XP erkennt Festplatten nicht!!??

  • Habe in meinem PC drei phys. Platten. Systempartition mit w2k war noch FAT32. Die beiden anderen Platten schon NTFS. Bin jetzt auf XP umgestiegen. Also C: neu mit NTFS formatiert.
    Jetzt werden die beiden anderen Platten im BIOS und im Festplattenmanager von XP zwar erkannt, der Zugriff auf die dort gespeicherten Daten verweigert. Trotzdem werden sie als "Fehlerfrei" geführt.
    In den Eigenschaften wird der Speicherplatz als belegt dargestellt(Kuchendiagramm) aber dann steht daneben: gespeicherte Daten 0Byte, versteht das jemand????

  • Also ich habe auch bei der Festplatte diese Option.


    Lies Dir den Text bitte nochmal ganz genau durch und befolge alle Punkte.
    Außer den mit der "Einfachen Dateifreigabe". Da hat der Autor mist gebaut.
    Im Text schreibt er, das man die Option aktivieren soll, im Bild ist sie aber Deaktiviert. Und DEAKTIVIERT ist richtig.
    Die "einfache Dateifreigabe" muß ausgeschaltet sein.

  • Zitat von Starfight

    Also ich habe auch bei der Festplatte diese Option.


    Lies Dir den Text bitte nochmal ganz genau durch und befolge alle Punkte.
    Außer den mit der "Einfachen Dateifreigabe". Da hat der Autor mist gebaut.
    Im Text schreibt er, das man die Option aktivieren soll, im Bild ist sie aber Deaktiviert. Und DEAKTIVIERT ist richtig.
    Die "einfache Dateifreigabe" muß ausgeschaltet sein.


    Hi, also ich habe das selbe Problem seit ich eine Festplatte von meinem Altsystem ins neue Umgebaut habe. Die Platte wird korrekt erkannt und angezeigt. Gehe ich auf Eigenschaften wird sie als voll angezeigt und ein Zugriff ist nicht möglich. Die Option "Freigabe und Sicherheit" fehlt bei mir. Hat jemand noch andere Tipps? Danke.