Ordner bzw. ganze Festplatte sperren

  • Hallo zusammen,


    ich habe zwei Festplatten in einem PC und möchte die eine den Kindern zum spielen geben. Wie kann ich meine Festplatte schützen? Oder wie kann ich den Kindern den Zugrif auf meine Platte verweigern?
    Auf beiden Platten ist zur Zeit XP. Beim booten kann man dann wählen auf welche Platte man zugreifen will. Nartürlich habe ich den Zugriff auf meine Platte mit Login gesichert, aber von der anderen Platte kann man wieder zugreifen.


    Wer hat einen guten Ansatz? Vielen Dank im voraus :D

  • Haben die Kinder eigene Userkonten?
    Dann den Zugriff über die Eigenschaften->Sicherheit der LWs den Userkonten der Kinder verweigern.


    Klick mich 1


    Der bezieht sich auf Benutzerkonten


    Klick mich 2


    Da ist ein weiterer Link drin aus unseren Tipps zu Datei- und Ordnerberechtigungen, sowie eine Anleitung um Volumes komplett unzugänglich zu machen durch Zuteilen der Volume-Bereitstellung nur für bestimmte User.


    Wenn Userkonteneinschränkung reicht, brauchst Du das aber nicht zu machen.


    Das Eine oder Andere sollte wohl die Kids aus Deiner Platte raushalten. :twisted:

    hope dies last


    tschöö... ast

  • Irgendwie blick ich´s nicht so richtig.


    Was ist mit dem Objektnamen? Ich bekomme das Userkonto "Kinder" nicht in die Auswahl.


    Kann wer helfen?

  • Zuerst...welche XP-Version hast Du eigentlich? Bitte auch immer bei jeder neuen Anfrage/Thread dazusetzen.


    User anzeigen über Start->Ausführen->Eingabe->
    control userpasswords2 ->OK
    Gruppenrechte der Kinder überprüfen über...
    User markieren->Eigenschaften->Gruppenmitgliedschaft.
    Höchste Stufe sollte "Standarduser" sein, besser ist aber "Eingeschränkter User".


    Dort können auch, falls nötig die PWs der User geändert werden.
    -------------------------
    User hinzufügen/bearbeiten...->


    Explorer->Extras->Ordneroptionen->Ansicht->Haken bei "Einfache Dateifreigabe verwenden" muss vorher entfernt sein. Hast du ja wohl schon.


    ->...per Rechtsklick des jeweiligen LWs/Ordners unter Eigenschaften->Sicherheit...->---


    In der Homeversion musst Du das im Abgesicherten Modus machen, denn nur dann gibt es den Reiter Sicherheit. Ist dort aber genauso wie in der Pro-Version einstellbar und gilt dann auch im Normalbetrieb.


    ...->---Hinzufügen->Erweitert->Jetzt suchen->im unteren Suchergebnis User markieren(Mehrfachmarkierung möglich)->OK->OK User steht drin, wieder markieren und Haken bei Vollzugriff auf verweigern setzen->OK.


    Abmelden und als "Kinder" anmelden...testen.


    Bitte auch beachten...
    Achtung: Gruppen- gehen vor Userberechtigungen. Verweigern vor Zulassen. Seid ihr alle in einer Gruppe musst Du das sogar explizit machen. Deshalb ist z.B. mit der Gruppe "Jeder" vorsichtig umzugehen, denn die schließt alle auch Admins mit ein.
    Das heißt, wer einem anderen User aus der gleichen Gruppe etwas verweigern will muss sich selbst - also sein eigenes Userkonto - ebenfalls nochmal mit angeben, dann aber mit Vollzugriff. Ansonsten gilt die Gruppe und Du hast selbst auch keinen Zugriff.
    Zusatz noch:
    Alle User mit Admin-rechten können das aber aushebeln durch "Besitz übernehmen", dies wird aber protokolliert und kann nachgeprüft werden.
    Wer diesen Weg auch sperren will muss mountvol benutzen.


    Thats it.
    Hoffe das war nun verständlicher geschrieben.

    hope dies last


    tschöö... ast

  • @fazerfighter


    Auch für Dich gilt...welche XP-Version?


    Etwas genauer bitte. Was und wie - auch wo - wurde verweigert, nur auf Ordner oder das ganze Laufwerk?


    So aus der Glaskugel mal dazu etwas.


    Der Besitzer der Daten müsste noch, sofern nicht ebenfalls verweigert/entfernt Zugriff haben.


    Besitzer=Ersteller in der Defaulteinstellung.


    Über die Eigenschaften->Sicherheit kann Dieser dann die Rechte wieder freigeben/ändern.
    Kommst Du noch an die Eigenschaften->Sicherheit ran? Dann kannst Du mit Adminrechten da auch ändern. Besitz übernehmen sollte auch gehen.
    Siehe oberen Beitrag dazu

    Zitat

    User anzeigen über Start->Ausführen->Eingabe->
    control userpasswords2 ->OK


    User mit den unter Sicherheit eingetragenen vergleichen.
    Ansonsten hilft meistens als Letztes eine Parallelinstallation und von dort den Besitz zu übernehmen, oder Zugriff per PE-Builder-CD oder eine Linux-live-CD.


    Dies sind nur Infos was so möglich, Du müsstest zuerst genauer beschreiben was Du wie/wo gemacht hast.

    hope dies last


    tschöö... ast