Beiträge von PC_Rookie

    Hi allerseits.
    RIESENPROBLEM: Nachdem mein Rechnerlein gebootet hat, kommt folgende Meldung:


    svchost.exe - Fehler in Anwendung


    Die Anweisung in "0x745f2780" verweist auf Speicher in "0x00000000". Der Vorgang "read" konnte nicht auf dem Speicher durchgeführt werden.


    Klicken sie auf OK, um das Programm zu beenden.


    Klicken sie auf abbrechen, um das Programm zu debuggen.


    ---> Der Rechner ist extrem langsam, als ob jemand dem Arbeitsspeicher das Gaspedal geklaut hat.
    Es sieht mir fast danach aus, als sollte ich mal alles platt machen... ich mag aber nicht.


    Hat zufällig mal jemand ein ähnliches Problem bewältigt? Wenn ja, wie?


    Beste Grüsse...

    Hallo, hallo, hallo.
    Ich hätte da mal gern ein Problem.
    Ich habe ein Video im MPEG2-Format, welches um die 700 MB gross ist. Nun möchte ich es auf unter 100 MB komprimieren?
    Wenn überhaupt, wie kann ich das über die Bühne kriegen (welches Programm, welches Format)?
    Wie immer hängt mein Leben davon ab.
    Grossen Dank im Voraus...

    Was würdest Du denn sagen, wieviel Auslagerungsdatei ich bei solch einem System einstellen sollte? Übrigens sehr interessant. Habe ich noch nie gemacht... :idea:

    So,
    kaiserfive: Wie immer eine promte und qualitativ hochwertige antwort.


    Das Board hat Platz für 2 Speicherriegel. Sorte: PC 133.
    Habe jetzt bei eBay 2 x 128MB zu nem guten Preis gefunden und werde die wohl auch bestellen.
    Frage dazu: Könnten mit "so viel" MB Probleme auftreten oder ist das der alten Kiste egal? Nicht, dass bei zu viel Speicher (:D) Kompatiblitätsprobleme vorherrschen...


    Es grüsst und dankt der Rookie...

    Hallo allerseits.
    Möchte hier nur kurz eine Bestätigung erfragen.
    Meine Nachbarn (und gleichzeitig auch Vermieter) haben für ihren Rechner einen 4 in 1 Drucker gekauft (Philips Crystal 660).


    Das Problem: Die Herrschaften haben die Mindestanforderungen des Gerätes an den Rechner nicht beachtet. 500 MHz Prozessorleistung sind vorhanden, allerdings sollten minimum 128MB RAM Arbeitsspeicher werkeln. Hier tun es nur 63MB :sehrgut: und der Rechner ist seit dem Aufspielen der Crystal Software schneckenartigst langsam. Das Gerät ist 6 Jahre alt und als BS ist 98 ME installiert. Die Festplatte ist 18,6 GB "gross", davon sind noch 10,9 GB frei. Alles auf einer Partition, ziemlich unsortiert.


    Meine Idee: Kauf und Einbau eines 128MB Speichers. Ist das Problem mit dem Drucker dann gegessen? Derzeit liegen zwischen Erteilen und Ausführen eines Druckauftrags DEKADEN. Es dauert wirklich ewig. Wenn der Rechner mal nicht abstürzt...
    Ist es problemlos möglich, bei älteren Rechnern einen neuen Speicher zu installieren? Leider weiss ich nicht, welches Board verbaut ist. Prozessor ist ein Intel Celeron. Das Gehäuse ein Fujitsu Siemens T-Bird.


    Wenn ich da jetzt was dran mache, sollte es anschliessend nach Möglichkeit auch besser funzen. Wie blöd stehe ich sonst da?
    Ach so, ehe ich es vergesse: Der Rechner ist auch nicht in der Lage, zu defragmentieren (die Vermieterin erwähnte dies, da sie es als Problemlösung versucht hatte). Die letzte Defragmentierung ist 176 Tage her.
    Klickt man auf defragmentieren, startet der Vorgang, der Rechner knatter, aber er bleibt bei 0% stehen. Auch, wenn man ihn 6 Stunden laufen lässt.


    Habt ihr hier eventuell irgendwelche Lösungsvorschläge, die ich ausser Acht gelassen habe?
    Einen neuen Rechner wollte sich die Familie leider nicht kaufen:D.

    Hi Saro,
    benutzt Du eine Firewall? Wenn ja, welche?
    Schonmal in der Ereignisanzeige geschaut, ob etwas auffälliges zu sehen ist?
    Seit wann hast Du die neue Software drauf? Ist das Problem von Anfang an aufgetreten? Eventuell mal das Modem resetten (30 Sekunden vom Strom nehmen)?


    Ich hatte das Problem selbst. Aber bei der alten Software. Der Auslöser war eine falsch konfigurierte Firewall.

    Also...
    aller Wahrscheinlichkeit nach hat das Ganze was mit Deinem RAM zu tun.
    Um das zu prüfen, einfach mal Everest auf Deinen Rechner ziehen ( ist Freeware und gibt´s hier: http://www.zdnet.de/downloads/prg/1/x/de011X-wc.html ). Das Programm zeigt Dir sämtliche Ressourcen Deines Rechners auf und Du kannst sehen, ob alles korrekt arbeitet. Sollte das nicht ausreichen und Du hast die Möglichkeit, einen anderen RAM-Riegel zu testen, dann versuche auch das.


