Acronis Trueimage10 und 12 können nicht sauber entfernt werden

  • Hallo,


    Ich hatte seit Version 8 von Acronis TrueImage alle Versionen gekauft. - Die Deinstallationen von AcrTI8 und AcrTI9 funktionierten auch. Die Version AcronisTI 10 fand ich nicht besonders benutzerfreundlich,-- deshalb habe ich dieses Programm weitgehenst nicht eingesetzt. Als die Version Acronis TrueImage 12 herauskam, kaufte ich mir diese und installierte diese auch (mit 3 Family-Lizenzen).


    Leider kam ich mit diesem Programm auch nicht zurecht. Es war komplexer und weniger benutzerfreundlich.


    Ich deinstallierte daraufhin beide Programme mittels der Systemsteuerung/Software usw.


    Seit dem erscheint aber immer noch beim Rechtsklick auf eine Datei unter 'Eigenschaften' ein Reiter, der 'Acronis Recovery' heisst--der aber leer ist ;


    Unter Systemsteuerung/Software werden Acr TI10 und 12 immer noch aufgeführt. Das Entfernen wird aber leider abgelehnt, mit der Begründung , das die Installationsdatei beschädigt sei.


    -


    Alle Versuche, manuell alles mit dem Namen Acronis zu löschen schlugen fehl.- Auch in der Registry und im abgesicherten Modus. - weil kein Zugriff erlaubt sei !


    --
    Wie also kann ich dieses Programm entgültig loswerden? . Ohne eine NeuInstallation von XP selbstverständlich


    Die Dienste des Acr wurden von mir auch beendet bzw. deaktiviert.


    ---


    Ich hoffe, das ich hier eine kompetente Hilfemaßnahme erhalte.


    Gruß
    Herbert

  • ich würde es evtl. erneut installieren und dann gleich wieder die Deinstallation starten.
    Sollten dann immer noch Reste vorhanden sein, wäre eine Option mit z.B. den TuneUpUtilities, gibts als funktionsfähige Testversion, die Registry säubern zu lassen. Das funktioniert ganz ordentlich.

  • Wenn Dateien- Ordner gesperrt sind diese in der Registry eingetragen, auch da besteht die Möglichkeit dass man den Schlüssel nicht ohne weiteres dort löschen kann.
    (eventuell, dann im abgesicherten Modus)


    Es kann auch noch ein Eintrag in DOS vorhanden sein der bei einer Partition Wiederherstellung das CD/DVD Laufwerk bereit hält.


    Empfehlen würde ich Dir das Programm jv16 PowerTool damit kann man gezielt in der Registry nach Programmen suchen und vieles mehr.
    Das Programm arbeitet in der Standard Einstellung 100% zuverlässig.


    Reinige erst einmal die Registry mit TAB Registry Reinigen, danach suche Acronis.
    Die gefunden Fehler in der Registry kann man SICHERN oder löschen, ich lösche sie
    und wurde noch nie enttäuscht es können bei der Reinigung, wenn sie zum ersten mal gemacht wurden ohne weiteres einige 100 alte, fehlerhafte, gelöschte, nicht gefundene usw. Einträge gefunden werden.


    Es gibt 30Tage Test Versionen und wenn man etwas sucht auch etwas ältere als Freeware die genau so sauber arbeiten wie neue Versionen.

    Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.

  • jv16 PowerTools 2010


    ----------



    Entschuldigung, daß ich nicht sofort Eure Vorschläge und Ratschläge beantwortet habe.


    Ich hatte zwischendurch andere Aufgaben zu erledigen...


    @ Michael


    >ich würde es evtl. erneut installieren und dann gleich wieder die Deinstallation starten.<


    AcrTI 2011 war als Upgrade auf ACRTI 2010 gekauft. AcrTI 2011 baute als Upgrade auf die vorherverwendeten Versionen auf.


    Bei der Installataion von AcrTI2011 wurde nach der SN von AcrTI2010 verlangt. - Ich konnte diese leider nicht finden.-- in dem Wust aus Sicherungskopien auf meinen 11 ext. HDD's....


