LW-inhalt anzeigen

  • tag!
    meine LW werden beim anklicken im arbeitsplatz nicht gefunden.
    automatisch geht ein suche-fenster auf mit "SUCHE IN: [ 'LW' ] "
    warum wird nicht sofort der inhalt angezeigt?


    am pc und im sys hab ich nix geändert.


    Im TWEAK UI ist "show drivers" aktiviert bei allen LWs.


    ´ne idee?
    danke

    AMD Athlon XP 1,3 GHz (13x100)(Original:13x133)
    2 x 256 MB Infineon DDRRAM, PC 2700, CL 2,5
    RADEON 7000 VE 64 MB DDR
    ASRock K7S8X v3 | SiS 746FX | OnBoardSound
    QUANTUM FIREBALL EX10.2A (10 GB, 5400 RPM, Ultra-ATA/33)
    SAMSUNG SP0812N (80 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133)

  • hi sundance
    doch, im arbeitsplatz-fenster ist alles richtig angezeigt.
    beim klick auf gemeinsame dateien, gast, bluetooth-umgebung läuft alles.
    nur beim klick auf LWs öffnet sich mit kleiner verzögerung suche.
    er "bietet" also suche nach inhalten an im jeweiligen LW, ohne gleich den inhalt anzuzeigen.

    AMD Athlon XP 1,3 GHz (13x100)(Original:13x133)
    2 x 256 MB Infineon DDRRAM, PC 2700, CL 2,5
    RADEON 7000 VE 64 MB DDR
    ASRock K7S8X v3 | SiS 746FX | OnBoardSound
    QUANTUM FIREBALL EX10.2A (10 GB, 5400 RPM, Ultra-ATA/33)
    SAMSUNG SP0812N (80 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133)

  • ok, ich tipp ja langsam ,-)


    auto-run ist aktiviert, dies hat auch auto-run-manager bestätigt.


    TWEAK UI hab ich schon mind. 10 mal durchgelesen, aber keine passende option gefunden.
    und gegoooogelt hab ich gestern gute 2 st. ohne erfolg.


    mein rechner ist echt ein original
    es muss doch möglich sein, den inhalt von LW, vorallem von HDD ohne suche anzuzeigen

    AMD Athlon XP 1,3 GHz (13x100)(Original:13x133)
    2 x 256 MB Infineon DDRRAM, PC 2700, CL 2,5
    RADEON 7000 VE 64 MB DDR
    ASRock K7S8X v3 | SiS 746FX | OnBoardSound
    QUANTUM FIREBALL EX10.2A (10 GB, 5400 RPM, Ultra-ATA/33)
    SAMSUNG SP0812N (80 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133)

  • Ja, das habe ich auch gemacht...hier gelesen, gegoogelt und so.


    Gefunden habe ich ähnliche Sorgen wie dies, und das und den Text:


    Autostart von CD:
    Autoplay für CDs abschalten
    Die Autoplay-Funktion von CDs lässt sich entweder mit TweakUI oder manuell in der Registry deaktivieren. Unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Cdrom den Wert für Autorun von "1" auf "0" ändern.


    Das heißt TweakUI nimmt einen Eintrag in der Registry vor. Die Autorun-Funktion beinhalten das Starten von CD und das Anzeigen des Inhalts.


    Hast du außer mit TweakUI noch etwas geändert? Reg-Cleander oder so???

  • hallo,


    @kaiserfive er meint, die suche erscheint wenn er auf die HDD - Laufwerke klickt.


    einÄhnlichen fehler habe ich schon mal gesehen (Ordner erstellung aufn Desktop)


    Bin der Meinung das müsste ein Explorerfehler sein.
    Aber ob man den de- und wieder installieren kann, kann dir vielleicht jemand anderes sagen.

    Acer Aspire Quad Q9300 2,5 GHz
    HDD 750 GB
    Ram 4 GB
    Vista Home Prem. SP2 64-bit

  • @ starfight
    danke, hat aber auch nicht geholfen...


    @ helloween & kaiserfive
    beim klick auf alle LWs geht suche los
    (floppy, HDD1, HDD2, CD-RW, CD-Rom)


    ich versuchs einfach mit sys-wiederherstellung

    AMD Athlon XP 1,3 GHz (13x100)(Original:13x133)
    2 x 256 MB Infineon DDRRAM, PC 2700, CL 2,5
    RADEON 7000 VE 64 MB DDR
    ASRock K7S8X v3 | SiS 746FX | OnBoardSound
    QUANTUM FIREBALL EX10.2A (10 GB, 5400 RPM, Ultra-ATA/33)
    SAMSUNG SP0812N (80 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133)

  • Dann schau doch mal bei der ORDNEROPTIONEN bei Dateitypen nach.
    Da gibt es einen Eintrag "Datenträger"
    Wenn man da unten auf ERWEITERT klickt, kann man einstellen, was als STANDARD passieren soll, wenn man den Ordner (Datenträger) anklickt.
    Vieleicht ist da bei Dir was eingetragen. Ich habe KEINEN Standard definiter.

  • @ bit
    im TWEAK alles "enable"
    das tool ist doch nicht so "tooll" ,-)


    @ starfight
    das dürfte es sein!!!!
    aber ein prob: bei mir ist bei DATENTRÄGER als standard "FIND"definiert, kann es aber weder bearbeiten, noch entfernen.
    bei ORDNER ist z.B. "EXPLORE" und "OPEN"
    wollt die beiden aktionen auch bei DATENTRÄGER hinzufügen (über NEUE AKTION). bei VORGANG schreib ich entw. OPEN oder EXPLORE, aber wo find ich denn die ANWENDUNG FÜR DIESE VORGÄNGE????
    wollt sie von ORDNER-AKTIONEN kopieren, leider kann ich sie nicht bearbeiten/öffnen.

