ISDN-Speedmanager

  • :( Hallo zusammen!


    Kann mir von Euch vielleicht jemand helfen? Mein Problem sieht folgendermaßen aus:
    Meine ISDN-Anlage ist per USB an meinen PC angeschlossen, so dass ich darüber direkt ins Internet kann. Unter WIN ME hatte ich früher den ISDN-Speedmanager installiert, der mir einen ISDN-Adapter generierte, über den Kanalbündelung möglich war. Unter Win XP Pro läuft das jetzt aber nicht. Ich habe den neusten Speedmanager installiert, nur wenn ich mich darüber einwähle, bootet mein Rechner komplett neu.
    Kennt von Euch jemand das Problem, oder weiß vielleicht einer eine Lösung? Bin für jeden Tipp dankbar.


    Alex

  • Hy Alex!
    Habe diese Nachricht bekommen.Ich hatte glaube ich das gleiche Problem!


    Sehr geehrter T-Online Kunde,


    Die zuvor durchgeführte Überprüfung mit anschließendem Sicherheitshinweis kann im Menü
    der T-Online Software unter Einstellungen/Optionen durch die Option "Beim Start auf
    New.net Applikation prüfen" deaktiviert werden.



    Zusätzliche Informationen:


    Programme wie "Babylon", "Go!Zilla", "BearShare" usw. enthalten
    zusätzlich eine Software des Anbieters "New.net" (http://www.news.net), die es
    über ein Einklinken in die Windows-DFÜ-Netzwerk DNS-Funktion ermöglicht,
    eigentlich unzulässige Domain-Extensions aufzulösen.


    Die Firma "New.net" bietet Registrierungen für Top-Level-Domains an,
    welche es im weltweiten Domain-Name-System nicht gibt (.game, .gmbh,
    .shop, .mp3 etc.). Da Registrierungen für Domains, auf welche niemand
    zugreifen kann, schwer zu verkaufen sein dürften, bietet New.Net ein
    Programm, das es über ein Einklinken in die Windows-DFÜ-Netzwerk
    DNS-Funktion ermöglicht, diese ungültigen Domains dennoch aufzulösen. Um
    das Programm möglichst breit zu streuen, wird es - ähnlich wie die
    bekannten Ad-Clients - zusammen mit zahlreichen Freeware-Programmen
    vertrieben, was die hohe Verbreitung des Problems erklärt.
    Siehe hierzu zum Beispiel:
    <http://www.heise.de/newsticker/data/wst-09.04.01-003/>.



    Dieses Programm besitzt eine versteckte eigene
    Onlineupdate-Funktionalität.
    Ab 2.5. fand ein solches Online-Update statt, dass die im
    Windows-Verzeichnis befindliche programmeigene "Newdotnet2_90.dll" auf
    eine neue Version geupdatet hat. Die 16-Bit Funktion dieser Version des
    Programms ist fehlerhaft und führt zum Absturz der T-Online Software
    (online.exe, tonchkml.exe und toemail.exe)



    Lösung:


    1.) In der Systemsteuerung/Software den Eintrag "New.net Applikation"
    entfernen, Rechner neu starten.


    Prüfen, ob der Absturz noch immer auftritt, falls ja:


    2.) Über das Systemkonfigurationsprogramm noch den Autostarteintrag
    "new.net startup" entfernen und prüfen, ob es im Windows-Verzeichnis
    eine Datei Newdotnet2_90.dll gibt, diese umbennenen. (Betrifft die
    Version 2.0090)


    Rechner neu starten und prüfen.




    Mit freundlichen Grüßen


    Ihr T-Online Team