    --Also Abbruch vorgenommen.


    Das Upgrade auf AcrTI 2012 hatte ich als Family-Lizenz (3 Lizenzen) plus PLUS-Pack (auch für 3 Lizenzen) erworben.


    -Komischerweise wurde bei der Installation NICHT nach einer letzten SN gefragt...


    --


    o.K. AcrTI 12 funzt


    Die Neuerungen in der Benutzerführung jedoch machten mich kirre.-- Und so beschloß ich, - trotz finanziellen Einbußen, das Programm zu deinstallieren.


    --
    Seitdem gibt es das Phänomen mit der überflüssigen Registerkarte 'Acronis Recovery'


    ---


    Dem Programm 'TuneUpUtilies' traue ich persönlich nicht so ganz, weil dieses mir verschweigt, was letztendlich gelöscht wird oder überflüssig ist.
    Als erfahrener PC-Utiliseur möchte ich soweit wie möglich die Oberhand über meinen PC behalten... ;-)


    ---
    @ cuckoo


    >Wenn Dateien- Ordner gesperrt sind diese in der Registry eingetragen, auch da besteht die Möglichkeit dass man den Schlüssel nicht ohne weiteres dort löschen kann.
    (eventuell, dann im abgesicherten Modus)<


    im abgesicherten Modus hatte ich die Löschung versucht - ohne Erfolg-


    >Es kann auch noch ein Eintrag in DOS vorhanden sein der bei einer Partition Wiederherstellung das CD/DVD Laufwerk bereit hält.<


    Wo könnte ich diesen Eintrag finden ?



    >Empfehlen würde ich Dir das Programm jv16 PowerTool <


    Dieses Programm hatte ich damals...- noch in der Freeversion.
    Es arbeitete tasächlich sehr gut. Ich war begeistert von diesem Programm.


    Irgendwann wurde es von der Fa. Macecraft wohl übernommen,. und diese blähten das Programm mit diversen Programmabschnitten/Modulen und Icons auf. -
    Nur, damit es den Neulingen am PC einfacher wird...


    ------


    Auch gab es damals eine auf einer Diskette passende Firewall, die voll funktionsfähig war !


    Die Fa. N. war davon so begeistert, daß sie das Urheberrecht an diese arme Studenten der TUHAachen bzw. Jülich übernahm und dann diese aufgeblähte N SS erstellte.


    ----------



    --
    Danke für Eure Tipss :-)



    Am Ende ist die Registerkarte nicht mehr leer, aber bereitet mir mehr Neugier.... :-)



    Viele Grüße und Danke


    Herbert

  • jv16 PowerTool 2009 müsste als Freeware zu finden sein. (Läuft bis WIN 8)
    Ich habe die Version 2012 auf den PC.


    Bei der suche unter DOS: Ausführen/cmd und weiter im DOS sw Fenster und bei
    C:\User\Name>edit (eingeben und Enter ) Im blauen Fenster FILE/open , hier suchen unter C:\

    Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.

  • @ cuckoo


    Danke für die die DOS-Anweisung.. - Werde sie nachher ausprobieren.



    Allerdings läuft hier jetzt wieder Acronis TI2012 (Bis auf eine ab-und-zu Fehlermeldung [Backup-Navigator kann nicht initialisiert werden]), Nach Klick auf den Button 'OK' läuft es wieder wie gewohnt....


    An die Bedienung werde ich mich zwangsläufig gewöhnen müssen...


    Weil, weder beim Paragon Partition Manager 12 Pro noch bei O&O DiskImage7 hatte ich eine Option 'Festplatte klonen' finden können.



    --


    JV16 von Macecraft 2010 läuft erstmal wieder. - Allerdings werde ich erstmal kein Update vornehmen, weil beim letzten Mal alles 'zerschossen' wurde. - Warum auch immer. Ich hatte damals meine Zahlung an Macecraft per PayPal zurückbuchen lassen, weil ich keinen Support von Macecraft bekam...


    Sei's drum.


    Vielen, vielen Dank dennoch für Eure Hilfe !


    Viele Grüße
    Herbert