Deinstallierte Software alles auf der Festplatte löschen

  • Hi


    Wie kann ich deinstallierte Programme ganz aus dem PC löschen das wirklich nicht's mehr von dem Programm übrig ist? Gibt es eine Software die das seriös macht?


    Ich habe es mit regristry einträge vom Programm versucht aber der fehler kommt dann immer noch. Es heisst, wenn ich das Programm nichts mehr auf der Festplatte wäre, dann könnte ich das Programm was ich installieren möchte installieren.
    Also was kann man machen das von der Deinstallierter Software nichts mehr auf dem PC rum schwird?


    Danke um die Hilfe in voraus

  • Hallo Gast.


    Was für einen Fehler meinst du?


    In unserem Downloadbereich gibts einen sehr guten Registry-Cleaner.


    Freddie

    Damit erklären wir zu Recht das Gute zu dem, wonach alles strebt. (Aristoteles)

  • ich habe da von EA den Commander Generals Game und die habe ich von der originale CD zuerst installiert dann deinstalliert und dann gebrann und dann wieder mit der gebrannter CD neu Instaliert.


    Die Original CD gehört meinem Bruder und da das Game die CD zum Gamen braucht habe ich es halt gebrannt.


    Aber leider wenn ich dass Programm starten möchte komt diese error meldung:


    generals.exe hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden



    Wenn ich aber die grebrannte CD in einen anderen PC rein hebe und installiere kann ich mit der dann auch Gamen. Sehr komisch.


    Darum möchte ich einfach das ich das ganze Programm das ich deinstalliert habe richtig löschen das wirklich nicht's mehr vorhanden ist, dass es so ist wie bevor ich die original CD installiert hatte.


    Weiss jemand wie man diese wirklich ganz von der Platte löschen kann?

  • Dann schmeiss die Software eines unfähigen Programmierers besser in den Müll. :-)


    Ok, kurzanleitung.
    Alle Verzeichnisse, die das Programm angelegt hat, löschen.
    Alle Registery Einträge suchen und löschen.
    Im Ordner "Dokumente und Einstellungen" von der Software angelegte Verzeichnisse suchen und löschen.
    Nach .LOG Dateine suchen, die von der Software angelegt wurden und löschen.
    Im Verzeichnis "Programme/Gemeinsame Dateien" nach Verzeichnissen/Dateien suchen, die vcn der Software angelegt wurden und löschen.


    Wenn Du damit fertig bist, dann den Rechner neu starten und danach sollte es wieder gehen.
    Ich empfehle aber doch eher, ein original zu kaufen.
    Wenn es dann nämlich nicht geht, kann man sich an deren Support wenden und die lösen dann dan Problem. Die kennen sich deutlich besser mir der Software aus, als irgendeiner hier.