Administratorkennwort und config/system

  • Mein Rechner bootet nicht mehr. Statt dessen zeigt er eine Fehlermeldung an, die mir sagt, dass WINDOWS\system32\config\system beschäcdigt oder gelöscht ist. Booten über Recovery-CD geht auch nicht mehr. Im Recovery-Center kann ich zwar noch die R-Tatse drücken, dann aber will er von mir ein ADminstratorkennwort haben, dass ich im Leben noch nie vergeben habe. Auch ohne Eingabe geht nix. Ich hab gehört das dies ein Problem mit SP2 (ist installiert) sein soll. Kann mir wer helfen? Dringend...

  • Wenn Du dein Windows selber installiert hast, dann hast Du auch sicher das Administrator Kennwort eingegeben, weil das bei der Installation abgefragt wird.


    Wenn Du einen fertig installierten Rechner gekauft hast, frage den Verkäufer, wie das Kennwort ist.

  • So einfach ist es leider nicht. XP-Home-edition war vorinstalliert, wird aber bei DELL ohne Admin-Passwort ausgeliefert. Ich müsste also einfach nur die Leertaste drücken. Da kommt aber nichts. Wie gesagt, glaube ich bereits zu wissen, dass es sich hierbei um ein von SP2 produziertes Problem handelt. Gibt es einen Weg das Administrator-Kennwort zurückzusetzen ohne, den Rechner zu booten?

  • Wenn ex OHNE Admin Passwort installiert wurde, dann muß man NICHT die Leertaste drücken, sondern RETURN.


    Es gibt einen weg, das Admin PW zu ändern. Dazu muß man aber Linux nehmen. Frag mich da aber nix genaueres, da ich das noch nicht gemacht habe.

  • Das Problem mit dem Adminpasswort hatte ich auch war gestern ein rechner neu machen und es war das gleiche...also hab ich ein eandere version von win xp genommen und einfach instaliert....hat alles geklappt und funzt......
    MFG jan

  • Naja, ich hab leider keine zweite Version von XP und wenn es sich irgendwie umgehen lässt, will ich auch nicht unbedingt XP komplett neu drüber installieren.
    Also konkret geht es eigentlich um zwei Dinge:
    Gibt es eine Möglichkeit OHNE zu booten:
    1. SP2 zu deinstallieren oder
    2. Das ADministratorkennwort zurückzusetzen?

  • Registryfehler, er kann den Bereich "System" der Reg nicht finden/laden.


    Zu 1)


    Ohne Booten nein.


    zu 2)


    Zum Ändern des Passwortes außer über das System selbst, gibt es hier keinen Support mehr...wurde kürzlich diskutiert und negativ entschieden und auch in die Forenregeln mit aufgenommen.


    Beiträge dazu werden werden gelöscht/gesperrt/verschoben.


    Hast Du bei Deinem Konto - nicht das autoerstellte Adminkonto - ein PW vergeben? Dann versuch das mal. In der Homeversion ist dieser User immer mit Adminrechten geführt.


    Ob Du an den System Volume Information Ordner (Systemwiederherstellung)rankommst wage ich zu bezweifeln, denn default hat nur das System darauf Zugriff.


    Allgemeine Infos, die auch in der MS-KB drin sind kann ich aber geben.


    Dort sind aber die kompletten Snapshots der Registry drin.


    Pfad dahin wäre...


    ?:\System Volume Information\_restore{recht lange Zeichenfolge}\RP??\snapshot


    ...wobei für die ?? unter RP eine Zahl steht. Die höchste ist die aktuellste Kopie der gesamten Registry, inkl. der NTUSER.DATs (Userdaten).


    Die Reg-Sicherung der Erstinstallation liegt im Ordner %windir%\repair


    Mit einer Knoppix-CD starten, da kannst Du versuchen die XP-Ordner mounten.


    Sorry, weitere Hilfe kann/darf Dir hier nicht mehr gegeben werden.

    hope dies last


    tschöö... ast

  • Hi phiggi.


    Mit dem Programm " Bart's PE Builder " ,ist Freeware und kannst Du Dir
    bei Chip dowloaden.


    Kurzbeschreibung:
    Zitat: Text von Chip übernommen.
    Die Freeware kann ein Windows-Betriebssystem erstellen, das direkt von der CD lauffähig ist.
    Mit der erzeugten Boot-CD können Sie Windows auch auf Rechnern starten, die kein vorinstalliertes Betriebssystem oder überhaupt keine Festplatte besitzen.
    Das System bietet Ihnen fast alle Komfortmerkmale, wie Sie es vom "normalen" Windows kennen: Desktop, Startmenü, Windows Explorer, Netzwerk. Und als PlugIn können Sie sogar beliebig andere Tools auf die Boot-CD einbinden.
    Um mit Bart's PE Builder eine Windows-CD zu erstellen, benötigen Sie eine Windows XP-CD mit Service Pack 1 und ein Brennprogramm Ihrer Wahl.
    Zitat Ende:
    Vorteil der Sache ist:
    Du kannst dann auf Dein installiertes Window zugreifen und eine ganze
    Menge Änderungen vornehmen.
    Haben es schon einigemale damit geschafft, ein störrisches XP gefügig zu
    machen.
    Viel Erfolg

  • gast
    BartsPE Builder nützt hier nichts. Wie den auch. Es wird eien Windows Version von der Original CD erstellt, also ohne jegliches Passwort.
    An die Passwort Dateien der Installaierten Version kommt man auch nicht dran.
    Wie soll er also das PW zurücksetzen ?

  • Hallo!


    Zitat von phiggi

    Mein Rechner bootet nicht mehr. Statt dessen zeigt er eine Fehlermeldung an, die mir sagt, dass WINDOWS\system32\config\system beschäcdigt oder gelöscht ist. Booten über Recovery-CD geht auch nicht mehr. Im Recovery-Center kann ich zwar noch die R-Tatse drücken, dann aber will er von mir ein ADminstratorkennwort haben, dass ich im Leben noch nie vergeben habe. Auch ohne Eingabe geht nix. Ich hab gehört das dies ein Problem mit SP2 (ist installiert) sein soll. Kann mir wer helfen? Dringend...


    Also, dass Dein Problem ein Problem von SP2 ist, wage ich stark zu bezweifeln. Ich habe SP2 seit 10.8. auf 2 PCs und 1 Notebook installiert und keines dieser Geräte muckte.
    Diese Fehlermeldung, die Du oben schreibst, hatte ich, als ich mir vor drei Wochen mittels einer sog. Registryoptimierung mein System selbst zerschossen habe. Kam nur noch hoch, nachdem ich über die Wiederherstelleungskonsole die Anleitungen gemäß MS gemacht habe. Dann bootete mein PC zwar wieder, aber ich konnte nichts mehr deinstallieren und alle Systemwiederherstellungspunkte waren weg, weil das Repair-Zeug einfach zu alt war. Erfolg: Kiste komplett neu aufgesetzt.


    Habe übrigens auch alles von Dell und es ist überall als Admin-pwd nur die Enter-Taste zu drücken.


    Sollte es Dir gelingen in die Wiederherstellungskonsole zu kommen, dann hier der Link zu der genauen Anleitung von MS: http://support.microsoft.com/?kbid=307545
    Kein Wunder, dass MS dieses Problem bekannt ist. :)


    Gutes Gelingen!


    Beste Grüsse
    Gerda

    Viele Leute sind der Ansicht zu denken, dabei ordnen sie nur ihre Vorurteile neu.