Suche Erfahrungen mit "unmountable Bootvolume"

  • Hallo zusammen


    Ich suche noch Info's über die Probleme mit der Fehlermeldung
    "STOP 0x000000ED UNMOUNTABLE_BOOT_VOLUME".
    Vielleicht hat ja der Eine oder Andere dieses Problem gehabt und es
    gelöst. Mich würde interessieren wie, da die gängigen Lösungen oft nicht
    klappen und es wohl auch mit der Hardware ansich zu tun hat.
    Ich werde dann die Lösungen in den Tipp:
    http://www.win-tipps-tweaks.de…x.php/content/view/81/57/ einfließen lassen.


    Danke


    Michael 8)

  • Hi!


    Ich hab das Problem gelöst indem ich die BIOS-Einstellungen auf Fail-Safe gesetzt habe! Klar, das ist nicht die beste Lösung, aber anders hat es nicht geklappt! Das System war nagelneu (alle Komponenten) und bei der Install von XP hab ich immer den BS bekommen! Nachdem ich die Speichertimings auf Safe gesetzt habe, klappte es auch komischerweise, bis zum Neustart! Danach habe ich wieder den tollen BS bekommen!
    Zum Schluss habe ich einfach auf Fail-Safe gesetzt und danach klappte es! Nach dem ganzen Install-kram wieder per Hand auf "Normal" gesetzt, und siehe da, kein Mountable Boot Volume Fehler mehr ?!?

  • Hallo!


    Ich habe auf meinem Rechner WinXP bestimmt schon seit mehreren Monaten.
    Gestern Abend fuhr ich meinen PC (wie ich es halt immer nach 24 Stunden mache) runter um ihn dann wieder neu starten zu wollen.


    Da trat bei mir diese Fehlermeldung auf.


    Was nun? Kann mir wer helfen? Möchte meinen PC nicht unbedingt neu installieren (vor allem der Daten wegen).



    Bis denn


    Stanload

  • Danke für die Info.


    Hatte heut selbst das Problem.
    Neuinst auf neuer HD und am 2ten Tag als fast alles drauf war
    kam die doofe Fehlermeldung. Allerdings ist sie nach dem Neustart nicht wieder aufgetaucht. seltsam.
    Ich hoffe das bleibt so. :?


    Michael H.

  • ...ist aber kein problem nur nervig... fail safe hat bei mir nix gebracht...ohne konnte ich xp gar nicht installieren :)
    bei mir hat neustarten auch nix gebracht der fehler kam immer wieder...
    also XP CD rein dann nach ein paar minuten auf anfrage "R" drücken
    dann müssten wir in der konsole sein


    erst "chkdsk" ausführen
    dann eventuell noch "fixboot" und "fixmbr"
    weiss aber nicht ob das nötig ist


    danach sollte es wieder gehen aber das kommt halt dann und wann bei mir vor...nebenbei verdächtige ich edonkey...

  • Tja, ich hab dies alles auch ausprobiert, aber leider vergebens. Erst kam 0-Spur defekt, dann Festplatte defekt und nun ist sie platt.


    Hoffe, dass dieses Euch nicht passiert.



    Bis denn


    Stanload

  • servus ,


    ich hab meinen auch so seit ca. 2 monaten ,
    nach einer Lan Party, beim einschalten des Pc ( zu Hause ) kam erstmal eine meldung über die netzwerkkarte ( Boot disk ) da in dem Chaos ich die Cd nicht suchen wollte , hab ich einfach neugestartet ! und der lief , .....nach 2 Tagen , beim erneuten starten , Unmountable_Boot_Volume.
    hatte alles versucht, ob abgesicherten modus , letzte bekannte Konfig. etc. ....nichts .


    letztendlihc hab ich den Tip hier aus dem Forum befolgt,
    beim Bios , von Cd starten aktiviert , cd eingelegt ( nach ewigem suchen )
    es wurde gestartet .dann den Befehl chkdsk/p eingegeben ....
    fehlersuche mit R ( oder selbst rep. ?? )
    und nun läufts wieder.


    man muss schon etwas geduld mitbringen ....


    ansonsten , hab ich selber keine ahnung von Pc`s, aber die Tipps hier waren Spitze , Dank, und weiter so !


    Gruß ika

  • Hallo zusammen. Habe bei mir das gleiche Problem gehabt. Meinte zuerst, ich müsse gemäss Antwort von Microsoft das Kabel auf 80 pol wechseln. Dieses war aber bereits 80 pol, da habe ich gemäss Fehlerbeschrieb 2.Fehlerquelle im Wiederherstellungsprozess chkdsk /p gewählt und konnte somit den PC wieder starten. Ein Wunder, super !
    Nachher lud ich sicherheitshalber den Patch q315403_WXP_SP1_x86_DEU.exe von Microsoft noch herunter.


