Ruhezustand nach RemoteWakeUp

  • Hallo Forum,


    ich habe meinen PC so eingestellt, dass er automatisch nach X Minuten in den Ruhezustand herunterfährt. Über die installierte AVM FritzCard PCI 2.0 lasse ich den Rechner über einen Telefonanruf aus dem Ruhezustand wieder hochfahren. Nun soll er wieder nach X Minuten in den Ruhezustand herunterfahren. Dies funktioniert aber erst dann, wenn ich z. B. die Maus kurz bewege.


    Noch folgende Infos:
    Betriebssystem: Windows XP Prof.
    installiert ist bei mir (leider nur) APM und nicht ACPI. Warum weiss ich nicht.
    Nutzen möchte ich das ganze, um mit dem Programm McDialer günstig mobile zu telefonieren. Dabei soll wenn möglich halt nicht die ganze Zeit der Rechner laufen.


    Vielleicht hat ja jemand von Euch eine Idee. Vielen Dank.

  • Leider kenne ich mich damit nicht so gut aus, aber einen kleinen Vorschlag habe ich:


    Wenn dein Motherboard vor 1999 entstanden ist enthält es keine ACPI funktionen. Es kann aber auch sein das du ACPI im Bios deaktiviert hast.


    Zur Mausbewegung:


    Vielleicht hilft ein Script das automatisch eine leere Textdatei erstellt und dannach sich wieder beendet, dadurch würde ja wieder die Zeit laufen bis zum Ruhezustand. Eventuell gibt es auch Bildschirmschoner die Späße mit der Maus treiben wodurch du automatisch eine Mausbewegung hättest.


    Vielleicht hilft das weiter.


    Viele Grüße

    Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten.

  • Hallo Peter,


    danke ersteinmal für die schnelle Antwort.


    Eine Lösung habe ich leider noch nicht gefunden. Nochmal zu ACPI: Eigentlich habe ich ein recht neues Board. Im Bios wird mir ACPI auch angeboten. Kann es angehen, dass ich beim Installieren eine falsche Auswahl getroffen habe?

  • Wenn du keine Einstellungen vorgenommen hast beim Installieren dann nimmt XP automatisch die ACPI einstellungen. Leicht zu überprüfen.
    Gehe mal in den Gerätemanager und siehe unter Computer. Dort müsste dann ACPI stehen.
    Vielleicht hilft auch ein Bios-Update. Aber wie ich schon des öfteren gehört habe gibt es bei vielen Boards Probleme mit ACPI, oder mit PCI-Karten die diesen Standard nicht unterstützen. Die werden dann in den Ruhezustand versetzt und können nicht mehr "aufwachen".


    mfg


    Peter

    Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten.