XP Pro SP2 instabil

  • Hallo,
    habe vo etwa 2 Wochen XP Pro SP2 installiert. Hatte davor XP Home SP1 auf dem Rechner. Seither habe ich Probleme mehrere Tasks gleichzeitig auszuführen. Am schlimmsten ist es bei Nero 6. Wenn ich eine CD brenne kann ich dabei noch nicht mal den IE oder Office starten. Entweder dauert es bis zu 2 Minuten bis z.B. Excel geöffnet ist oder Windows friert komplett ein.
    Ich habe keine neue SW installiert, die nicht auch schon auf dem Home gelaufen ist. Eine Kerio PFW 4.2.1, Ad-Aware 1.06R und AntiVir laufen permanent. Zugriffe auf die Festplatte sind ungewöhnlich langsam (Home war da viel schneller)
    Beim Brennen verursacht der Nero laut Task-Manager zwischen 40 und 90% CPU-Last. Das war beim Home nicht der Fall. Wenn ich brenne, dann kann ich faktisch nichts mehr mit dem Rechner machen (erinnert mich an alte Zeiten..)
    Hat jemand ne Idee was das sein könnte?


    Rechner:
    ASUS A7V600 (neustes BIOS), 2x 512MB DDR PC 3200, Sempron 2800+, Pioneer DVD-Brenner (108), Pioneer DVD-Laufwerk (115), Graka PHY 64MB Ti 4200, Seagate 160GB S-ATA



    Vielen Dank schon mal,
    Aeba :D:D:D

  • Hallo Aeba,


    lange nicht mehr hier gewesen, was?


    Frage: Die HD war sauber formatiert vor dem aufspielen des neuen BS?


    Sauber fragmentiert und alles schön aufgeräumt? Spybot, Ad-Aware und XP-Clean oder CCLeaner richtig im Einsatz?


    Warum Ad-aware eigentlich ständig???


    In der Ereignisanzeige Auffälligkeiten?

  • Hi,


    ja hast Recht war schon lange nicht mehr hier... :oops:
    Ja die Platte war komplett geputzt. Habe nach der installation mit Acronis die Platte dann wieder neu partitioniert wie unter Home.
    Sorry meine natürlich Ad-Watch läuft nicht Ad-Aware. Stark fragmentiert war die Platte nicht habe jedoch zur Sicherheit O&O drüber laufen lassen.
    Ich finde auch keine merkwürdigen Prozesse. XP-Clean habe ich noch nicht drauf, werde das gleich mal machen...danke(Man wird alt und vergesslich.... :D )


    Ereignisanzeige eigentlich nur die Apps die dann abschmieren, P-DVD 6, Excel, Winamp, AverTV usw.
    Eine Warnung "Userenv" beim Starten des Systems:


    "Die Registrierung des Benutzers "XXXXXX\xxxxxxx" wurde gespeichert, obwohl eine Anwendung oder ein Dienst auf die Registrierung während der Abmeldung zugegriffen hat. Der von der Registrierung des Benutzers verwendete Speicher wurde nicht freigegeben. Der Upload der Registrierung wird durchgeführt, wenn diese nicht mehr verwendet wird.


    Dies wird oft durch Dienste verursacht, die unter einem Benutzerkonto ausgeführt werden. Versuchen Sie diese so zu Konfigurieren, dass sie unter den Konten "Lokaler Dienst" oder "Netzwerkdienst" ausgeführt werden."


    Kannst du damit etwas anfangen?


    Vielen Dank,
    Aeba :D:D:D

  • Userenv ist dann wahrscheinlich das Problem, ein übriger, nicht mehr vorhandener Account...gibt es zu diesem Fehler eine Nummer?


    Ereignis 1202 oder 1001 oder so?


    Deine Ereigniskennung könnte 1517 sein...hmmm..


    Dann musst du wohl einen Dienst ändern:


    1. start -> ausführen -> services.msc
    2. den entsprechenden dienst suchen
    3. rechtsklick drauf -> eigenschaften -> anmelden
    4. dieses konto -> durchsuchen -> erweitert -> jetzt suchen
    5. netzwerkdienst wählen -> ok klicken oder Lokaler Dienst....
    6. das wars


    Aber ich suche noch...

  • Hi,
    war mal kurz abwesend.


    Warnung "Userenv" hat die Ereigniskennung "1517".
    Fehler "Application Hang" hat die Ereigniskennung "1002"
    ...und noch eine Warnung "MRxSmb" Ereigniskennung "3019"


    "2. den entsprechenden dienst suchen"
    Was muss ich darunter verstehen, steh irgendwie auf der Leitung. :?: Welcher Dienst?


    Vielen Dank,
    Aeba :D:D:D

  • Hallo,


    habe ich gelesen. "MRxSmb" ist also zu vernachlässigen. :D
    Userenv Ereigniskennung: 1517 da verstehe ich immer noch nicht welchen Dienst ich jetzt wie von Kaiserfive beschrieben ändern soll?
    :?:


    Vielen Dank,
    Aeba :D:D:D

  • Hallo Leute,


    nochmals vielen Dank für eure Versuche mir zu helfen.
    Habe das Problem jetzt gelöst.
    1 Image vom XP Home mit SP1 drauf (5 Minuten)...Rechner starten...alles geht, Problem beseitigt. :D:D:D
    Geht schneller als tagelang nach einer Lösung zu suchen. :!:


    Was mich zur Aufgabe veranlasst hat?
    Ein Freund hat mir heute genau das gleiche Problem berichtet, nachdem er von XP Home SP1 auf SP2 gewechselt hat.
    Schade nur, dass ich für diesen Dreck 131,90 Euro bezahlt habe :(


    Vielen Dank!
    Aeba :D:D:D