Installationsverzeichnis von XPpro ändern

  • Hallo.
    Ich möchte XP nicht in c:\windows installieren.


    Da die Option allerdings nicht mehr während der Installation geboten wird, bin ich aufgeschmissen.


    Es spielt keine Rolle, ob ich XP noch einmal installieren muß oder ob es einen Trick für nach der installation gibt. Hauptsache, ich muß nicht mehr mit c:\windows leben.


    Es ist eine DELL-Installations-CD auf einem Laptop mit der ich arbeite.


    Eine Suche unter "Installationsverzeichnis ändern" hat keine sinnvollen Themen erbracht.

  • hi stahleherz!


    vielleicht kann diese option dir helfen. der link zeigt auf die seite. mal ausprobieren. will jetzt mein system nicht unbedingt platt machen.


    http://www.win-report.com/windows/windows-tipp-148.html


    ganz unten die option


    Dieser Artikel beschreibt die diversen Setup-Funktionstasten, die dem Benutzer in Microsoft Windows XP bei der Installation zur Verfügung stehen. Während der Ausführung des Windows XP-Setupprogramms können Sie diverse verschiedene Funktionstasten verwenden, um bestimmte Features und Befehle zu aktivieren. In der folgenden Liste sind die aktuellen Funktionstasten, ihre jeweilige Wirkung und ihr Einsatzgebiet aufgeführt:
    ..................
    ...................
    [Umschalttaste]+[F11] - Zum Anzeigen von Assistenten im "alten Stil" mit mehr Details


    gruß swape

  • Soweit ich informiert bin kann XP auf jeder beliebigen Partition installiert werden vorausgesetzt das es eine Primäre Partition ist. Hast du das bedacht?


    hyrican

    Man muß nicht alles wissen,man muß nur wissen wo man es findet!!!Kein Support per PN!!!

  • hi,



    Zitat

    auf jeder beliebigen Partition installiert werden vorausgesetzt das es eine Primäre Partition ist


    fast richtig... ;)
    xp kann auf jeder beliebiger fat32/ntfs partition installiert werden, vorausgesetzt es ist ein logische partition...
    die installationsroutine von xp installiert die benötigte dateien für den systemstart automatisch auf die vorhandene primaire partition...
    dieser prozedure wurd schon seit win98 se(*) angehalten...


    bei installation von mehrere ms-betriebssystemen empfiehlt es sich dieser chronologisch zu installieren, weil die boot-dateien ab windows 2000 (ME habe ich dabei niemals ausprobiert) die vorgänger-versionen erkennen...
    sollte der chronologie nicht angehalten werden, wurden die system/start)dateien überschrieben und mussen gewisse dateien immer neu integriert werden...


    konkretes beispiel bei mir:
    c:\ 5 GB ---> FAT32 ---> Primair ---> Systemstartdateien + LILO-Bootmanager (linux)
    d:\ 5 GB ---> FAT32 ---> Logisch ---> Windows 98
    e:\ 7,5 GB ---> FAT 32 ---> Logisch ---> Windows XP
    f:\ 7,5 GB ---> NTFS ---> Logisch ---> Windows 2003
    l:\ 10 GB ---> debian partition, wurd von windows nicht erkennt während systemstart, daher lilo-bootmanager


    (*) windows 98 sollte eigentlich standard auf c:\ (primaire part.) installiert werden, allerdings gibt es ab SE die möglichkeit win 98 auch auf eine andere partition zu installieren... leider ist die installationsprozedüre dabei noch nicht ausgereift... ich habe deshalb selber erst linux installiert und nachher die win98-installation über den bootmanager gestartet...so waren bei mir alle bekannte problemen sofort vermieden...



    gruss...




    franky...