XP startet nicht!!!

  • hallo leute,
    habe folgendes problem; nach mainboard wechsel stürzt mein xp profess. jedesmal ab und bootet neu. bin am verzweifeln. habe von cd gebootet(win xp pro ohne sp1) und mit hilfe der wiederherstellungskonsole ist es mir jedoch gelungen auf laufwerk zuzugreifen. nun gut aber die zeiten der kommando-zeile sind schon etwas lange her :oops:
    wie läßt sich das system aus der widerherstellungskonsole wieder retten?
    habe vorher keine sicherung angelegt! bei den letzten zwei versuchen, wurde mir "no system"-error angezeigt.
    ... und wenn es einfacher ist; wie kann ich meine geschützten dateien auf die zweite festplatte (hab zZ 2, beide win xp-neue installation läuft) retten?
    gibts da tools mit deden ich meine dateien einfach kopieren kann und den schutz umgehe? oder kann ich von der zweiten hdd die erste reparieren?
    für jede antwort im voraus dankbar
    sledge

  • Ein Mainboardwechsel ist eine Herztransplantation für den Computer. Logisch, das er danach massenhaft neue Hardware findet und WIndows damit dann evtl. auuch nicht mehr klar kommt. Deswegen legtn man VORHER ein Backup der wichtigen Daten an.


    Nachher hilft nur noch eine Neuinstallation bzw. eine Reparaturinstallation.
    Sprich, von CD booten und einfach in die Installation reinlaufen lassen und BETEN, das alles gut geht. :-)

  • dein tipp mit dem backup is scho nicht verkehrt, fakt ist, ich hatte keins erstellt :evil:
    hab dann doch windows drüberinstalliert und es hat geklappt (gott sei dank)