Externe USB-Festplatte wird nach dem Booten nicht erkannt!

  • Hallöchen zusammen,


    ich habe ein kleines Problem mit meiner Externen Festplatte.


    Fehlerbeschreibung:
    Wenn ich die Externe Festplatte eingeschaltet lasse und ich dann den Rechner neu starte, wird die E-Platte nicht erkannt.
    Ich muss dann immer die Stromversorgung der E-Platte ausschalten - dann wieder einschalten und dann erst wird das kleine "Helferlein" akzeptiert und angezeigt.


    Das ist in sofern unpraktisch, wenn man `mal seine Externe FP über chkdsk testen möchte.
    :exclaim:Die Platte sollte dann nach dem erneuten booten überprüft werden - und genau das funktioniert natürlich nicht, wenn die Platte nicht erkannt wird!


    :confused:Kann mir da bitte `mal jemand helfen?


    Gruß...
    weldone

    Es sprach eine Stimme zu mir:
    \"lächle und sei froh - es könnte schlimmer kommen\"
    Und ich lächelte - und war froh ....und es kam schlimmer!
    ***MÖGE DIE MAUS MIT DIR SEIN***

  • Ich würde mal versuchen dem Laufwerk einen festen Laufwerksbuchstaben zuzuweisen.
    Geht in der Datenträgerverwaltung dort den USB-Datenträger auswählen und dann den Laufwerksbuchstaben zuweisen.
    Dann hat das Laufwerk beim nächsten den gleichen LW-Buchstaben und sollte eigentlich erkannt werden.
    So aus dem Bauch heraus, habe jetzt nicht den genauen Weg nachgeschaut ;)

  • Ich hatte vor einigen Wochen ein ähnliches Problem und es auf die von Michael beschrieben Weise lösen können. Vermutete Ursache wahr in meinem Fall das häufige Einstecken verschiedener USB-Sticks, denen Windows 7 jedesmal den Laufwerksbuchstaben der ausgeschalteten USB-Festplatte zugewiesen hatte. Dadurch wurde die externe Festplatte meist beim Einschalten nicht erkannt. Vielleicht klappt`s ja jetzt bei dir. Viel Glück. Gruß Manni