Alternative Anmeldeinformationen für ein Programm verwenden.

  • Hallo,
    in unserer Schulbibliothek haben die Benutzer natürlich keine Administratoren Rechte. Nun benötigt aber ein spezielles Lernprogramm auf den PCs Administrator Rechte um sich starten zu lassen. Es wäre super, wenn man irgendwie einstellen könnte, dass nur für dieses Programm Administrator Rechte gelten. Gibt es einen Trick um dem Programm Administrator Rechte vorzutäuschen bzw zu geben? Kennt ihr ein Programm dass das kann?


    Bitte helft mir so schnell wie möglich.


    LG,
    Christoph


    PS: Ich bin EDV-Kustos in der Bibliothek und soll eine Lösung für das Problem möglichst schnell finden.

  • Hallo Noch-Happy-Chris,


    das ist so eine Sache...


    Administratoren hat auch eure Schule, das steht fest! Und wenn dieses Lernprogramm so wichtig für euch ist, dann sollte es kein Problem darstellen, wenn der Schulbibliothekarsadministrator (geiles Wort :lol: ) dieses installiert und allen Nutzern zur Verfügung stellt...


    Selbstverständlich unterstelle ich dir keinerlei "schlechte Gedanken" und glaube dir gerne. Aber so ein Tipp ist hier nicht zu bekommen, zumal das Ergebnis auch andere brennend interessieren würde....

  • Hallo Happychris ,
    für Kaiserfive gilt die Unschuldsvermutung,natürlich :wink:


    Ich sehe das etwas anders.
    Administratorenrechte braucht man um Änderungen am System o.ä. vorzunehmen.
    Was glaubst Du wohl warum Du die nicht hast.
    An jeder Schule giebt es einen der richtig was davon locker hat ,frag den.
    Ach ja, laß dich nicht erwischen,.....Lümmel ! :lol:


    Sunsance

  • Hallo.


    Wenn dies dann alles mit rechten Dingen zugeht lässt sich jedes Programm auch mit dem Befehl "runas" mit Administratorrechten starten.
    Vorausgesetzt du hast die Zugangsdaten.


    Gruß Peter

    Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten.

  • Bei "Ausführen als" bzw. "runas" wird ein PW verlangt, welches jedesmal einzugeben ist.
    Die Pro-Version ermöglicht die verdeckte Eingabe und Speicherung des Admin-PW per "runas" über den Parameter "savecred".


    Beispiel für Notepad:


    %windir%\System32\runas.exe /savecred /user:Administrator notepad.exe


    Beim 1. Aufruf wird das PW verlangt, danach startet das Prog ohne weitere Abfrage mit Adminrechten.


    2. Variante wäre das Programm als Dienst zu installieren. Dann steht es auch allen Usern zur Verfügung.

    hope dies last


    tschöö... ast

  • Hallo Leute!
    Danke für eure Tipps und Vorschläge.
    Ast hat schließlich die Lösung für mein Problem geliefert. Dankeschön!
    Möglicherweise hätten viele andere die Lösung gehabt aber sie mir nicht geschrieben weil sie meine Frage falsch interpretiert haben:
    Ich bin wie ich ja schon geschrieben habe Bibliotheksmitverwalter. Ich habe volle Rechte in der Bibliothek und kenne das Administrator Passwort.
    Seit einiger Zeit hatte ich mit einem Programm ein Problem. Es funktioniert nur auf dem Administrator-Account und nicht auf dem eingeschränkten Schüler-Account. Das Programm braucht Administrator-Rechte zum starten. Wie kann ich also das Programm unter dem Schüler-Account starten ohne diesem Administrator-Rechte zu geben. Eine Vorab-Lösung habe ich ja schon gehabt. Das Problem: Bei meiner Lösung konnte man zwar nur für das eine Programm Administrator-Rechte anwenden, jedoch musste man jedesmal das Admin-Passwort eingeben. Ziemlich mühsam wenn man bei 10 Computern in der großen Pause ständig die Passwörter eingeben muss. Ast hat hier eine Lösung geliefert mit der sich der Computer das PW merkt und beim klick auf das Programm es automatisch mit Administrator-Rechten startet ohne PW. Genau das wollte ich. Ich wollte NIE das Administratorpasswort knacken oder hacken. Ich habe mit etwas undeutlich ausgedrückt...Sorry...


