XP-Taskleiste wird nach Neustart automatisch kleiner

  • Hi,
    hab folgendes (m.E. recht eigenartiges) Problem:
    Ich habe die Taskleiste an den rechten Bildschirmrand gezogen und so verbreitert, dass ich nun sehr bequem viele Fensterbezeichnungen gut lesen kann. Allerdings verkleinert sich die Leiste nach jedem Neustart automatisch ein Stück, so dass nach einigen Neustarts wieder ein einzeiliges Format erreicht wird.


    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und vielleicht sogar eine Lösung parat? ...bitte kommt nicht mit "Haken neben 'Taskleiste fixieren' im Kontextmenu setzen". Habe ich selbstverständlich getan, stört Windows aber garnicht.


    Gruß
    Wain

  • Guten Morgen,


    weiß nicht so recht, was ich mit Ihrem Link anfangen soll, aber danke für den Versuch.
    Ich wiederhole mich gerne, die Einstellung 'Taskleiste fixieren' auch wenn sie in der Registry manuell gesetzt wird, hat keinen Einfluß auf das beschriebene Problem.

  • Zitat von wain_Smiley

    Hi,
    hab folgendes (m.E. recht eigenartiges) Problem:
    Ich habe die Taskleiste an den rechten Bildschirmrand gezogen und so verbreitert, dass ich nun sehr bequem viele Fensterbezeichnungen gut lesen kann. Allerdings verkleinert sich die Leiste nach jedem Neustart automatisch ein Stück, so dass nach einigen Neustarts wieder ein einzeiliges Format erreicht wird.


    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und vielleicht sogar eine Lösung parat? ...bitte kommt nicht mit "Haken neben 'Taskleiste fixieren' im Kontextmenu setzen". Habe ich selbstverständlich getan, stört Windows aber garnicht.


    Gruß
    Wain



    Hallo Wain,
    ich weiß genau was du meinst, weil ich genau das gleiche Problem habe.
    Ich suche selber seit ein paar Tagen schon nach einer Lösung, bislang vergeblich.
    Hast du jetzt eine gefunden?
    Wenn ja poste mal bitte.


    Gruß und schöne Feiertage
    WS a.k.a. Ausnahmefehler


    PS. die weiter oben angegebenen Links waren leider keine Lösung.

  • Es beruhigt mich ja schon, dass ich nicht der einzige Trottel bin, der so ein kuriosen Fehler hat...hab aber bis jetzt auch keine Lösung gefunden. Ärgerlich, da aufgrund meines Bildschirmformates es schon sehr vorteilhaft ist, wenn ich die Taskleiste an der Seite und breit habe. Nervt halt auf die Dauer nach jedem Neustart diese wieder in die Breite zu ziehen...
    Naja, vielleicht weiß ja mal einer ne Lösung
    Gruß
    Wain

  • hi,
    nur mal eine idee einbringt:


    Taskleiste, wenn sie noch unten steht einrichten (größe, breite).
    Dann erst verschieben. Ob´s hilft ??

    Acer Aspire Quad Q9300 2,5 GHz
    HDD 750 GB
    Ram 4 GB
    Vista Home Prem. SP2 64-bit

  • Tja, das ist ja nicht gerade vielversprechend hier.... hat inzwischen vielleicht jemand eine Antwort gefunden?
    Ich habe das selbe Problem, und finde es zusätzlich zu dem was schan gesagt wurde ausgesprochen nervig jedes mal die Icons auf dem Desktop neu anzuordnen, die sich bei mir nämlich mitverschieben.


    Erstaunlich finde ich auch, dass dieses Problem nach einer Neuinstallation von WinXP aufgetreten ist. Vorher hat ich auf dem selben Rechner (Hardware unverändert) die selbe Version von XP (von der selben CD) und die selbe Software (weitestgehend) installiert, und hatte das Problem nicht.
    Es muss also eine Lösung existieren! Ich hoffe jemand findet sie!

  • Hallo,


    dja ich kann mich hier nur hinten anstellen. Ich habe das gleiche Problem seit der Erstinstallation. Ich habe mich schon fast an die nervige Neustart-Routine mit breitziehen der Taskleiste gewöhnt. :(


    Gruß
    goja

  • Zitat von Anonymous

    Tja, das ist ja nicht gerade vielversprechend hier.... hat inzwischen vielleicht jemand eine Antwort gefunden?


    Es muss also eine Lösung existieren! Ich hoffe jemand findet sie!


    Hallo Gast,


    und was macht dein Engagement so? Was hast du denn bislang probiert?


    Es zogen ja einige Tage ins Land seit der letzten Anfrage und keiner der ebenfalls Leidenden hat scheinbar etwas gefunden.


    Trotzdem finde ich persönlich, entgegen deiner Aussage hier wäre es nicht gerade vielversprechend, gerade dieses Forum spitze. Hier finden sich ganz normale User mit ganz normalen Problemen ebenso ein wie Profiprogrammierer und "Vielsufer" . Hier herrscht allgemein ein ruhiger und souveräner Ton, man kennt sich zum Teil und ist stets bestrebt schnell zu helfen. Alles hat Hand und Fuß!


    Auch dein Problem wurde nicht übersehen,dies zeigt ja die Anzahl der Aufrufe. Das wir letztendlich keine Lösung gefunden habe ärgert mich selbst sehr, das darfst du mir glauben. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt...


    Vielleicht kann dieses Forum bei einem anderen Problem auch dir helfen, wer weiß... :wink:


    Analog gilt der Text des Anonymus auch für goja, aber ich bleibe dran....