Programme stürzen ab, WORD druckt nicht mehr

  • Hallo,


    habe hier seit kurzem ein Problem mit meinem XP. Mein PC ist eines Tages beim hochlaufen nicht mehr richtig gestartet, die Festplatte hat ganz komisch gerattert, ja war sogar ein bisschen pfeiffen. Danach konnte ich das XP einmal noch starten aber es ging net so viel als ich drin war. Beim nächsten Mal lief er auch gar nicht mehr hoch. Nun habe ich den Pc schon 2 mal neu partitioniert. WINDOWS XP konnte ich dann auch wieder installieren aber bei den anderen Programmen treten ganz komische Sachen aus.


    Folgendes. Habe Outlook XP und wenn ich das starte kommt immer die Meldung "Microsoft Word hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden".


    Wenn ich das Word selber starte, kann ich zwar Dokumnete öffnen, doch wenn ich drucken will kommt nur ein leeres Blatt. Word stürzt aber auch öfter ab.


    Dann habe ich noch WIN ONCD DVD Edition probiert und da kommt mal diese meldung und dann auch mal der fehler "written konnte in dem Speicher nicht" ausgeführt werden.


    Habe auch versucht mal mit Nero zu arbeiten und siehe da es funktioniert einwandfrei.


    Darauf hin habe ich den RAM ausgetauscht aber ohne Erfolg. Immer noch dieselben Probleme.



    Kann mir jemad sagen woran es liegen könnte??? Die CPU vielleicht oder sogar irgendwas am Board. Festplatte kann es ja normal nicht sein, oder???



    Hoffe mir kann jemand helfen :?



    Übrigens habe einen :


    AMD Thunderbird mit 1,1GHZ
    512 MM SDRAM
    ABIT KT7 Board
    ELSA Erazor X2 32MB



    Bye Dirk

  • hi zimbo, versuche mal den IDE-kabel aus zu tauschen und teil uns auch mal mit was für ein festplatte du hast... (marke + modell oder grosse und umdrehungszahl)



    gruss...



    franky...

  • Hallo


    erstmal danke für deine Antwort. Festplatte habe ich ne IBM DTLA 307045
    45.1 GB
    7200 RPM


    Das Kabel habe ich auch noch nicht gewechselt. Müsste ich vielleicht mal ein neues besorgen. Was ich noch sagen wollte. Habe mal das WIN2000 mal installiert und da laufen die Programme nahe zu ganz gut. Nur habe ich da probleme mit der DSL Verbindung und dem Cfos Treiber.


    Kann das echt an der Platte hängen???



    Gruss Dirk

  • hi,


    lass doch mal eine oberflächen analyse mit scandisk laufen.
    Das hört sich ganz nach einem Headcrash an. D.h. der kopf hat die Platten oberfläche Berührt und beschädigt.
    Dadurch könntest du Fehlerhafte Sektoren haben.
    wenn Scandisk dies entdeckt markiert es diese, und der PC schreibt dort nichts mehr rein. Dadurch kannste die Platte noch benutzen und hast auch keine Fehler mehr.


    P.s. das geräusch was du da gehört hast, kann man als Spanabhebende Datenübertragung Bezeichnen ;)

    Gruß Horst


    Mein PC
    Bitte benutzt eine aussagekräftige Betreffzeile! Danke :) Und gebt bitte Bescheid, wie ihr es gelöst habt. Damit andere auch gleich eine Lösung haben.

  • Hallo,


    habe jetzt mal einen Scandisk durchlaufen lassen und die fehlerhaften Sektoren automatisch korriegiren lassen. Nun habe ich mal das 2000er Office drauf installiert und Word gestartet. Geht auch alles , nur wenn ich in die Seitenansicht bzw. drucken will kommt folgende Fehler Meldung:
    Die Anweisung "0x77f436f7" verweist auf Speicher in "0x00000000". Der Vorgang "written" konnte nicht durchgeführt werden.


    Sagt euch das was



    Gruß Dirk

  • Hi Zimbo,



    versuch mal mit ein PC-analys Prog... zB SisSandraSoft (freeware),
    mach mal ein komplette Test (auch Speicherbenchmark)... solche Progs geben dir auskunft über leistung vom PC und melden dir ob und wo eventuelle Fehlern sind...


    tja, ibm festplatte... hab selber auch ein, lauft bei mir super, aber leider hört man/frau im letzte zeit viel negatives über ibm festplatten...


    gruss...



    franky...

