Portscan Problem!!!

  • Originalüberschrift, die ich geändert habe:


    Nackte Frauen Portscan Problem!!!




    Und? Hat geklappt?
    Ich war der Meinung, mit diesem -sex sells- Beisatz wird der Thread von noch mehr Leuten gelesen und hoffe, die Mods können drüber schmunzeln. Aber das Problem, welches ich mein Eigen schimpfen darf, ist wirklich ätzend.


    Ab und an Scanne ich auf http://www.port-scan.de meine Ports und eben wurde mir (trotz teuerer GData-Firewall, eigentlich korrekt eingestellt) mitgeteilt, dass folgende Ports offen sind:
    - Port 135/ MS-RPC
    - Port 445/ MicrosoftDS


    Nun meine Frage an Euch: Wie vorgehen?


    Ich danke Euch schonmal für Eure Hilfe und sorry nochmal für den etwas unfairen Versuch, mehr Gehör zu erlangen. Nicht, dass ich vorher nicht mit Eurer Hilfe zufrieden gewesen wäre. Aber ich wollte halt mal testen, ob was dran ist. Von wegen -alle schauen auf Sex-...


    Modedit: Bitte nicht mehr... :wink: , kaiserfive

    Beste Grüsse...



    internetwahnsinn.com

  • Dieser Beitrag wird definitiv genau so gelesen wie alle anderen und hat auch nicht mehr Zugriffe deshalb. Eensowenig mehr Antworten.


    Als Witz habe ich es verstanden, doch in Zukunft bitte wieder ohne Sex, denn wir wollen seriös bleiben. :wink:


    Port 135: http://www.iss.net/security_ce…its/Ports/135/default.htm


    Es gab im Internet voll funktionsfähige Programme ("Exploits"), die eine bekannte Schwachstelle für die Microsoft Komponenten DCOM RPC auf moderneren Microsoft Windows Systemen (NT/2000/XP) ausnutzen konnten, das war die MS-Abhilfe: http://www.microsoft.com/techn…ity/bulletin/MS03-026.asp im Jahr 2003!


    Port 445: http://www.iss.net/security_ce…its/Ports/445/default.htm


    Einfach zum deaktivieren des NBT noch den Dienst "TCP/IP-Netbios-Hilfsprogramm" auschalten. Dann ist über den Port 445 kein unnötiger Traffic mehr möglich, solltest du ihn nicht benötigen.

  • Auf Kaiserfive habe ich gewartet... :D
    Nee, für die Zukunft kommt sowas nicht mehr. Aber ich fand es immer so interessant, wenn ein Thread 800 mal aufgerufen wurde. Dachte, das schaffe ich auch mal.


    Was das Problem angeht: Früher hat Port-Scan nicht gemeckert. Und an den Sicherheitseinstellungen habe ich nicht wirklich was geändert.
    Sollte ich die Ports definitiv schliessen, bzw. den einen lahmlegen und für den anderen die Microsoftsicherung ziehen? Ich weiss noch nichtmal wirklich, ob ich beide Ports brauche oder woran ich das erkennen könnte (Portkunde war in der Schule noch nie mein Ding... :oops: )


    Rookie

    Beste Grüsse...



    internetwahnsinn.com

  • sex sells nur nicht bei mir. Die Beiträge werden immer der Reihe nach abgearbeitet.


    Wenn du dir nicht sicher bist ob du die Ports brauchst, dann schließe sie un stelle um auf Benutzerabfrage. So weißt du welches Programm die Ports benötigt.


    Alternativ kannst du dir auch den T DSL Speedmanager kostenlos auf http://www.t-online.de downloaden. Dr zeigt dir an welches Programm momentan auf welchem Port im Netz ist.

  • Schließe mich der Meinung von 112-comvalley voll und ganz an.


    800 mal für einen Beitrag schafft auch deiner, wetten? Auch ohne die drei Buchstaben!!!


    Schau mal ein wenig umher, 800 ist nichts, 80.000 ist okay!


    Bei aussagekräftigen Titeln hat man viele Zugriffe, das stimmt allerdings!