    Nochmal danke an ast.


    Schöne Grüße und danke euch allen
    Christoph

  • Habe mal in Windows "Support und Hilfe" rumgeschnüffelt und diesen Abschnitt gefunden.


    Wenn Sie sich häufig als Administrator anmelden müssen, können Sie den Befehl runas verwenden, um Programme als Administrator zu starten. Weitere Informationen zum Befehl runas erhalten Sie, indem Sie auf "Verwandte Themen" klicken.


    Seltsam ?


    Sundance

  • Hallo.


    Wir waren alle auf den richtigen Weg. Nur halt nicht so ausführlich.


    Komisch ist nur das er auf mehreren PC's das Programm jetzt mit Administratorrechten laufen lässt aber dann keine Administratoren mehr davor sitzen. Ich für meinen Teil würde mich entweder mit der Herstellerfirma in Verbindung setzen ob es keine Möglichkeit gibt das Programm ohne Admin laufen zu lassen oder nach einer Alternative Ausschau halten. Würde mich mal intressieren was für ein Programm dies ist und was man damit alles anstellen kann.


    Gruß Peter

    Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten.

  • hi,


    nur mal eine frage.


    Wenn das ein Lernprogramm ist, würde es nicht reichen, wenn man es unter
    All Users/Programme installieren würde ?

    Acer Aspire Quad Q9300 2,5 GHz
    HDD 750 GB
    Ram 4 GB
    Vista Home Prem. SP2 64-bit

  • Hallo und Nein.


    Das würde nicht reichen. Da viele Programme in Bereichen sich tummeln die nur den Administrator vorbehalten sind. Wie bestimmte Bereiche in der Registry usw...


    Gruß Peter

    Birsctihe Frshocer hbaen haruesgfnuedn, dass es eagl ist, in whlecer Rhieenfgloe die Behsucbatn eenis Wtores sheten, slognae der etsre und ltetze Bhsucbate am rhitirgcn Pltaz sehten.

  • Zitat von Peter

    Hallo.


    Wir waren alle auf den richtigen Weg. Nur halt nicht so ausführlich.


    Komisch ist nur das er auf mehreren PC's das Programm jetzt mit Administratorrechten laufen lässt aber dann keine Administratoren mehr davor sitzen.
    Gruß Peter


    Hallo Peter!
    Ich versteh nicht ganz was du meinst mit "es sitzen ja keine Administratorrechte davor". Wie meinst du das? Wenn ich das Programm mit Administrator-Rechten ausführe, muss doch alle passen oder?
    Jedenfalls hat es problemlos so funktioniert. Das Programm heißt MEMODUX und ist ein kleiner Vokabeltrainer für LATEIN. Es kann keine großen Veränderungen am System anwenden also kein Problem es mit Admin-Rechten laufen zu lassen. Aber wie soll man ein Programm als Dienst installieren. Über eine ausführliche Anleitung darüber würde ich mich freuen.


    LG,
    Happychris

  • Hi Happychris,


    also eine Schritt-für-Schritt-Anleitung habe ich nicht, jedoch eine in andere Worte gefasste Variante von ast


    Variante ohne erneute Passworteingabe


    Diese Passage meine ich:


    Ab Windows XP gibt es eine weitere Variante des Befehls:


    runas: /user:Administrator /savecred "c:\Programme\Testprogramm\start.exe"


    Der neue Befehl /savecred bewirkt, dass beim 2. Starten nicht mehr das Passwort abgefragt wird, da Windows sich nun die Information gespeichert hat.


    Der DIENST muss gestartet sein, damit RUNAS auch funktioniert.


    Teste dies mal und berichte.


    Viel Erfolg :wink:

  • Achtung
    Schön das Du für Dich eine Lösung gefunden hast. Aber hoffentlich finden die anderen nicht heraus das nun jedes Progrämmle mit der gewpeicherten Kennung als Admin gestartet werden kann, also z.B. auch die Managementkonsole um einen neuen Administrator anzulegen


    :(


    Aus diesem Grund verwende ich bei uns runasspc auf robotronic.de/runasspc.html


    Gruss