand (Haftnotizzettel)

  • Gut, dann formuliere ich es auch anders:


    NEIN ES GEHT NICHT!!!!


    Ich hoffe das war jetzt verständlich.

    Wer nicht weiss wovon er redet sollte besser die Klappe halten.
    Also: Schnauze Welt!