Sommer für Pros

  • Der Sommer dieses Jahr ist echt nichts für schwache Nerven. Super viel Hitze, die Sonne knallt und es regnet keinen Tropfen. Ich persönlich liebe dieses Klima und es könnte für mich das ganze Jahr so sein. Könnt ihr das auch genießen oder freut ihr euch schon wieder auf die kühleren Tage?


    Ich überlege jetzt schon, was ich im Winter mache. Wenn man sich einmal an 30 Grad gewöhnt hat, dann will man keinen Winter mehr -.-

    ^^

  • Ja, aber zumindest ich gewöhne mich nicht an diese Affenhitze, zumal wir im Dachgeschoss schlafen. Optimal wären tagsüberTemperaturen um 23 Grad. Regen bitte nur nachts. 8o Wäe vielleicht aber auf Dauer auch langweilig. Irgenwann wünscht man sich wohl doch wieder ein paar schöne Wintertage.


    Gruß

    Manni

  • Ich bin ein riesiger Fan von Jahreszeiten, wenn ich ehrlich bin, daher könnte ich mir auch nicht vorstellen, in L.A. oder in Mexiko zu leben oder sowas. Meine Mutter ist da ein ganz anderer Typ : Für die kann es gar nicht warm genug sein, da blüht sie erst so richtig auf. Nicht mal Geckos auf einer heißen Steinplatte sind dann so aktiv wie sie. Ich staune da jedes Jahr aufs Neue, aber es gibt solche Menschen. Dieses Jahr war Mama im Frühjahr schon so ungeduldig, dass wir in Kenia waren, wo es im April schon 30 Grad waren. Ich wollte halt schon immer eine Safari machen und hab mich da frech dran gehängt. ;) Zwar wird es in so einer Lodge nacht auch ziemlich heiss, aber war auf jeden Fall ein Erlebnis für nachts, falls du mal Interesse hast. Mehr Infos gibts hier. Also wenn du echt so ein Hitze Fan bist, ist Afrika wohl was für dich.

    Ich bin jetzt mittlerweile schon wieder froh, wenn es endlich kühler wird, denn es ist körperlich anstrengend, das merk ich langsam...

    Einmal editiert, zuletzt von bluevelvet ()

  • Also ich finde Wärme und Sonne okay, aber dieses schwülheiße Ungetüm was über uns schwebt seit einigen Tagen und sich nicht entladen will, also das ist nicht meins!