Pc stürzt dauernd ab

  • hi ich hoffe ihr könnt mir helfen
    ich habe das problem das mein PC dauernd abstürzt


    System:
    Athlon Thunderbird 1400MHz
    Elitegroup K7S5A
    512Mb DDR (266)
    Geforce4 TI 4200
    WD 40GB
    WD 30GB
    Audigy 2ZS


    am Netzteil liegt es nicht das habe ich getauscht (TAGAN 420WATT)


    das komische ist daran das er nicht bei allen games abstürzt
    je mehr rechenpower das prog/game verlangt desto öfters schmiert er ab
    also habe ich die CPU runtergetaktet auf 1050 mhz (fsb auf 100)
    NFSU2 läuft dann aber bei HalfLife2 stürzt er trotzdem ab
    liegt es an der cpu oder kann es auch an etwas anderes liegen, festplatte,RAM oder mainboard inne fritten?
    wäre für ein paar tipps sehr dankbar

  • Hallo Pille


    Erhöhe die Graphics Aperture Size, guter Wert ist 128MB
    Wenn auf deinem Board ein Via-Chipsatz ist, schalt mal AGP Fast Write auf Disabled.


    Gruß
    Amtsrat

  • Hallo.


    Bitte die Fehlermeldungen (falls vorhanden) der Ereignisanzeige mal posten. Hast du die neusten Treiber der "Audigy" drauf? Auch mal das Betriebsystem und den Chipsatztreiber aktuallisieren. Deaktiviere mal alle Soundspielereien in den Spielen wie EAX usw... Verbrauchen viel Resourcen.


    Gruß Peter

    Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten.

  • Ich kann mich dunkel daran erinnern, das viele Elitegroup Mainboards nicht in der lage waren, den modernen Grafikkarten ausreichend Strom zu liefern und diese deswegen grundsätzlich bei höherer beanspruchung abstürzten bzw. das Bild einfror.
    Ich meine auch, das dein Mainboard dazu gehört.
    Frag mich aber nicht mehr, wo genau ich das gelesen habe. Ist schon ne weile her.
    Aber kannst ja mal danach Googeln

  • danke für eure tipps
    habe mal alles mögliche ausprobiert gestern abend, AGP treiber sowie nen anderen forceware installiert und verschiedene BIOs einstellungen vorgenommen
    heute morgen dann ncoh mal alles auseinander genommen und wieder zusammengebaut
    es scheint jetzt zu funktionieren, weiss aber nicht genau warum :-)
    hatte bisher keinen bluescreen
    nur einmal hatte ich bei hl2 nen runtime error
    werde nachher noch ein wenig zocken um alles zu testen


    quote="Amtsrat"]Hallo Pille


    Erhöhe die Graphics Aperture Size, guter Wert ist 128MB
    Wenn auf deinem Board ein Via-Chipsatz ist, schalt mal AGP Fast Write auf Disabled.


    Gruß
    Amtsrat[/quote]
    hat das irgendetwas mit dem speicher der grafikkarte zu tun ?
    oder ist die einstellung davon unabhängig?
    der Chipsatz ist von SiS


    und von wegen systemvorraussetztungen, auf 800*600 mit mittleren details läufts
    zwar manchmal ruckler bei gescripteten ereignissen aber damit kann ich leben

  • na da hab ich mich wohl zu früh gefreut
    konnte heute morgen ohne probleme zocken
    doch jetzt habae ich auch beim surfen manchmal blue screens
    der zeigt dann meistens IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL oder PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA


    dazu zeigt er die dateien tcpip.sys oder ntfs.sys an


    ich vermute dass der arbeitsspeicher kaputt ist

  • Tach !
    Hallo Pille,
    Habe Half-Life 2 bei mir gespielt und habe weitaus stärkeres System.
    Aber selbst meine Kiste hat da schon Fast die Grenzen erreicht.
    Dat Dingen saugt unheimlich an den Reserven.


    Gruß und Glück auf


    Sundance

  • hm den kühler habe ich nicht selber draufgemacht
    mit temperatur schauen sit das son ding der sensor des boards scheint nicht zu stimmen weil der immer 39° anzeigt
    aber wenn man mal am kühler fühlt ist der nicht gerade heiss
    aber ich werde den mal auseinandernehmen und neu draufsetzten