Remoteunterstützung

  • bei MSN-da gab es bei mir folgendes Problem:

    Mein Partner konnte Remote auf meinem PC ausführen, aber ich sollte ihr ja helfen und da kommt folgende Meldung:

    "Die Remoteunterstützungsverbindung konnte nicht hergestellt werden, weil der Remotehostname nicht aufgelöst werden konnte. Wiederholen Sie den Vorgang"


    Was bedeutet das? Wiederholung brachte kein Ergebnis!


    Was ist zu tun? Liegt es evt an Antivirus, daß er blockt? Ausnahme bei Firewall ist drin.


    Gruß Peter

  • zu meiner Fragestellung möchte ich noch anmerken:

    1. Vor der DSL Installation klappte das hervorragend
    2. Jetzt ist Telekom-Modem dazwischen,also Router (kanns daran liegen?)
    3. Über Netmeeting, Anruf an IP-Adresse:
    Teilnehmer kann gegenwärtig keine Anrufe entgegennehmen!

    So-also die bisher beschriebenen Dinge unter diesem Thema klappen nicht.
    Es sei denn, man muß beim Modem (Sofware T-Com) was ändern....

    Wer hat ähnliches Problem schon gelöst...?

    Gruß Peter

  • Hi,

    das liegt am Router... du musst den Port im Router freischalten, beim Partner auch, sonst klappt das nicht, Standartport (TCP 3389)

    Kommt keine Verbindung zustande, kann dies mehrere Ursachen haben:

    • Port im Router nicht freigeschaltet oder weitergeleitet (Default 3389)
    • Die "Ticket-Datei" beinhaltet die lokale statt der Online-IP.
      Hier die IP in der Datei vor dem Versenden mit einem Texteditor ändern.
    • Die XP-Firewall blockiert den Remote-Desktop
      Den Remote-Desktop als Dienst freischalten. Wird der Port geändert, ist dies auch in der Firewall vorzunehmen.
    • Kein Kennwort
      Damit ein Zugriff auf den RemoteDesktop erfolgen kann, müssen Benutzerkonten mit Passwörtern benutzt werden.

    Infos

    Gruß...
    DeinMuddn:cool:.

  • Port freischalten-ok-nun sag mir bitte nur noch wie?

    Ich habe Fritz-Box bei mir(mit anderen,wo ich Remo mache-funzt es), bei meiner Bekannten, wo sie Remo anfordert klappts nicht mehr, seitdem sie
    T-Com Router (speedport) drauf hat.

    Also bitte sag mir, wie ich -wo den Port freischalten muß-möglichst mit den einzelnen Schritten, damit ich keine neuen Fehler begehe...*grins

    Gruß
    Peter+

  • Hi peka-sw!


    Port freischalten:
    Im Browser die IP des Routers eingeben. Das ist meist 192.168.0.1. Da sollte sich ein Menü öffnen. Und irgendwo in diesem Menü hast Du die Möglichkeit Ports/Dienste u.a. freizuschalten.


    Greets
    Gerda

    Viele Leute sind der Ansicht zu denken, dabei ordnen sie nur ihre Vorurteile neu.