    AMD Athlon XP 1,3 GHz (13x100)(Original:13x133)
    2 x 256 MB Infineon DDRRAM, PC 2700, CL 2,5
    RADEON 7000 VE 64 MB DDR
    ASRock K7S8X v3 | SiS 746FX | OnBoardSound
    QUANTUM FIREBALL EX10.2A (10 GB, 5400 RPM, Ultra-ATA/33)
    SAMSUNG SP0812N (80 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133)

  • Frage: Möchtest du nicht erst das Konfigurations-Tool sauber deinstallieren bevor du dich verkünstelst?


    Danach sollte alles wieder beim alten sein und funktionieren.


    Hast du zuviel verändert setzte einen manuellen Systemwiederherstellungspunkt und deinstalliere erst danach.

  • ne, moment, missverständnis
    das prob trat schon vor 2 wochen auf
    das tool hab ich ERST JETZT install, um zu sehen, ob alles richtig aktiviert ist.
    sprich, das tool kann für das prob nix

    AMD Athlon XP 1,3 GHz (13x100)(Original:13x133)
    2 x 256 MB Infineon DDRRAM, PC 2700, CL 2,5
    RADEON 7000 VE 64 MB DDR
    ASRock K7S8X v3 | SiS 746FX | OnBoardSound
    QUANTUM FIREBALL EX10.2A (10 GB, 5400 RPM, Ultra-ATA/33)
    SAMSUNG SP0812N (80 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133)

  • Hi reveroff,
    gehe mal in die Registery


    HKEY_CLASSES_ROOT_\Directory\shell


    und schaue ob rechts unter Standard der Eintrag ...none...steht.Wenn nicht-neu schreiben und kurz an-und abmelden.
    Versuchen können es wir.


    Bit

  • Hallo reveroff,
    ich hoffe, du hast dein Problem in der Zwischenzeit gelöst.

    Zitat von reveroff


    aber ein prob: bei mir ist bei DATENTRÄGER als standard "FIND"definiert, kann es aber weder bearbeiten, noch entfernen.


    Das steht bei mir auch so da und die Laufwerke werden alle korrekt angezeigt. Hat also, scheinbar, keinen Einfluss auf die Lösung deines Problems.


    Viel Erfolg wünscht wiegehtsnur!

  • hey, danke euch echt für euere mühe!
    echt nett!
    aber auch unter hotkey.... ist "NONE" eingetragen.


    jetzt aber endlich GELÖST!!!!


    die aktion FIND kann man ja nicht entfernen.
    hab daher eine neue aktion FINDE erstellt mit der anwendung
    %SystemRoot%Explorer.exe und als STANDARD gewählt.
    jetzt gehts ja, endlich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    auch wenn mit nem kleinem schönheitsfehler.
    "FINDE" erscheint jetzt auch im kontextmenü (rechtsklick mit maus auf LW) neben anderen optionen.
    hab daher noch eine aktion ÖFFNEN erstellt und als standard aktiv.
    dachte, jetzt kann ich die ersten zwei: FIND und FINDE entfernen.
    no way! bearbeiten und entfernen kann ich nur die dritte, ÖFFNEN.
    so erscheint jetzt im kontextmenü 2 mal ÖFFNEN. ein mal als die von mir gewählte standardaktion und ein mal vom system.


    HAT JEMAND PLAN, WARUM man die ersten zwei nicht löschen kann?
    danke euch noch mal
    cya, reveroff

    AMD Athlon XP 1,3 GHz (13x100)(Original:13x133)
    2 x 256 MB Infineon DDRRAM, PC 2700, CL 2,5
    RADEON 7000 VE 64 MB DDR
    ASRock K7S8X v3 | SiS 746FX | OnBoardSound
    QUANTUM FIREBALL EX10.2A (10 GB, 5400 RPM, Ultra-ATA/33)
    SAMSUNG SP0812N (80 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133)

  • @wiegehtsnur
    FIND steht wohl bei allen da. Aber es geht nicht um das "sa stehen" sondern das es ALS STANDARD definiert ist.


    Bit
    Autoplay kann es nicht sein. Das ist ja nun doch was ganz anderes.


    Ok, ich habe bei mir da jetzt auch mal FIND als Standard definiert und schwups, klicke ich ein Laufwerk doppelt, kommt SUCHEN.
    Toll, nur wie krieg ich das jetzt wieder weg. :-)
    Ah ja. So gehts
    Leg mal einen neuen Eintrag an.
    Oben gibts Du einfach TEST ein. Darunter einfach cmd.exe
    Das dann als Standard definieren.
    Nun schließen wir diesen Dialog.


    Regeditor öffnen
    HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shell
    Da stehen die ganzen Einträge.
    Den Eintrag TEST da jetzt einfach löschen.


    Nun sollten sich deine Laufwerke wieder problemlos öffnen lassen.

  • ich bin gerade dabei, es zu verbessern
    hab nen link gefunden, in 10 min antwort

    AMD Athlon XP 1,3 GHz (13x100)(Original:13x133)
    2 x 256 MB Infineon DDRRAM, PC 2700, CL 2,5
    RADEON 7000 VE 64 MB DDR
    ASRock K7S8X v3 | SiS 746FX | OnBoardSound
    QUANTUM FIREBALL EX10.2A (10 GB, 5400 RPM, Ultra-ATA/33)
    SAMSUNG SP0812N (80 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133)