Ext. HDD erscheint nicht in Verwaltung

  • Moin,


    Habe von einem Freund seine alte 120 GB HDD (Maxtor, genaue Bezeichnung fällt mir gerade nicht ein) bekommen und wollte sie ext. an mein Notebook als Backup-Platte hängen. Hat soweit funktioniert, habe mir ein ext. Gehäuse (Revoltec AluBook) besorgt und dann die Platte angeschlossen und formatiert. Das hat mit XP über Computerverwaltung -> Datenträgerverwaltung schon über zwei Stunden gedauert. Als fertig formartiert war kam die Meldung "Die Formatierung konnte nicht fehlerfrei durchgeführt werden". Nun taucht die Platte nicht mehr in der Datenträgerverwaltung und natürlich auch im Arbeitsplatz nicht mehr auf! Vor der Formatierung war alles in Butter!
    Habe auch in die Ereignisanzeige -> System geschaut, da erschien ziemlich oft die Meldung defekter Sektor auf HDD xy, wenn ich das ext. gehäuse wieder eingeschaltet habe!
    Als USB-Massenspeichergerät wird die Platte erkannt, es wird bloß kein Volumen angezeigt!


    Wie mir scheint hat die Platte das zeitlich gesegnet! Oder gibt es eine Möglichkeit die Funktionsfähigkeit wiederherzustellen?!
    Weiß jemand Rat?


    Gruß...

    Die Realität sieht wie immer beliebig komplizierter aus!

  • Auch Moin,
    versuch mal folgendes:
    Über die Datenträgerverwaltung die Externe mit de rechten Maustaste anklicken und "Partition löschen" wählen. Wenn das erledigt ist, den "Formatieren"-Befehl anwenden. Müßte klappen.
    Das ähnliche Problem hatte ich auch.
    Eventuell prüfen, ob der Jumper auf Slave gesetzt ist.


    Gruß
    46opa

    Leben ist das, was mit dir passiert,
    während du damit beschäftigt bist,
    etwas anderes zu tun.
    John Winston Lennon (1940-1980)

  • Bin genauso vorgegangen wie Du es geschrieben hast. habe ich auch frpher schon bei anderen Platten gemacht. Nach der Formatierung ist die Platte dort aber nicht mehr angezeigt worden, was großer Mist ist.


    Aber wo Du es jetzt sagst...
    Müssen die Jumper auf Slave gestellt sein?! Blöde Frage, aber ich habe nicht darauf geachtet, sie sind auf Master gestellt!


    Jetzt macht die Platte komische Geräusche, als wenn der Lesekopf haken würde. Das Volumen der Platte und die Platrte selbst tauchen nicht mehr in der Verwaltung auf...

    Die Realität sieht wie immer beliebig komplizierter aus!

  • Mein Hinweis zum Jumper war nicht genau:mad:
    Sie muß natürlich auf Master eingestellt sein.
    Wie gesagt, vor dem Formatieren die Partition löschen.


    Gruß
    46opa

    Leben ist das, was mit dir passiert,
    während du damit beschäftigt bist,
    etwas anderes zu tun.
    John Winston Lennon (1940-1980)

  • Das ist auch so geschehen! Wie gesagt, jetzt spuckt die Ereignisanzeige halt Fehlermeldungen aus (siehe erster Beitrag).
    Es gibt ja auch die Möglichkeit die Platte auf CableSelect zu jumpern. Würde das was bringen?


    Ich glaube die Platte hat 'nen Schlag weg, wie gesagt hört es sich an, als würde der Lesekopf haken! :mad:


    Ich habe mir von Maxtor das PowerMax-Tool heruntergeladen, damit soll man defekte Sektoren auf HDD fixen können usw. Weiß jemand, ob das Tool auch mit ext. Platten funktioniert, die per USB angeschlossen sind? Oder gibt es eine tolle Alternative zum Fixen:question:

    Die Realität sieht wie immer beliebig komplizierter aus!

  • Ich muß das alles nachher mal zuhause ausprobieren. Allerdings gibt es da einige Probleme. In dem Manual für das Drive Fitness Tool steht nix von USB HDDs.


    Kann man USB-Platten auch ohne gestartetes Betriebssystem sehen?


    Das Tool benötigt ein 3.5'' Floppy, was ich nicht habe. Vielleicht geht das ja auch über CD/DVD, mal schau'n?!

    Die Realität sieht wie immer beliebig komplizierter aus!

  • Hallo,
    hatte schon mal ein ähnliches Problem. Ich habe meine Platte damals aus dem externen Gehäuse ausgebaut und intern angeschlossen. Nach der Formatierung habe ich sie wieder in das Gehäuse gesteckt und siehe da, plötzlich war sie präsent und man konnte mit ihr arbeiten.
    Ist auf jeden Fall ein Versuch wert.
    Gruß
    Hennmey

  • Moin...


    Erstmal vielen Dank für die Tipps.
    Die haben allerdings nix gebracht. Habe heute die Platte in meinen Arbeitsrechner gepackt und mit dem PowerMax-Tool von Maxtor diagnostiziert. Dabei kam raus, daß die Platte im A**** ist! Schade...


    Wie auch immer...
    Für Leute die ähnliche Probleme mit 'ner Maxtor-Platte haben, hier der Link für das PowerMax-Tool. Das ist supereinfach und empfehlenswert:
    http://maxtor.com/portal/site/…Downloads/Top%20Downloads


    Grüße

    Die Realität sieht wie immer beliebig komplizierter aus!

  • Hallo,
    tut mir leid...um die Platte und um Deine Arbeit.
    Ces't la vie!!


    Gruß
    46opa

    Leben ist das, was mit dir passiert,
    während du damit beschäftigt bist,
    etwas anderes zu tun.
    John Winston Lennon (1940-1980)