Script bei Start ausführen?

  • Hallo, kann mir jemand helfen??


    Ich möchte bei Start von XP abhängig vom Profil einige Einstellungen für Anwendungsprogrammme setzen. Dazu wäre das Ausführen eines Script nach und Auswahl des Hardwareprofils sinnvoll. Hat da jemand Erfahrung? Info wäre prima.

  • Hallo TomDie.


    Leider habe ich in diesen Dingen keine Erfahrung aber ich habe hier etwas gefunden wo du vielleicht weiter kommst:
    Du erreichst solche Dinge über die "Management Konsole". Diese wird gestartet wenn du unter Ausführen "mmc.exe" eingibst aber nur unter der XP Pro Version.


    Wenn man die MMC das erste mal startet, wird einem nichts angezeigt. Jetzt hat man die Möglichkeit, unterschiedliche Verwaltungsoberflächen zu erstellen, die man extra abspeichern kann und so auch anderen Leuten zu Verfügung stellen kann. Die Oberflächen werden als *.MSC Dateien abgespeichert. MS liefert im SYSTEM32-Verzeichnis schon einige fertige Verwaltungsoberflächen mit aus.


    Hier dazu ein Beispiel:
    Beispiel, zur Aktivierung der NumLock-Taste beim Start.


    Unter Windows 2000/XP kann man auch mit folgendem Script die NumLock-Taste aktivieren bzw. deaktivieren.
    Dadurch wird die NumLock-Taste unabhängig vom vorherigen Zustand aktiviert. Man sollte dafür den Registry-Eintrag "InitialKeyboardIndicators" (zu finden unter: HKEY_CURRENT_USER\ Control Panel\ Keyboard und HKEY_USERS\.DEFAULT\Control Panel\Keyboard) auf "0" setzen.


    set WshShell = CreateObject("WScript.Shell")
    WshShell.SendKeys "{NUMLOCK}"


    Speichere dieses Script unter einem beliebigen Namen mit der Endung .VBS ab. Jetzt kann man das Script z. B. automatisch beim Start von Windows ausführen lassen. Wenn man will, dass die NumLock-Taste schon beim Hochfahren aktiviert wird, sollte man das Script in den Windows-Start integrieren.


    Das geht so (ab 2000):


    1. Erstelle ein beliebiges VB-Script (oder eine CMD-Datei)
    2. Speichere das Script im entsprechenden Verzeichnis ab:


    Script für das Starten:
    Verzeichnis: %SystemRoot%\System32\GroupPolicy\Maschine\Scripts\Startup


    Script für das Herunterfahren:
    Verzeichnis: %SystemRoot%\System32\GroupPolicy\Maschine\Scripts\Shutdown


    Script für das Anmelden:
    Verzeichnis: %SystemRoot%\System32\GroupPolicy\User\Scripts\Logon


    Script für das Abmelden:
    Verzeichnis: %SystemRoot%\System32\GroupPolicy\User\Scripts\Logoff


    Für lokale Systeme in der Domäne muss man das Script unter
    "%SysVolFolder%\Sysvol\Sysvol\Domainname\Scripts" ablegen.


    3. Starte die Management Konsole ("Start" -> "Ausführen" und gib MMC ein)
    4. Füge das benötigte Snap-In hinzu:
    "Konsole" -> "Snap-In hinzufügen/entfernen.." -> "Hinzufügen" -> "Gruppenrichtlinie" -> "Fertig stellen" -> "Schließen" -> "OK"
    5. Klicke auf "Konsolenstamm" -> "Richtlinien für Lokaler Computer"
    jetzt wähle für Starten/Herunterfahren
    "Computerkonfiguration" bzw. für An/Abmelden "Benutzerkonfiguration" aus.


    Jetzt kann man unter "Windows-Einstellungen" -> "Skripts" die jeweilige Funktion anklicken und das Script hinzufügen.


    Klickst Du z. B. auf "Abmelden" erscheint eine Box, in der die auszuführenden Scripte angezeigt werden.
    Hier kann man nun über "Hinzufügen" weitere Scripts einfügen.


    Hoffe wenigstens etwas geholfen zu haben.


    Gruß Peter

    Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten.