IP-Adresse CANON MP5250

  • Hallo Zusammen
    Ich habe seit heute ein neues Modem (Fritzbox7390) und damit hat mein Netzwerk neue IP-Adressen.
    Mein Problem:
    Mein Drucker hat immer noch die alte IP-Adresse gespeichert. Ich kann zwar den WPA2 Schlüssel eingeben, aber an die IP kann ich nicht ran.


    Mit Ping an die alte IP funktionierts natürlich nicht mehr.


    Was kann ich tun??


    Vielen Dank für Eure Tipps!

  • Moin,
    beim alten Netzwerk hatte ich feste IP Adressen vergeben. Dem Drucker hatte ich sie aber nicht eingegeben.
    Das neue Netzwerk habe ich ohne feste IP Adressen gestartet.


    Soll ich die alten Komponenten nochmals in Betrieb nehmen und versuchen, die IP des Druckers auf "automatisch beziehen" zu ändern?


    Gruss

  • Hallo Zusammen
    Das mit dem alten Modem + Router hat nicht geklappt.
    Wenn ich Einstellungen, die im Modem gespeichert sind, ändere und speichern will, benötige ich eine Internetverbindung.
    Da ich von ADSL zu VDSL gewechselt habe, kann das alte Modem nicht mehr ins Internet. --> Änderungen sind nicht möglich.


    Weiss jemand, ob es die Möglichkeit gibt, den Drucker auf "Auslieferungszustand" zurück zu setzen??

  • An für sich hat das ganze nichts mit der IP Adresse zu tun. Die IP Adresse für den Deinen Drucker ist nur eine statische Fixe Adresse, also variabel die Du selber vergeben kannst.


    Was Du brauchst um deinen Drucker aktiv zu machen ist die MAC Adresse und diese sollte an für sich auf den Drucker oder im Handbuch zu finden sein. Sollte sie nicht zu finden sein mußt Du in Deinen Router nach angeschlossene Geräten schauen, hier wird der Drucker mit der MAC Adresse angezeigt.


    Notiere Dir die MAC Adresse und melde den Drucker an und gebe den Drucker gleich eine IP Adresse. (zB.: 192.168.1.10) Das ist der normale Vorgang.


    Bei einen Netzwerkdrucker spielt es keine Rolle wer ihn herstellt der Vorgang ist immer der selbe.

    Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.

  • Ich weiß nicht genau, wie deine Fritzbox eingestellt ist.
    Man kann grundsätzlich bei Routern nur für bestimmte MAC-Adresse eine IP vergeben.
    MAC-Adressen die nicht im Router eingetragen sind bekommen vom DHCP-Dienst keine IP.
    Also ich denke, dass der Drucker auch noch auf DHCP gestellt werden muss, da du früher mit statischen IP gearbeitet hast mit anderem IP-Kreis.

  • Öffne den Router die IP kenne ich nicht normalerweise ist die Adresse 192.168.1.1 bei mir ist sie 192.168.2.1. Wenn Du sie nicht kennst kann man über Start/ cmd und weiter ipconfig /all aufrufen.
    Als nächstes Browser öffnen hppt://192.168. X.X eingeben ( X.X sind die nächsten Zahlen. (im Handbuch steht die IP auch)
    Nach dem Du im Router bist nach DHCP schauen (Drucker muß in Betrieb sein) hier siehst Du die Mac Adresse des Druckers (kontrolliere sie)
    Weiter schaue nach den; MAC Adressenfilter hier sind alle Geräte aufgelistet mit der MAC Adresse die Registriert sind; weiter mit hinzufügen: hier trägst Du die MAC Adresse von Deinen Drucker ein und den Namen CANON MP5250 dazu und Aktualisieren, damit sollte der Drucker Betriebsbereit sein. Der Name ist nicht so wichtig, dient nur zur Erkennung.

    Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.

  • Also, ich hab viele Möglichkeiten ausprobiert.
    -WPS mit Push-Button
    -WPS mit PIN (2 Verfahren)
    Kein Erfolg, ich sehe den Drucker in der Netzwerkübersicht, kann aber nicht darauf zugreifen. automatische Problemlösungen über das Heimnetzwerk bringen keinen Erfolg


    - in der FRitz!Box neues Gerät hinzufügen
    Ich kann das Gerät mit seiner MAC-Adresse hinzufügen, habe aber keine Datenübertragung


    - über die Druckereigenschaften habe ich einen neuen Druckerport mit der neuen IP eingegeben. Kein Ausdruck möglich

  • In der Zwischenzeit sind auf dem Drucker alle Einstellungen an das neue Heimnetzwerk eingegeben. Ich kann über die Verwaltungs-URL alles überprüfen, aber ich kann nicht Drucken!

  • Den Lösungsansatz fand ich im Internet


    1. Die komplette Canon Software deinstallieren
    2. Den MP Treiber entpacken
    3. Im Ordner "DrvSetup" die Datei DelDrv.exe (für 32-bit) oder DelDrv64.exe (für 64-bit) ausführen
    4. Nach der Deinstallation des Gerätetreibers den Ordner "LAN" öffnen und auf CNMNPU.exe doppelklicken
    5. Die Aufforderung zum Neustart bestätigen und anschließend den MP Treiber samt aller anderen Softwarekomponenten von Canon erneut installieren (es sollten keine Fehlermeldungen mehr auftauchen)

    Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.

  • Hi cuckoo


    Dein Lösungsansatz hat's gebracht! Ich hab die Treiber deinstalliert, usw. Der Drucker ist wieder über mein Heimnetz ansprechbar!


    Vielen Dank für Eure Tipps und die Zeit, die ihr für eine Lösungssuche verwendet habt.


    win-tipps-tweaks ist einfach genial.