    Bis jetzt läuft alles wieder palletti. :D



  • Schau hier was MS dazu meint:


    http://support.microsoft.com/d…cid=KB;EN-US;q297185&



    Gruss
    desert

  • Beim lesen der neuen c't Ausgabe 19 stellt ein Leser die Frage was bei diesem Problem zu tun ist.


    Hier die Antwort von c't:


    Beim Herunterfahren des PC's kann es bei manchen EIDE-Fetplatten mit aktivierten Schreibcache zu Datenfehlern kommen.
    Zur Abhilfe steht seit Februar 2002 ein Update zur Verfügung, das man unter
    http://www.windowsupdate.com besorgen kann.


    Bevor man XP wieder starten kann muss man die Platte mit "chkdsk /r" reparieren lassen. Dazu startet man die Recovery-Konsole von der XP Setup CD. Der Vorgang kann 1 bis 2 Stunden dauern.
    Also Geduld.


    Gruß Peter.
    [/url]

    Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten.

  • Hallo Zusammen


    Diesen Artikel habe ich von einer Microsoftseite


    Fehlermeldung "STOP 0x000000ED UNMOUNTABLE_BOOT_VOLUME" während der Aktualisierung auf Windows XP
    Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
    Q297185 "STOP 0x000000ED UNMOUNTABLE_BOOT_VOLUME" Error Message During Windows XP Upgrade


    Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
    Microsoft Windows XP Home Edition
    Microsoft Windows XP Professional


    Problembeschreibung
    Beim ersten Neustart Ihres Computers im Rahmen der Aktualisierung auf Windows XP kann die folgende Fehlermeldung angezeigt werden:


    STOP 0x000000ED UNMOUNTABLE_BOOT_VOLUME


    Nachdem diese Fehlermeldung angezeigt wurde, funktioniert Ihr ursprüngliches Betriebssystem weiterhin einwandfrei.
    In manchen Fällen erscheint eine Meldung auf dem BIOS-Berichtsbildschirm, die besagt, dass ein falsches Kabel verwendet wird.
    Bei sehr schnell startenden Computern sehen Sie diese Meldung aber eventuell nicht.


    Ursache
    Dieses Verhalten kann auftreten, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:
    Ihr Computer ist mit einem UDMA-Controller (Ultra Direct Memory Access-Controller) ausgerüstet.
    Um das UDMA-Laufwerk mit dem Controller zu verbinden, verwenden Sie ein standardmäßiges 40-Draht-Verbindungskabel statt
    eines 80-Draht-Kabels mit 40 Kontaktstiften.
    Das BIOS (Basic Input/Output System) Ihres Computers ist darauf konfiguriert, die schnelleren UDMA-Modi zu erzwingen.


    Lösung
    Um dieses Problem zu beheben, ersetzen Sie bitte das 40-Draht-Kabel durch ein 80-Draht-UDMA-Kabel.

    Status
    Es handelt sich hierbei um ein beabsichtigtes Verhalten.

    Weitere Informationen
    Der Sinn dieses Verhaltens liegt darin, mögliche Datenverluste durch die Verwendung
    eines inkorrekten IDE-Kabels für die schnelleren UDMA-Modi zu vermeiden.
    Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen.
    Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung
    nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen
    Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde
    im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw.
    Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.


    Mfg Lion :lol:

  • das problem kann auftreten wenn die windows partition von ntfs nach fat32 konvertiert wurde (erst recht wenn die konvertierung nicht abgeschlossen wurde!)


    die bios einstellungen haben mir nichts gebracht.


    werde noch versuchen wieder auf ntfs zurückzusetzen. hatte noch keine zeit dazu :?


    also wer jetzt immer noch behauptet dualboot systeme seinen nonsens... :roll:

  • ich habe auch den BS mit unmountable boot volume nach dem ersten neustart in der winxp installation unter NTFS.
    Ich bin nicht sonderlich fit in pc angelegenheiten aber so wie ich das verstanden habe muss ich eine einstellung im bios auf failsafe setzen.
    Nur wo ist diese option ?
    wäre nice wenn mir dat jemand sagen kann :(

  • Hallo Raphael


    Dazu musst du schon deine Biosversion bekanntgeben.
    Aber grundsätzlich ist irgendwo im Bios eine Einstellung, die alles auf die Grundeinstellungen zurücksetzt.
    Und mit langsameren aber sicheren Einstellungen arbeitet.
    Welcher der von Bios zu Bios verschiedenen Einträge das ist kann ich so jetzt nicht sagen.
    Schau einfach mal rein ins Bios und lies dich durch.
    Falls du nicht weißt was das Bios eigentlich ist, melde dich einfach.
    Michael 8)

  • ich habe ein award bios bei dem in jedem menü unten steht f6 für failsave.
    also muss ich alles auf failsave setzen und dann kann ich xp ohne probleme 100%ig unter NTFS installieren?
    xp läuft bei mir nur unter fat32 wenn ich unter ntfs installieren will kommt der schöne fehler "unmountable_boot_volume" nach dem ersten neustart