Brenner firmware update

  • hallo,


    es ist schwierig welchem thema das problem zuzuordnen ist, hoffe ich bin hier richtig.


    ich möchte gerne eine brenner firmware update durchführen, aber


    mit xp firmware funktioniert es irgendwie nicht, kann die dos box nur eine sekunde lang sehen, und weiß nicht wie ich sie "festhalten" kann.


    ein update ausm dos ist zZ nicht möglich da mein disketten laufwerk nicht geht. habe schon 3 neue kabel ausprobiert, es wird wohl das laufwerk an sich sein.


    die fehlermeldung ist:


    Floppy disk(s) fail (40)


    davor kommt die meldung
    secondary IDE channel no conducto cable installed
    was sich glaube ich auf das dvd laufwerk bezieht (funktioniert trotzdem) und mit dem floppy problem nichts zu tun hat (?) dacte ich erwähne es trotzdem.


    ein gedanke war die dateien einer start diskette auf die 2. festplatte zu kopieren und im bios das booten von dieser festplatte zu machen, doch da kommt die meldung fehlende datei <windows root><system32>hd1 (oder kleines L) .dll (glaube müßte genauso sein.


    meine frage:
    komm ich irgenwie anders ins dos unter xp (ohne floppy) ?


    frage 2.
    seit der letzten win xp installation bekomme ich einen anmelde bildschirm (habe es deaktiviert, unter benutzer) jetzt kommt es allerdings als ein kleines fenster und ich will es loswerden, finde aber nicht wo.
    ich glaube damit hängt zusammen daß ich wenn ich ctrl alt del drücke nicht gleich task manager kommt sondern ein anderes fenster das ich aus dem win2000 kenne, wo ich dann den task manager auswählen kann.
    hängt vielleicht zusammen.


    es wäre schön wenn ich eine antwort kriegen würde.
    wenn nicht, werde es wohl auch überleben und als erstes ein neues floppy kaufen ;)


    thx
    supergirl

  • zum brenner update. eigentlich bekommst du auf der page deines herstellers alle nötigen infos. falls nicht gib bitte an um welchen brenner es sich handelt. wolltest du deinen brenner auch flashen oder nur updaten?

    wenn es nichts neues gibt, muss er zumindest leuchten ;-)

  • Für Floppys gibt es eigene Bandkabel.Du erkennst sie daran,dass einige Adern verdreht im Anschluß klemmen. Könntest auch über ein USB-Floppy nachdenken.Du müßtest nur im Bios das Disk-Laufwerk als "USB-FDD" umtaufen.


    Punkt 2.
    Wenn unter Benutzerkonten-Art der Benutzeranmeldung- die Willkommensseite deaktiviert ist,kommt dieses kleine Fenster.


    bit

  • hm, die große seite beim booten die willkomen anzeigt (und nur willkommen)? hm die hab ich nicht geändert, wo kann ich das umändern?


    hatte nur art der anmeldung geändert, bzw das heist auch willkommensseite, dann ist es eine benutzeranmeldung aber nicht im kleinen fenster sondern auf der ganzen seite.


    zum floppy kabel. wenn du denkst daß ich n IDE kabel versucht hat... na ja ich bin zwar ne frau, aber so doof auch wieder nicht, n IDE kabel hat ausserdem mehr "zähne" daß es floppy usd kabel gibt ist mir allerdings neu. danke für den hinweis.
    trotzdem liegt es in diesem fall nicht am kabel (ja ich weiß wie rum er reingehört, das verdreht zum floppy und das rosa (die 1) zum strom stecker *gg*)
    werde wohl heut n floppy besorgen.


    vielen dank!

  • Mein Beitrag war keine Werteinschätzung zu Deiner Person.
    Oft werden den Kunden Floppykabel ohne diese Konfiguration angedreht.Bei nicht mehr funktionierenden Floppy hilft manchmal die Aktivierung der Floppy-Swapping- Funktion im Bios.


    2.
    Schaue in den Benutzerkonten nach dem EINTRAG -Art der Benutzeranwendung-,vor "Willkommenensseite" mußt Du einen Haken setzen.


    Bit