Probleme mit USB-Soundkarte

  • Ich habe ein Problem mit meiner USB-Soundkarte.
    Diese steckt in einem PC mit XP Pro.
    Die Karte ist als 2. Soundkarte in dem PC.
    Die Karte dient dazu das Videos (mit dem VLC-Player) am TV Ton haben.
    Diese Konfiguration lief seit mehreren Jahren so.
    Jetzt ist von einem auf den anderen Tag der Ton nicht mehr zu verstehen.
    Der Ton knarzt , krächst ist verzerrt.
    An dem PC istaußer den Windows Updates nichts verändert worden.
    Getestet habe ich XP neu zu installieren. Daran lag es nicht.
    Eine andere USB-Soundkarte. Daran lag es auch nicht.


    Was könnte es also dann sein was diesen Fehler hervorruft ?
    Ist es möglich das es an den USB-Steckplätzen liegen kann ?
    Oder der Stromversorgung von denen ?
    Andere USB-Verbraucher (Maus , Drucker ect.) funktionieren normal.


    Bin für jede Anregung dankbar.

    1. Server: Athlon 64 X2 Dual Core 4200+ mit XP Pro
    2. Netbook: Pentium 2x 1,3 Ghz mit W7 64Bit

  • Normalerweise kann man die Soundkarte einen Programm zuweisen zB. vcl.
    Bei der 2. Soundkarte sollte man keine zuweisung machen so dass alls andere abgespielt wird. Da mir Deine Soundkarten nicht bekannt sind, kann ich Dir leider nicht weiter helfen. Auch wenn ich sie kennen würde müßte ich passen da ich die Software dazu nicht kenne, weitere Infos findest beim Googlen, da gibt es viele User mit den selben Probs.

    Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.

  • Also bis jetzt hatte das sehr gut funktioniert das ich die 2. Soundkarte NUR dem VLC
    zugewiesen habe. Und wie geschrieben habe ich inzwischen 2 unterschiedliche
    Hersteller (USBV-Soundkarten) getestet mit dem selben Ergebnis.

    1. Server: Athlon 64 X2 Dual Core 4200+ mit XP Pro
    2. Netbook: Pentium 2x 1,3 Ghz mit W7 64Bit

  • Das habe ich schon verstanden jedoch ist es Softwaremässig bei manchen Herstellern
    nicht möglich ein Programm zu zu weisen. Da aber Du ja von Seiten der Hardware nichts verändert hast müsste es an der Einstellung liegen, meistens kommt das vor, wenn man zB. den Mikrofon Verstärker zu hoch regelt, dies kann aber warum auch immer mit Windows selbst passieren. Ich habe auf meiner Sound Einstellung (Systemsteuerung)
    4 Lautsprecher Ausgänge, 2 davon wurden durch Programme installiert, der Soundkarten Lautsprecher geht nicht mehr ich muß den einen Ausgang eines Programm es nehmen damit geht alles wobei manchmal die vorhandene Standart Zuweisung zurück springt auf den Lautsprecher der Soundkarte. Auch kann dies durch ein Update von einen Messenger (Skype usw) verändert werden. Wenn der Ausgangs Pegel von Micro zu hoch ist wird alles übersteuert.

    Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.

  • Habe jetzt noch mal an den Lautstärkereglern rumgespielt ohne ein positives
    Ergebnis zu erhalten. Komisch ist auch das wenn ich in der USB-Soundkarten-Software
    ein Testton abspielen lasse der normal klingt. Sobald ich aber dann den Ton im
    VLC oder aber auch in anderen Programmen (z.b. WMP) abspiele ist der wieder
    gestört.

    1. Server: Athlon 64 X2 Dual Core 4200+ mit XP Pro
    2. Netbook: Pentium 2x 1,3 Ghz mit W7 64Bit

  • An einem anderen PC funktioniert die USB-Karte.

    1. Server: Athlon 64 X2 Dual Core 4200+ mit XP Pro
    2. Netbook: Pentium 2x 1,3 Ghz mit W7 64Bit

  • Wie weit besteht die Möglichkeit XP soweit zurück (Wiederherstellung) zu setzen wo noch alles ging. Manchmal laufen 2 gleiche Programme Monate lang neben einander und auf einmal geht es nicht mehr. Bei mir ist ein kleines Programm auf den PC, das lief jetzt 8 Monate und auf einmal stürzt das Programm ab (Win7 tauglich) kann machen was ich will, auch eine neuinstallation bringt nichts. Ich nehme an daß solche Fehler durch Update von Windows verursacht werden. Die als BS taugliche Programme sind zwar für das Betriebssystem geprüft, jedoch ohne die immer neue Update die Microsoft zur Verfügung stellt. Darum ist es wichtig, daß für die Hartware immer der aktuellste Treiber zur Verfügung steht. Und bei den Programmen muß man halt leider auf eine neue Version warten.

    Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.

  • Wie weit besteht die Möglichkeit XP soweit zurück (Wiederherstellung) zu setzen wo noch alles ging.


    Gar nicht. Die habe ich abgestellt.
    Habe ich mal schlechte Erfahrung mit gemacht und seit dem spare ich
    mir den Speicherplatz auf der HD.
    Bin der Meinung das es nicht an Updates liegen kann (XP) da ja bei einer
    Neuinstallation diese nicht vorhanden sind. Da müsste es dann ja wieder
    gehen.

    1. Server: Athlon 64 X2 Dual Core 4200+ mit XP Pro
    2. Netbook: Pentium 2x 1,3 Ghz mit W7 64Bit

  • Ich denke es ist irgendein Treiberkonflikt. Hatte mal dasselbe Problem mit einer internen Soundkarte. Die krächzte wenn ich die mitgelieferten Treiber installierte. Hab damals viel rumexperimentiert, hab aber leider vergessen was die Lösung brachte. Versuch mal nicht das ganze Treiberpaket von CD zu installieren sondern die Treiber manuell zu installieren( bei der Hardwareerkennung...Treiberinstallation....Treiber von CD installieren...selbst suchen, da kann man dann irgendwann manuell die Treiberdatei auf der CD aussuchen). Wenns nicht klappt kannst auch mal auf der Herstellerseite schauen obs ein Treiberupdate für die Karte gibt oder ob Windows einen ausreichenden Standardtreiber mitliefert und du den von CD vielleicht gar nicht brauchst.


    Grüßle hyrican

    Man muß nicht alles wissen,man muß nur wissen wo man es findet!!!Kein Support per PN!!!

  • Das Problem hat irgend was mit den Boardeigenen USB-Anschlüssen zu
    tun. Ich vermute mal die Stromversorgung. Habe jetzt als letzte Lösung
    mal eine PCI-E USB-Karte mit eigener Stromversorgung eingebaut und
    seit dem funktioniert meine USB-Soundkarte wieder voll korrekt.
    Danke für alle Anregungen.

    1. Server: Athlon 64 X2 Dual Core 4200+ mit XP Pro
    2. Netbook: Pentium 2x 1,3 Ghz mit W7 64Bit