PowerPoint 2010: Shape-Funktion

Icon_PowerPoint10_33x32Eine geniale Funktion in PowerPoint 2010 hat Microsoft mit den Shape-Tools gebracht. Mit diesen vier Werkzeugen lassen sich in kürzester Zeit so ziemlich alle denkbaren Objekte konstruieren. Leider ist diese Funktion so versteckt, dass man im Normalfall nicht darauf stoßen würde. Ein Eingriff in die Anpassungsoptionen des Menübandes ist erforderlich um die jeweiligen Schaltflächen zu aktivieren.

Dafür geht man mit einem Rechtsklick über das Menüband auch den Befehl Menüband anpassen.

1_Menueband_anpassen

Nun navigiert man rechts in den Hauptregistrierkarten über Start auf Zeichnung. Dort legt man dann eine Neue Gruppe an.

2_NeueGruppe

Für den Namen dieser Gruppe, empfiehlt sich Shape-Tools zu wählen. Dieser lässt sich über die Schaltfläche Umbenennen oder mit einem Rechtsklick ändern.

3_Umbennen

Hat man die neue Gruppe angelegt, wechselt man auf die linke Seite, wo man zunächst oben im Dropdown-Menü Befehle nicht im Menüband auswählt. In der Liste geht man nun zu den vier Shape-Funktionen, die man nacheinander über die Schaltfläche Hinzufügen, zu der neu angelegten Gruppe hinzufügt.

4_Hinzufgen

Sieht die neue Gruppe folgendermaßen aus, kann man mit OK die Anpassungsoptionen verlassen.

5_Ergebnis

In Zukunft wird unter dem Reiter Start die neu anlegte Gruppe Shape-Tools angezeigt.

6_NeuesMenueband

Um einen kurzen Einblick in die gestalterischen Möglichkeiten zu geben, wird hier einmal ein Beispiel aufgeführt.

7_Beispiel1

Aus diesen Einzelteilen wird in nur wenigen Mausklicks und der Funktion Shape-Vereinigung eine neue Grafik.

8_Beispiel2

Weitere Feinheiten lassen sich dann noch mit den Funktionen Schnittmenge, Kombination und Subtraktion realisieren. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Wichtig ist dabei, immer mindestens zwei Objekte zu markieren, um die Funktion zu nutzen. Dieses lässt sich am einfachsten mit der Strg-Taste + Linksklick realisieren.

 

Kommentar schreiben

Kommentar lesen

___________________________________________________
Dieser Tipp stammt von www.win-tipps-tweaks.de
© Copyright Michael Hille/Chainon Kittisonthirak

Warnung:
Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors oder der Tipps kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallierung des Betriebssystems erforderlich machen. Eingriffe in die Registrierungsdateien und die Anwendung der Tipps erfolgen auf eigenes Risiko.