Fehlende Ressourcen!!!

  • guten morgen,
    i mal wieder. jetzt geht es um meinem pc


    hab mir letzt eine neue platte samt mainboard gegönnt, sata.


    nach langem hin und her hat alles einwandfrei gefunzt, bis auf gestern.


    da fahre i pc hoch und wollte auf mein netzwerk bzw. internet (wlan) zugreifen und da war nichts. hab dann mal im gerätemanager geschaut und das steht tatsächlich unter meine wlan karte (d-link g520+) das nicht genügend ressourcen frei sind. man soll andere sachen deaktievieren und ressourcen freigeben.
    nun habe i mal die 1394-schnittstelle deaktiviert, hat aber überhaupt nichts gebracht?


    was meint winxp sp2 mit ressourcen (i weis was es bedeutet) aber was muss i jetzt machen damit der meine netzwerkkarte wieder freigibt?
    wie können zuwenig ressourcen vorhanden sein???


    win xp sp2
    msi board mit nforce2 chip
    512
    xp 2600 bartonkern
    9750 grafiktkarte von sapphire
    creative soundblaster 5.1
    dvd laufwerk
    cd brenner
    dvd brenner


    sind zuviele laufwerke drin?? kann mir eingentlich nicht vorstellen? ist was im bios verkehrt eingestellt. wieso hat es aber zuerst gefunzt?


    danke und grüße


    phenomen

  • Hallo.


    Hast du einfach nur das Motherboard ausgetauscht?


    Bei so einer grundlegenden Veränderung wie Motherboard und Serial ATA solltest du eine Neu-Installation in Betracht ziehen.


    Ich vermute das sich die Karte Speicherbereiche mit anderen Geräten teilen muss und es einfach zu voll ist.
    Deinstalliere die Hardware wie IDE-Festplatte, Soundkarte oder USB. Alles was halt zum Betrieb nicht unbedingt notwendig ist und starte den PC neu. Die Ressourcen werden neu vergeben und dann stecke ein Gerät nach dem anderen wieder an.
    Hast du ACPI?


    Denke aber lieber an eine Neu-Installation von XP.


    Gruß Peter

    Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten.

  • hallo peter,


    ist ja alles neuinstalliert worden!!!
    komischerweise hat nach der neuinstallation alles geklappt. der pc lief über nacht, weil i einen haufen daten von dem notebook auf den desktop pc rüberkopieren musste. hat geklappt am morgen habe i dann den pc ausgeschaltet.
    vier oder fünf tage später startet meine frau den pc, da kam dann eine fehlermeldung (hat sie aber nicht lesen können, ging zu schnell) und der pc hat ein zweites mal gestartet. danach tratt erstmal das problem mit zuwenig ressourcen auf. hab i noch nie gehabt.


    ja das motherboard ist neu, festplatte au.


    wieso schreibst du "serXXX"? bist du ein ata gegner???


    ACPI. hilf mir auf die sprünge. das hat was mit dem bios zu tun, gelle. muss mal nachschauen, aber heutzutage haben die doch sowas alle, oder.


    gruß


    bernhard

  • Zitat von phenomen

    wieso schreibst du "serXXX"? bist du ein ata gegner?


    Hallo.


    Merkst du was. Das Wort "Serial" wird automatisch gesperrt (mit xxx aufgefüllt) da solche Wörter gesetzlich sehr bedenklich sein können.
    Einigen wir uns auf S-ATA.


    ACPI haben viele aber die Umsetzung hapert noch bei einigen.


    Der PC lief über Nacht.
    Lässt sich jetzt schwer auf irgendwas schließen. Starten tut er ja noch,oder? Kannst du mal ein Hardwarediagnosetool wie "Sandra" oder "Aida" benutzen und genau hier schreiben welche Fehler beide Programme anzeigen. Eventuell ist etwas Hardwaremäßig kaputt gegangen durch die Belastung der ganzen Nacht Daten zu kopieren.


    Sehe mal nach Innen:
    Laufen alle Lüfter?
    Sitzen alle Karten und Kabel?
    Achte besonderst auf Staub in und um die Ventilatoren.
    Geplatzte, aufgeqollene Elkos? (Kleine wie Batterien aussehende Türme)


    Gruß Peter

    Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten.

  • hallo peter, hallo kaiserfive,


    ok s-ata ist akzeptiert;-)


    werde dann mal eins von diesen programmen drüberlaufen lassen. ja der pc läuft eigentlich einwandfrei, nur ein bischen langsam kommt er mir vor beim starten von programmen (ms publisher). muss aber dazusagen, das der publisher dreimal offen ist, der media player und 2x der explorer.
    evtl. ist er dadurch ein bischen zu sehr belastet.


    habe heute die wlankarte ausgebaut, damit i mal am pc arbeiten kann (sind dirngende arbeiten zu erledigen). mir ist nichts aufgefallen. hab grad nochmals alles mit der taschenlampe abgesucht und auf den richtigen sitzt überprüft. alles ok.
    lüfter laufen alle, elkos sind keine aufgeplatzt. lüfter sind au nicht staubig, hab sie vor einer woche eingebaut.


    @kaiserfive
    hab noch nie ein ressourcen problem gehabt. früher war noch eine tvkarte drin und es lief alles einwandfrei.
    werde mir aber die seite mal reinziehen.


    das netzteil ist von tagan und hat 380W. ja i hab speedfan, muss es aber noch installieren (bin noch nicht dazugekommen, haufen stress).
    lüfter sind drei drin: cpu und zwei gehäuselüfter, "vorne und hinten"


    danke schon mal


    gruß
    bernhard

  • guten morgen,
    so jetzt hab i am we nochmal die karte ausgebaut, treiber der wlankarte deinstalliert, das system neu gestartet. danach die software für die wlan-karte installiert, dann das system runtergefahren, die karte eingebaut, wieder hochgefahren, treiber installiert und siehe das es funktioniert alles.
    eiganartig.


    danke und schöne grüße


    bernhard