Eure Tools fürs Home Office?

  • Hey Leute,


    viele arbeiten ja in der aktuellen Situation von zu Hause aus. Damit das funktioniert und zum Beispiel wöchentliche Meetings oder Konferenzen abgehalten werden können, bedarf es einiger Tools und Software. Ähnliches gilt natürlich auch für das sharen von Dateien und die allgemeine Kommunikation mit den Kollegen.


    Wollte daher mal von euch wissen, was für Programme im Einsatz sind und wie ihr allgemein mit der Situation zurechtkommt.


    VG

  • Nutze im Bedarfsfall immer noch das gute alte Skype. Dateien teile ich über OneDrive. Allerdings nicht professionell, da mittlerweile bereits pensioniert. Aber für den Hausgebrauch reichts.


    Gruß

    Manni

  • Bis vor Kurzem haben wir tatsächlich auch hauptsächlich über verschiedene Google-Dienste kommuniziert (Mail, Drive) und vor allem das Daten-Sharing hat da gut geklappt. Aber nun müssen wir auch zunehmend mit Kunden an Dateien arbeiten und haben außerdem noch 3 Freiberufler dazu bekommen, und da ist diese Lösung was den Datenschutz angeht einfach nicht mehr tragbar gewesen und auch einfach ein bisschen unflexibel..


    Haben uns stattdessen für was ähnliches entschieden, microsoft teams aus dem office365-Paket. Man kann auch mit Freiberuflern spontan und schnell Arbeitsgruppen erstellen, so dass man sich umgehend austauschen kann über Probleme etc. (vorher waren die Alternativen e-Mail oder Anruf..).

    Außerdem ist es kostengünstiger als die meisten anderen Anbieter, eben weil microsoft teams und office365

    zusammen gehören, ohne dass man ein Feature bezahlen müsste. In dem Artikel stehen noch weitere Infos drin, falls es dich interessiert!

  • Für Meetings verwenden wir Zoom oder Google Meet. Unser Mailingsystem ist bereits sicher, so dass wir uns entschieden haben, die Methode nicht zu ändern. Sie können ProtonMail ausprobieren. Verwenden Sie auch immer ein VPN im Home Office, um sicher zu bleiben.

    Einmal editiert, zuletzt von michael () aus folgendem Grund: Link entfernt