Laufwerksbuchstabe von Wechseldatenträger freigeben?!

  • Hallo, ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen.
    Ich habe folgendes Problem bei meinem XP Rechner mit einer externen Maxtor OneTouch USB.
    Wenn ich die externe Platte abschließe, egal ob ich sie sauber via "hardware sicher entfernen" oder einfaches ausstecken entferne und sie dann wieder anschließe bekommt sie den nächst freien Laufwerksbuchstaben zugewiesen.


    Jetzt möchte ich dieses Gerät allerdings immer unter dem selben Laufwerksbuchstaben laufen haben, egal wie oft ich es ab und anschließe.
    Nur sind die bisherigen Laufwerksbuchstaben nicht mehr zuweisbar (nicht über die Datenträgerverwaltung).


    D.h. die platte hat nach dem booten K: ausgesteckt & wieder angeschlossen bekommt sie L: und K: ist nicht mehr verfügbar auch nicht zuweisbar.
    Nach einem reboot geht es logischerweise wieder, die anderen Buchstaben zuzuweisen.


    Gibt es einen Trick die Laufwerksbuchstaben wieder frei zu geben, bzw. wo kann ich sehen welcher Treiber einen Bestimmten für sich vereinnahmt?! Bzw. warum ein Laufwerksbuchstabe nicht verfügbar ist?!


    Vielen Dank schon mal vorab

  • Hallo Gast


    Also, ich habe auch besagte HD und muss Dir leider sagen, dass Du jedes Mal aufs Neue den gewünschten Laufwerksbuchstaben zuordnen musst.
    Besser gesagt habe ich noch keinen Hinweis gefunden, dass man feste Lwfks-Buchstaben vergeben kann.

    Computervirus = Das Tschernobyl der Datenverarbeitung. In Erinnerung an Wau "Hacker" Holland!

  • Statt Buchstaben evtl. als Pfad bereitstellen?


    Habe das allerdings noch nicht selbst getestet mit ner USB-Platte bzw. nem andern USB-Wechseldatenträger.


    Vermute das wird aber auch nicht funzen, da erstmal über den LW-Buchstaben zugegriffen werden muss, um das auszuführen.


    Erstellen und Verwenden von bereitgestellten Laufwerken (NTFS) in Windows XP


    Dabei wird aber auch Platz auf dem PC verwendet und das is ja auch nich Sinn der Sache.


    Denke das wird nichts, aber Versuch macht kluch. :happy:

    hope dies last


    tschöö... ast