Einbau von gr. Arbeitsspeicher

  • Da mein Arbeitsspeicher ständig bis zu 85% Ausgelasstet ist, möchte ich jetzt einen neuen Speicher mit 512MB RAM einbauen. Ich möchte meinen 265 MB RAM Arbeitsspeicher, wenn es geht, auch eingebaut lassen.
    Mein PC Arbeitet im Moment mit:
    AMD Athlon(tm) XP 2000+
    1,66GHz, 265 MB RAM
    Welchen A.Speicher sollte ich Kaufen?
    512MB DDR PC3200 400MHz oder
    512MB DDR PC2100 266MHz ??????
    schon mal Danke im vorraus


    rüdi

    Meine Nanosonden müssen wieder Regeneriert werden!! ??????

  • Hallo rüdi.


    Einfach irgendwelchen Arbeitsspeicher kannst du dir nicht kaufen. Du musst den nehmen der zu deinem Motherbord passt. Falls du irgendwelche Bezeichnungen auf deinen Speicher findest oder mit einem Tool wie "Everest" deine Speicherdaten ausliest kannst du erkennen welcher es sein wird. Als guter Tipp wird angegeben das die Speicherriegel dasselbe Format, Größe und Bestückung haben sollen wobei aber bestimmt auch ein größerer Riegel funktionieren sollte. Ob du damit aber deinen Arbeitsspeicher entlastest sei dahingestellt. Versuche doch erstmal deine Auslagerungsdatei auf eine feste Größe (3 - 4fache des Arbeitsspeichers) einzustellen und auf einer anderen Partition oder Festplatte falls vorhanden zu legen.


    Gruß Peter

    Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten.

  • Hallo,


    du hast bestimmt 256 MB Ram, oder ? :lol: Du solltest dich an deinem alten Speicher orientieren, ist das ein Ostblockram (DDR), 133 oder 266, dann sollte auch wieder ein solcher rein! Nimmt dein Board noch etwas auf? Dann würde ich einen 512er bzw. 2 x 256er Bänke kaufen. Dann hast du Speicher satt für schnelle Grafik und allem was das Herz begehrt. Nähere Infos zu deinem Speicher,sofern du Details nicht wissen solltest, gibt es in Form von kleinen Tools zum downloaden auf diesen Seiten. Oder du wartest auf einen Moderator bzw. Freak, die haben immer super Tipps auf Lager. Viel Spaß beim Aufrüsten. :wink:

  • Ich habe jetzt mal die Auslagerungsspeicher auf größt mögliche Auslagerung eingestellt = 912MB, hier geht es aber um die Catche.
    Ich möchte hier mal ein paar Daten von meinem Arbeitsspeicher mit anhängen. Vieleicht kann ja einer was damit anfangen???



    --------[ SPD ]---------------------------------------------------------------------------------------------------------


    [ Samsung M3 68L3313CT1-CB0 ]


    Arbeitsspeicher Eigenschaften:
    Modulname Samsung M3 68L3313CT1-CB0
    Seriennummer 217B0E1Ah
    Modulgröße 256 MB (2 rows, 4 banks)
    Modulart Unbuffered
    Speicherart DDR SDRAM
    Speichergeschwindigkeit PC2100 (133 MHz)
    Modulbreite 64 bit
    Modulspannung SSTL 2.5
    Fehlerkorrekturmethode Keine
    Auffrischungsrate Normal (15.625 us), Self-Refresh
    Maximale CAS Wartezeit 2.5 (7.5 ns @ 133 MHz)
    2te Maximale CAS Wartezeit 2.0 (10.0 ns @ 100 MHz)


    Speichermodulbesonderheiten:
    Early RAS# Precharge Nicht unterstützt
    Auto-Precharge Nicht unterstützt
    Precharge All Nicht unterstützt
    Write1/Read Burst Nicht unterstützt
    Buffered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    Registered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    On-Card PLL (Clock) Nicht unterstützt
    Buffered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Registered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Differential Clock Input Unterstützt
    Redundant Row Address Nicht unterstützt


    Speichermodulhersteller:
    Firmenname Samsung
    Produktinformation http://www.samsung.com/Products/Semiconductor/DRAM/index.htm



    --------[ Debug - PCI ]-------------------------------------------------------------------------------------------------


    [/url]

    Meine Nanosonden müssen wieder Regeneriert werden!! ??????