Eigene Dateien sind verschwunden und sämtliche Ikonen fehlen

  • Hallo zusammen,


    gestern hat sich mein Windows XP dazu entschlossen meine Eigenen Dateien, das Desktop, sowie die Programmeinträge im "Start"-Menü zu löschen. Da ich keinerlei Meldung erhalten habe und die Programme über den Explorer noch öffnen kann, bin ich noch voller Hoffnung, auch meine Dateien wiederzufinden. Kann mir irgendjemand da kurz weiterhelfen?


    Danke


    Tille

  • Tach Tille.


    Versuch das mal über die Systemwiederherstellung. Dauert max. 20 Sekunden: Klicke Start, klicke Ausführen, trage ein:


    %systemroot%\system32\restore\rstrui.exe


    Dann folge den Anweisungen und hoffe, das du eine Wiederherstellungspunkt findest. Wenn nicht, finden wir was anderes...


    Gruß,


    Freddie

    Damit erklären wir zu Recht das Gute zu dem, wonach alles strebt. (Aristoteles)

  • Danke Nichtswisser,


    die Ikonen sind wieder sichtbar, nur leider sind meine Unterordner von den Eigenen Dateien immer noch nicht aufgetaucht. Ich hab schon im Quarantäne-Verzeichnis von AntiVir nachgeschaut, aber da ist auch nichts und mit der Such-Option finde ich auch keine der Dateien mehr. Bitte, sag mir, dass es noch eine Chance gibt die Dateien zu retten...


    Tausend Dank schonmal


    Danke


    Tille