NOTFALL!!! Bitte helft mir mit meiner Externen!

  • Ich hab eine externe Platte, die 150GB Volumen hat, NTSF-Format.
    Jetzt grad will ich 4 Dateien mit jeweils 1,40GB draufspielen (typ EXE), und es kommt Datenverlust beim schreiben.
    Naja, das wiederholt sich, und dann macht der Explorer auf einmal dicht, und meint:
    "Fehlerhafter Datenträger, versuchen sie CHKDSK"(ich kenne dieses Programm, und weiß es ist wie Nitro-Glycerin, mit Pech sprengst du dich selber), mit Erfolg.



    Gleich wieder probiert, und wieder die gleiche leier. Nochmal CHKDSK.
    und jetzt bin ich draufgekommen, ich kann nix draufkopieren, runterziehen, öffnen, schreiben, einfach nix mehr! Es kommt immer "Datei kann nicht gelesen werden".



    Der Sch**** ist nur, formatieren darf ich nicht, weil ich die Daten die drauf sind noch brauche!



    Wie soll ich weiter vorgehen? Und sagt jetzt bitte nicht, dass sich da nix mehr machen lässt, da sind wichtige Daten drauf! Egal wie umständlich es ist, nennt mir bitte einen Ausweg aus diesem Windows-Fehler-Attentat!

    Think Outside The Desktop! - also am Bildschirmrand (Haftnotizzettel)

  • Ja auch bei kleineren.
    Und jetzt ist es so, dass nur noch die obersten Ordner da sind, sonst NICHTS MEHR, als hätte diese Platte eine extrem ausgeprägte Form von Altsheimer/Dememz!


    Das wird warscheinlich bis zum kompletten Verlust weitergehen, auch wenn fast nichts mehr da ist!


    Irgendetwas muss man doch machen können um diese Daten wiederzuerlangen.
    Normale "Wiederherstellungs/anti-Lösch"-Programme greifen nicht, das heißt sie sind machtlos, und sinnlos in diesem Fall!

    Think Outside The Desktop! - also am Bildschirmrand (Haftnotizzettel)

  • Ok, sache hat sich behoben.


    Die Ursache war:


    Das USBA-USBMini Kabel, das ist eine hardcore-gfaktes-anti-norm-5cent-Teil, das einen WackelKontakt bewirkte, und Daten duch den andauernden Wackelkontakt "teilte" und windows so als Fehler auffiehl.


    Besseres Kabel besorgt, Richtig reingestekt, alles wieder da.


    Danke für den Linux vorschlag, habe auch schon davon gehört, nur in meiner Aubgrundtiefen Panik, hab ich das vergessen.
    Und auch Linux hätte nix bewirkt, weil es das Kabel nicht beinflussen kann.

    Think Outside The Desktop! - also am Bildschirmrand (Haftnotizzettel)