  • Hallo


    habe mal einen Benchmarktest mit dem SisSandraSoft und Aida32 gemacht. Haben aber keine Fehler gebracht. Das System läuft ja einigermaßen nur immer beim Word macht es mir die Fehler und bei WIN On CD. Versteh das absolut nicht. Soll ich mal die Festplatte wechseln?


    Gruss Dirk

  • Zitat von Anonymous

    Hallo,


    habe jetzt mal einen Scandisk durchlaufen lassen und die fehlerhaften Sektoren automatisch korriegiren lassen.


    Hi,


    hast du auch eine oberflächen Analyse machen lassen?
    Ich kann mir nämlich nicht vorstellen das Scandisk in der Lage ist Physikalisch beschädigte Platten zu reparieren!
    wenn du noch eine andere Platte zur verfügung hast, wäre es mal einen Versuch wert wenn du diese ausprobierst.

    Gruß Horst


    Mein PC
    Bitte benutzt eine aussagekräftige Betreffzeile! Danke :) Und gebt bitte Bescheid, wie ihr es gelöst habt. Damit andere auch gleich eine Lösung haben.

  • oder versuch mal von einem kollegen die xp cd zu nehmen und deinen key einzugeben, wenn win2k gut läuft, konnte auch die cd defekt sein

  • UPS.... war wohl bei einem anderen Windoof in gedanken.
    Hast du bei Scandisk beide Haken gesetzt, so das du zum testen neu starten musstest?

    Gruß Horst


    Mein PC
    Bitte benutzt eine aussagekräftige Betreffzeile! Danke :) Und gebt bitte Bescheid, wie ihr es gelöst habt. Damit andere auch gleich eine Lösung haben.

  • Hi,


    habe jetzt mal nen Scandisk mit den 2 Häkchen gemacht. Beim hochlaufen hat er dann meine 2 Partitionen überprüft. Auf der Partition C (auf der auch alle Programme laufen) hat er keine Fehler gemacht und auf der Partition D (auf der ich keine Programme, sondern nur EMule Datein habe) kam bei ca. 15 - 48 % wieder ein hässlichen kratzen , hörte sich net gut an. Danach kam die Meldungen:
    "Fehlerfafte Cluster in der \Temp.004.part mit Namen (Null) wurden ersetzt"
    "Fehlerfafte Cluster in der \Temp.009.part mit Namen (Null) wurden ersetzt"


    Danch kam "Windows hat Probleme im Dateisystem behoben
    2434 kb in fehlerfaften Sektoren.


    Aber die Probleme mit dem Word sind geblieben. Kann nicht drucken und wenn ich ne Datei öffne geht das Programm nach ne kurzen Zeit zu.
    Kann das sein wenn auf der D Partition Fehler sind, das ich Probleme mit Programmen habe, die auf der C Partition laufen. Festplatte ist eine IBM 45,1GB



    Gruss Dirk

  • hi,


    kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.
    Aber ich denke die Platte kannste wech hauen :(
    es kann sein das nicht nur die Platten, sonder auch der Lesekopf einen weg haben.

    Gruß Horst


    Mein PC
    Bitte benutzt eine aussagekräftige Betreffzeile! Danke :) Und gebt bitte Bescheid, wie ihr es gelöst habt. Damit andere auch gleich eine Lösung haben.

  • Hallo,


    hab die Platte gewechselt und alles ist wieder gut :)


    WIN XP läuft super. Hätte ich jetzt nicht gedacht. 8O


    Trotzdem allen nochmal danke



    Gruss Dirk

  • hi,


    freut mich das du es lösen konntest.
    Tut mir leid das die Platte hinüber war und ich recht hatte :(
    Danke für die rückmeldung :)

    Gruß Horst


    Mein PC
    Bitte benutzt eine aussagekräftige Betreffzeile! Danke :) Und gebt bitte Bescheid, wie ihr es gelöst habt. Damit andere auch gleich eine Lösung haben.