PC fährt mit neuer grafikkarte nicht hoch!!

  • Hallo !!
    Habe ein kleines Problem!
    Wollte bei einem Pc wo vorher nur eine Grafikkarte on board drin war ,eine geforce 2 32MB eingebauen. Nach dem einbau fuhr der PC aber nicht mehr hoch. Was kann das sein Muss ich da im bios vielleicht was ändern??
    Wer kann helfen?? Nachdem ich die karte wieder ausgebaut hatte funktionierte wieder alles normal!!


    PC Daten:


    Amd/ Duron 1300 MHZ
    256 MB Arbeitsspeicher
    sound on board
    Grafik on board
    2x 8GB Festplatte

  • Zitat

    welcher eintrag ist das den wohl genau im bios?


    Vielleicht "onbord grafic"


    ? Weiss es nicht genau. Hatte selbst nur immer dieses prb. mit Soundkarten, und diese mussten auch im Bios deaktiviert werden.
    -- "Onboard Sound Adapter" --

    Acer Aspire Quad Q9300 2,5 GHz
    HDD 750 GB
    Ram 4 GB
    Vista Home Prem. SP2 64-bit

  • Hallo Olly,


    falls das Problem noch aktuelll ist, versuche die Einstellung "Start VGA from" oder so ähnlich im Bios zu finden, dort solltest du die Einstellung von PCI oder Onbord auf AGP ändern, sollte das auch nichts nützen, schau mal, ob du ein 200 Watt oder 250 Watt Netzteill hast, wenn das so ist, dann versuche es mal mit einem stärkeren Netzteil, es könnte sein, das die Grafikkarte dein Netzteil überfordert und dann bricht die Spannung zusammen und es geht gar nichts mehr.


    mfg


    mephisto1963

  • Also ich würde ja einfach mal einen Blick ins Handbuch werfen.
    Da steht in aller Regel drin, welche EInstellung im BIOS geändert werden muß, wenn man eine zusätzliche Grafikkarte einbauen will.

  • Also ich würde ja einfach mal einen Blick ins Handbuch werfen.
    Da steht in aller Regel drin, welche EInstellung im BIOS geändert werden muß, wenn man eine zusätzliche Grafikkarte einbauen will.

  • Hallo Olly,


    der neueste Nvidia-Treiber, DX9c, eine Auslagerungsdatei, die 1,5 mal so groß ist wie deine RAM auf der 2ten HDD und wenn geht mehr RAM könnten helfen....


    mfg


    mephisto1963

  • Hallo Olley,


    die stellst du nicht her, die gibt es schon!


    Arbeitsplatz - Systemsteuerung - Leistung und Wartung - System - Erweitert - Systemleistungen Einstellungen - Erweitert - Virtueller Arbeitsspeicher - Ändern


    Schau dir den Wert, der da steht, genau an und prüfe deinen Arbeitsspeicher.


    Hast du 256 MB Arbeitsspeicher dann ändere den virtuellen auf das 1,5-fache, also 256 + 128 = 384 MB!

  • Hallo Olley,


    hast du die neuesten Treiber für die Graka downgeloadet?


    Klar ist dein System etwas langsam für SIMS2, aber wenn du sonst nicht viel spielst reicht es aus. Ansonsten würde ich dir zu einem günstigen Neu-PC raten, die gibt es ab 350 Euro (ohne Monitor). Kaufts du dir ein neues Netztiel und weitere 256 MB Ram, womöglich noch ein anderes Board mit CPU, dann bist du mehr los...Okay, Qualität kostet, aber jeder muss elbst wissen, was er möchte... :wink:


    Treiber gibt es übrigens hier

  • Hi Olley,


    was für ein Netzteil und was für RAM ist verbaut?


    Netzteil sollte 350 Watt und mehr haben, Speicher solltest du verdoppeln.


    Beachte aber, was das Board hergibt!!!


    Hast du zwei 128er Riegel dann besorge dir zwei 256er. Pass aber auf, dass du die richtigen besorgst. Deshalb erst einmal anchschauen, welche Speicher drin sind.


    Was sagt denn das Spiel zur Grafikkartenvoraussetzung? Passt dies überein mit der neuen Graka???

  • hi,
    bei 32 MB Grafk.-speicher musst du ein bischen mit der auflösung runter,
    oder weniger details. dann müsste es wieder funktioniren.


    Oder aber im Spiel ist deine Grafikk. gespeichert, und du musst das spiel mal updaten.

    Acer Aspire Quad Q9300 2,5 GHz
    HDD 750 GB
    Ram 4 GB
    Vista Home Prem. SP2 64-bit