Pi0 und Probs

  • Hey leute habe da ein Problem und zwar
    wenn ich Xp Sp1 instalieren leuft mein Brenner nur noch im Pi0 modus und nicht mehr UDMA und beim brennen habe ich dan 100% CPU auslasstung. Hab schon einiges Probiert Kabel getauscht etc nix geht kann mir einer von euch helfen ???

  • Hallo Gehenna. (Gast)


    Im Gerätemanager den sekundären und primären
    Ide ATA/ATAPI Controller suchen und dort unter
    Eigenschaften auf UDMA umschalten. Beim nächsten
    Neustart wird die Funktion dann unterstützt.
    Mal ne Frage: Welcher Brenner und welches Motherboard
    ist es denn? Würde ungemein helfen wenn solche
    Informationen gleich genannt werden, denn es gibt
    Brenner die Unterstützen kein UDMA-Modus.


    Gruß Peter

    Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten.

  • Also danke schonmal für deine hilfe aber die bringt rein garnix den wenn ich auf udma stelle und nen reboot mache dan steht da strozdem nur Pi0 mode deswegen verzweifel ich auch.


    Ich habe ein Enmic 8nax+ und einen thosiba dvdr brenner
    und vor sp1 instalation leuft der ja unter udma nach sp1 nur noch im pi0


    hilft mir

  • hi,


    hatte auch mal das gleiche Problem, da musste ich neue Via Chipsatztreiber drüberbügeln.
    War aber eine knifflige schae, weil ich auch viel von hand machen musste :(
    sowie das via Packet auspacken, den Controler von hand entfernen neu Booten, und wenn er sagt er hat neue Hardware auf die Treiber per Browse verweissen.
    Damit hat es bei mir geklappt.

    Gruß Horst


    Mein PC
    Bitte benutzt eine aussagekräftige Betreffzeile! Danke :) Und gebt bitte Bescheid, wie ihr es gelöst habt. Damit andere auch gleich eine Lösung haben.

  • Das mit dem neuen Chipsatztreiber ist schon eine gute Idee.Bitte im abgesicherten Modus installieren.
    Im Bios müsstest Du bei einigen Einstellungen nachshen:
    1.Unter Standard CMOS Features:
    IDE Primary Master auf AUTO
    2.Unter One Chip IDE Device:
    Internal PCI/IDE auf AUTO-
    die PIO und UltraDMA-Master/Slave auf AUTO
    3.die Interruptverteilung kann bei ACPI eine wackelige Sache sein.
    Unter PnP/PCI Configuration stelle bitte die Einstellung auf Enabled damit XP die IRQ neu verteilt.Mit F10 und Save verläßt Du das Bios.
    Schaue im Geräte-Manager ob die Interrup 14 und 15 exklusive sind also ohne Holder.Das gleich natürlich auch bei der GRAKA und Soundkarte. Sonst greifen alle gleichzeitig auf die Adressen und die CPU schwitzt sich auf 100%.


    Gruß Bit

  • Also bei meinem 440BX-Chipsatz-Board ist seit jeher Win XP nicht in der Lage nen CD/DVD-ROM/RW im UDMA-Modus zu betreiben.
    Schon seit der ersten Installation hab ich gefragt was das soll. Und selbst nach SP1 wars weiterhin so. Mein CD läut dann mit gut 10-facher Geschwindigkeit bei 100 % CPU-Auslastung. Da hilft nur eins : Nimm Windows 2000 !!!
    Oder kauf dir neue Hardware (Board) die Windows XP - Kompatibel ist.

  • Zitat von Anonymous

    Also bei meinem 440BX-Chipsatz-Board ist seit jeher Win XP nicht in der Lage nen CD/DVD-ROM/RW im UDMA-Modus zu betreiben.
    Schon seit der ersten Installation hab ich gefragt was das soll. Und selbst nach SP1 wars weiterhin so. Mein CD läut dann mit gut 10-facher Geschwindigkeit bei 100 % CPU-Auslastung. Da hilft nur eins : Nimm Windows 2000 !!!
    Oder kauf dir neue Hardware (Board) die Windows XP - Kompatibel ist.

    Beim mir genau das selbe. Sogar mein SCSI (!!!!) -DVD-Rom läuft nur 10 bis 12 - facher CD-Geschwindigeit bei voller CPU-Auslastung.


    Das ist bestimmt son Bug in XP.