• Hi, long time no see ;)



    Trotz Forensuche nicht so ganz gefunden, was ich suche :(


    Problem:
    Programm expressrip.exe soll auf FreeDB Internet Server zugreifen, um CD-Infos abzurufen. Dazu will das Programm "Port 8880" nutzen. Es kommt aber Fehlermeldung, daß dieser Port gesperrt ist.


    System: Win XP Prof, McAfee Firewall (u.a.), Protect von FritzBox WLAN



    Wie bekomme ich diesen Port geöffnet?


    Schon mal Dank für die Bemühungen

    Never argue with an idiot. He'll drag you down to his level and beat you by experience - Lesen schadet der Dummheit-Honi soit qui mal y pense

  • Ich weiss nur, dass Port 8880 ein "registrierter" Port ist.
    Vielleicht helfen Dir die folgenden Links weiter, um dahinterzukommen, warum die Meldung über "gesperrten Port" kommt.


    Port-Nummern | Ports für verschiedene Anwendungen


    Ich wollte eigentlich die von mir aus diesen Links erstellten Dateien anhängen, aber sie sind zu groß. Die Links sind noch aktuell, wie ich eben überprüft habe.


    Greets

    Viele Leute sind der Ansicht zu denken, dabei ordnen sie nur ihre Vorurteile neu.

  • -fritz.box in statusfenster des FF oder IE eingeben.
    -Unter Internet findest Du einen Punkt Portfreigabe. Standardmäßig ist hier(bei mir jedenfalls)nichts freigegeben. Hier müssen diese Sachen rein.


    Zitat

    An FRITZ!Box angeschlossene Computer sind sicher vor unerwünschten Zugriffen aus dem Internet. Für einige Anwendungen wie z.B. Online-Spiele oder das Filesharing-Programm eMule muss Ihr Computer jedoch für andere Teilnehmer des Internets erreichbar sein. Durch Portfreigaben erlauben Sie solche Verbindungen.


    Die selben Punkte findest Du dann auch n der Softwarefirewall unter Ausnahmen.

  • Danke @all.


    Was muß denn jetzt in die Felder der 3070er Fritzbox?

    Never argue with an idiot. He'll drag you down to his level and beat you by experience - Lesen schadet der Dummheit-Honi soit qui mal y pense

  • Da es ein Filesharingprogramm ist, muss statt TCP in dieses Feld UDP.


    Dort wo HTTP-Server drinsteht muss dafür aber umgeschaltet werden (auf was ist glaube ich egal) weil unter Http Server.

    Wer nicht weiss wovon er redet sollte besser die Klappe halten.
    Also: Schnauze Welt!

  • Danke, werd ich morgen mal probieren.


    iTunes kann komischerweise auf Datenbanken zugreifen, JetAudio auch. Muß wohl ein anderer Port sein

    Never argue with an idiot. He'll drag you down to his level and beat you by experience - Lesen schadet der Dummheit-Honi soit qui mal y pense

  • Was mir grade noch einfiel:

    Zitat

    System: Win XP Prof, McAfee Firewall (u.a.), Protect von FritzBox WLAN



    Ist denn das Prog in den Firewalls überhaupt freigegeben?

    Wer nicht weiss wovon er redet sollte besser die Klappe halten.
    Also: Schnauze Welt!