Windows 7 startet nach Löschen einer Partition nicht mehr

  • Hallo,
    ich habe ein Problem:
    Ich hatte auf meinem Laptop zwei Windows-Systeme am Laufen:
    Auf einer Partition Windows Vista und auf der anderen Windows 7 Pro.
    Nachdem ich alle meine Daten von Windows Vista zur Windows 7 - Installation "rübergezogen" habe, habe ich mich entschieden die Vista-Partition mittels gparted zu löschen und die Windows 7 - Partition zu vergrössern.
    Mir war klar, dass ich damit den Bootmanager "zerschiesse", ihn aber mit der Windows7-CD wieder anlegen kann, damit das System wieder startet.


    Gesagt, getan.
    Bootmanager nicht mehr vorhanden. Windows 7 Reaparturfunktion stellt den Bootmanager wieder her und Windows 7 startet auch.
    Aber: Sobald ich mich jetzt als Adminbenutzer oder normaler benutzer auf Windows 7 anmelden möchte, zeigt er mir ewig lang "Desktop wird vorbereit" an und das alles endet dann mit einem netten blauen Bildschirm, der mich rechts unten darauf hinweist, dass meine Windows-Kopie noch nicht auf Echtheit überprüft, bzw. zertifiziert ist.


    Wie bekomme ich das System wieder so zum Laufen, dass ich dies bestätigen kann, bzw. wieder "normal" mit Windows 7 arbeiten kann?


    Danke schon mal für die Hilfe...

  • Das wird etwas schwierig, hier müsste einige Registry Einträge gelöscht werden und das geht bei Win7 nicht so optimal wie bei XP oder Vista. Da sich Win7 erst gar nicht öffnen lässt nehme ich auch an, dass es im abgesicherten Modus auch nicht öffnen lässt. Es besteht vielleicht noch die Möglichkeit mit einer Systemwiederherstellung die kann man im abgesicherten Modus durch führen, ansonsten bleibt Dir nur = formatieren und neu aufsetzen.

    Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.

  • Ich kanns ja starten und komme beim "blauen Schirm" auch auf den Taskmanager, bzw. auch auf die Konsole.


    Ich mag nicht neu installieren :-(

  • Mit großer Wahrscheinlichkeit wird auch das temporäre Benutzerprofil nicht anerkannt. Außerdem müsste ein Wert aus der Registry gelöscht werden der das dann zulässt:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Active Setup
    Installed Components\{5945c046-1e7d-11d1-bc44-00c04fd912be}
    (Rechtsklick auf Stubpath ->ändern, lösche was drinnen steht und schließe mit OK).
    und dann ist es immer noch nicht sicher ob es geht, da wie ich schon schrieb Windows7 anders ist als XP und Vista, hier sind mehrere Einträge zur Aktivierung vorhanden -WIN7 Sicherheit gegen ein nicht originales Betriebsystem - und diese Einträge fehlen Dir sonst hättest Du Zugriff auf den PC.
    Ich möchte Dir nichts unter stellen, die können auch durch das entfernen der Partition beschädigt sein, dazu reicht ein Eintrag aus der Registry der entfernt wurde, oder FALSCH GESCHRIEBEN.

    Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.

  • Hast du schon versucht, Windows 7 von der Installations-DVD neu zu installieren und bei der Auswahl, was es installieren soll, auf Systemreparatur zu klicken?


    Viel Glück dabei!

    Lieber heimlich schlau
    als unheimlich dumm!