    Hast Du ein Antivirenprogramm drauf? Eventuell GData?
    Welches ServicePack hast Du installiert? Sollte es nicht der RAM sein, könnte man dort weiter nachhaken. Ich bin gespannt...

    Ich Spaten. Soviel dazu. Ein wenig weiter unten wurde schon gelobt...
    Naja, ich wollte es halt loswerden und habe in der Euphorie noch nichtmal meine Jacke ausgezogen, geschweige denn, das Auto ausgemacht. Wie konnte ich da in Ruhe die anderen Threads lesen??? Aaarghhh...

    Ich weiss ja nicht, ob es nur mir so geht. Aber ich bin immer wieder erstaunt, wie supergut dieses Forum funktioniert. Alle sind total freundlich und kümmern sich wirklich rührend um alles, was an Problemen anfällt. Die Beantwortung der einzelnen Fragen erfolgt umgehend und ich selbst habe noch nicht einmal erlebt, dass irgendwer genervt reagiert hat. Genau das zeichnet Euch aus.


    Vor mehr als einem Jahr habe ich mich hier registriert, als absoluter Total-Anfänger. Mittlerweile beantworte ich selbst die ersten Problem-Fragen, nicht zuletzt dank des Wissens, was ich mir hier durch Euch angeeignet habe.


    Ich kann nur jedem empfehlen: Sollte man Probleme mit dem Rechner haben, Softwarefragen oder möchte man wissen, wie irgendwas funktioniert (Drucker, Router, Kaffeemaschine): Auf jeden Fall genau an dieser Stelle registrieren. Das ist hier schon ne krasse Bande. Ehrlich...


    Danke, Rookie


    P.S.: Die Userzahl geht stark auf die 10.000 zu! Gibt es dann eigentlich sowas wie ne Fete??

    ...vergessen: In der Ereignisanzeige einfach mal unter jedem der 3 Menüpunkte schauen. Dort sind sämtliche Ereignise, Fehler, etc. nach Uhrzeit gelistet.

    Interessant wäre es zu wissen, welches Spiel Du zum Zeitpunkt des Absturzes gespielt hast.
    Mögliche Ursachen für den Absturz gibt es zuhauf.
    Ich hatte ein ahnliches Problem bei GTA San Andreas. Bei mir war die Grafikkarte Schrott.
    Tu bitte folgendes: START -> SYSTEMSTEUERUNG -> VERWALTUNG -> EREIGNISANZEIGE


    Sieh nach, welche Fehlermeldung zum Zeitpunkt des Absturzes verzeichnet wurde. Dann bitte nochmal hier posten...
    Mit der Fehlermeldung in der Hand kann man bestimmtere Aussagen treffen.
    Hier bist Du auf jeden Fall richtig. Ich denke mal, dem Problem bekommen wir hier schnell auf die Schliche.

    Ich hab was, ich hab was...
    :D
    Sobald man sich, z.B.: bei Strato, einen Domainnamen sichert, bekommt man ein Softwarepaket mit dazu. Das war bei mir gratis und da sind ne Menge Sachen dabei. U.a. auch eine ältere Photoshop-Version. Bei mir war es damals Photoshop 3. Falls das hilft?

    Hi Leudde,
    mittlerweile habe ich mich in HTML eingearbeitet und möchte eine eigene Internetpräsenz erstellen. Allerdings wird HTML allein nicht reichen. Nun ist es so, dass mir die vielen Erklärungen im Netzt zu PHP, JavaScript, Datenbanken, etc. nicht wirklich weiter helfen.
    Was brauche ich also noch, für eine vernünftige und ansehnliche Webpräsenz? Es soll nicht übermässig viel blinken oder sich bewegen. Aber ein wenig -flott- darf es schon aussehen.
    Was macht PHP? Was macht JavaScript? Wofür brauche ich Datenbanken?


    Vielleicht kann es mir jemand kurz und verständlich erklären. Womöglich bin ich auch nicht der einzige, dem das Ganze ein wenig zu Kopf steigt?
    Ich danke Euch, wie immer, schon jetzt, für Eure Hilfe.
    Rookie

    Auf Kaiserfive habe ich gewartet... :D
    Nee, für die Zukunft kommt sowas nicht mehr. Aber ich fand es immer so interessant, wenn ein Thread 800 mal aufgerufen wurde. Dachte, das schaffe ich auch mal.


    Was das Problem angeht: Früher hat Port-Scan nicht gemeckert. Und an den Sicherheitseinstellungen habe ich nicht wirklich was geändert.
    Sollte ich die Ports definitiv schliessen, bzw. den einen lahmlegen und für den anderen die Microsoftsicherung ziehen? Ich weiss noch nichtmal wirklich, ob ich beide Ports brauche oder woran ich das erkennen könnte (Portkunde war in der Schule noch nie mein Ding... :oops: )


    Rookie