windows xp home/starterdiskette

  • Nö, so aus dem Hut heraus nicht.
    Kannst Du uns vielleicht sagen...
    welche BS-Version?
    was für eine Diskettenversion?
    welches Dateiformat?
    warum machst Du das nicht per CD?


    WE NEED ALSO HELP!

    hope dies last


    tschöö... ast

  • Genauere Angaben wären hilfreich. Was willst Du machen? Formatieren kann auch mit der XP CD durchgeführt werden. Sonst gib mal bei "Suchen"
    Dein Problem ein.


    Gruß


    Robert

  • hmmmmm.....leider kenn ich mich nicht so aus aber ich glaube ich habe ein fat dateisystem(3.5diskettenlaufwerk)


    leider geht bei meinem pc nichts mehr ich kann nicht mal das neue Antivirus installieren. recovery cd funktioniert bei mir auch nicht kommt immer die fehlermeldung fragen sie ihren compaq hänlder.... eine Xp cd habe ich nicht, wenn ich benutzerkonnten oder hilfe und support öffnen will kommt ein weisser bildschirm....:(


    tobi

  • Der "Format" Befehl ist wohl auf Deiner Starterdisk nicht vorhanden. Besorge Dir eine W98SE Startdiskette bei einem Freund oder im WEB. Da Du noch online bist kannst auch nach "Formatieren" im Forum oder WEB suchen.
    Bzw. frag doch den Compaq Händler wenn das Sys das schon empfiehlt.


    Gruß


    Robert

  • "Laßt Euch nicht verarschen"
    Macht doch keiner?
    "Probieren geht über studieren"
    Trotzdem:
    Vergleich mal den Inhalt der Disketten dann weißt Du's.
    Bei der W98 SE Startdisk ist der "Format" Befehl noch drauf.


    Gruß


    Robert

  • Zitat

    Bei der W98 SE Startdisk ist der "Format" Befehl noch drauf.


    Schön und gut, was nutzt das aber nun bei NTFS? Wenn, dann sollte er sich in unserem Downloadbereich die passenden XP-Startdisketten runterladen und es damit machen, denn damit hätte er auch auf jede einzelne Partition Zugriff und nicht nur auf eine von Format angezeigte NON-DOS der wahrscheinlich gesamten Platte.


    Zitat von Gast

    ja das ist gut möglich, denn ich wenn ich exit eingebe, dann kommt genauso wie bei format c: :"bad comand..."


    Wenn Du Dich nicht endlich dazu durchringst etwas ausführlicher zu beschreiben, was genau Du wie/womit versucht hast, wird das hier allerdings nie was mit ner richtigen Hilfe werden.


    Zitat von Trebor

    "Laßt Euch nicht verarschen"
    Macht doch keiner?


    Hoffentlich, seh das langsam aber anders.

    hope dies last


    tschöö... ast

  • Zitat

    Schön und gut, was nutzt das aber nun bei NTFS?


    Steht irgendwo was von NTFS? Der gute Tobi verhält sich ja sehr bedeckt.. :roll: K.A. warum.

    Zitat

    aber ich glaube ich habe ein fat dateisystem


    Deshalb mein Tipp mit der W98SE Startdiskette-


    Wenn die W98SE Startdiskettte nicht funktioniert da möglicherweise doch NTFS vorhanden, dann soll er sich eben PartionMagic besorgen. Das macht NTFS sehr schnell den garaus, wenn man das will.


    Zitat

    die passenden XP-Startdisketten runterladen


    Gehört vieleicht nicht hierher aber die haben bei der Fehlermeldung die ich
    hatte "Boot disk error"o.ä. garnichts gebracht.


    Mit den PartionMagic bootfähigen Disketten konnte ich auf die FP zugreifen.
    Soweit meine Erfahrung. Es mag auch andere Erfahrungen geben. Dem gönnerhaften "Bill" ist da wohl einiges aus der Hand geglitten.


    Zitat

    "Laßt Euch nicht verarschen"
    Macht doch keiner?


    Hoffentlich, seh das langsam aber anders.



    So ein Kandidat war doch schon mal präsent.
    Hat x-mal geschrieben bevor er versuchsweise einen Jumper umgesteckt hat. Oder hätte sollen!!


    Gruß


    Robert

  • Ja Trebor,
    hast Recht, da stand nichts von NTFS aber...

    Zitat

    ich habe ein fat dateisystem(3.5diskettenlaufwerk)


    ...sah mir nicht danach aus, ob er wusste das ich nicht das Dateisystem der Floppy sondern der Platte meinte. Compaq installiert allgemein kein Fat sondern NTFS vor auf der Systempart. 8)


    Zitat

    aber die haben bei der Fehlermeldung die ich
    hatte "Boot disk error"o.ä. garnichts gebracht.


    Ohne Dir zu nahe treten zu wollen.
    Das allerdings lag wohl eher an einer falschen Diskettenversion, bzw. der Satz Floppys hatte wohl einen Schuss. Hatte ich auch schon und gehört eh bald in die History. Neue Disksätze wirds wohl nicht mehr geben, und Floppys immer weniger verbaut.
    Wofür gibts bootbare USB-Sticks und Mobos deren Bios das abkann.
    Longhorn macht dem dann ganz den Garaus.


    Zitat

    Der gute Tobi verhält sich ja sehr bedeckt.. K.A. warum


    Nun ist es auch schwer Etwas zu beschreiben, wovon man weniger Ahnung hat. Darauf lassen zumindest - nicht bös gemeint - die Posts schließen. Es fällt uns ja ebenso schwer, da wir keine Ahnung haben was er nun genau will/braucht/gemacht hat.


    *grummel @me*, schweife schon wieder ab. Sollte jetzt mal endlich pennen gehn. :roll:
    Juts Nächtle @all

    hope dies last


    tschöö... ast