Lohnt sich der umstieg?

  • Also ich hab ne Kollegen der hat auch HOme und bei dem läuft der Rechner um einiges langsamer als bei mir und wir haben die selbe hardware! Home hat dazu noch weniger features als pro
    natürlich must du jetzt selbst entscheiden was du machst aber an deiner stelle würd ich pro installieren und wenn du das gemacht hast istallier am besten direckt alle updates von micrsoft wegen den shi... viren


    dIMka

  • Auch dieses Thema ist hier schon uralt Hase, auch hier hätte wieder die SUCHE geholfen.


    Unterschiede zwischen Home und Pro sind niemals die Geschwindigkeit. Der Hauptunterschied ist nur spürbar, wenn man ein Netzwerk hat, hierfür ist PRO die eindeutig bessere Alternative.

  • ok, wenn ich jetzt umstiege, muss ich da die ganze festpaltte formatieren(kein Bock die Backups würden Monate dauern da mein 120 gb festplatte voll ist) oder geht das auch anders??

    Give never up
    NMBB-Radio-No More Boring Beats

  • hi also ich würde dir empfehlen mal auf diese seite zu schauen
    http://www.windows-tweaks.info/
    dann kannst du noch das tool xp reg tune damit kannst du home auch um einiges beschleunigen.
    Es gibt auch die Möglichkeit aus der home version eine professional zu machen ct magazin hat das mal genau beschrieben und im forun wurde es auch schon beschrieben wie das geht.
    Wenn du win xp home so optimiert hast wie du es brauchst ist win xp ein Spitzenprogramm.
    Auch solltest du nicht vergessen win xp mit den sp2 zu installieren also nicht das reine xp.

  • Zitat von kaninchen

    (kein Bock die Backups würden Monate dauern da mein 120 gb festplatte voll ist)



    he kaninchen äh hase sowiewas



    speicherst du auf 5,25" Laufwerken


    oder nach auf DATASETTE?

    Wie poste ich falsch?
    Nachdem ich die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
    erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen
    Foren, unter deren kreativen Titeln sich jeder User
    etwas anderes vorstellen kann.

  • Oh, Herr Kaiser! Bitte nicht einfach Professional über Home installieren. Das geht zwar schnell, aber kann ziemlich in die Hose gehen. Habe das selbst erlebt und danach hatte ich Probleme mit meiner Grafikarte und allem anderen Zeug. Außerdem war die Kiste irre langsam.
    Wenn man schon ein solches Update macht, dann kann man sich an 'nem regnerischen Nachmittag hinsetzen und gleich alles neu machen. So lange dauert's ja heutzutage auch nicht mehr...[/quote]

    Die Realität sieht wie immer beliebig komplizierter aus!

  • Mehr brauchst Du auch gar nicht zu tun, allerdings würde ich trotzdem Daten sichern. Wenn sie wichtig sind, ist es besser als sich später zu ärgern!

    Die Realität sieht wie immer beliebig komplizierter aus!

  • Also ich hatte mal meinen Zweitrechner von Home auf Pro upgedatet und die Folge dessen war, dass ich keine MP3's mehr abspielen konnte ("Interner Anwendungsfehler") und mein auf dem Index stehendes Kopierprogramm nicht mehr lief (Alle virtuellen Laufwerke waren weg, ließen sich nicht mehr erstellen).
    Viel Glück

    <center>Ich bin ich
    Anders will nich nicht!
    Schau in mein Gesicht,
    dann erkennst Du mich.</center>

  • Zitat von Enemy

    Also ich hatte mal meinen Zweitrechner von Home auf Pro upgedatet und die Folge dessen war, dass ich keine MP3's mehr abspielen konnte ("Interner Anwendungsfehler") und mein auf dem Index stehendes Kopierprogramm nicht mehr lief (Alle virtuellen Laufwerke waren weg, ließen sich nicht mehr erstellen).
    Viel Glück


    Also davon hab ich bis jetzt außer von dir vin niemanden was gehört!

    Give never up
    NMBB-Radio-No More Boring Beats

  • Moin!


    Mag sein, dass Du davon noch nicht gehört hast. Solche Sachen passieren aber wirklich. Ich würde Dir deswegen weiterhin raten, die Windowspartition zu plätten und Pro gleich ganz neu aufzuspielen. Bringt keinen Stress mit sich, außer, dass Du die ganzen Programme neu installieren mußt. Ein funktionierendes System sollte dann aber die Belohnung sein...


    Grüße

    Die Realität sieht wie immer beliebig komplizierter aus!

  • Ich würde auch immer eine Neuinstallation einem Update vorziehen, wenn es nicht gerade die übelsten Probleme mit sich zieht. Die Erfahrung hat aber gezeigt, daß man bei einem update einen Rattenschwanz an "Kuriositäten" mit sich zieht. Wenn man sein System neu aufsetzt, wird der alte Schwanz abgeschnitten (und ein neuer kann nachwachsen ;) )
    Beim Backup, muß ich aber ehrlich zugeben, habe ich immer auf die 2. Partition zurückgegriffen und nur die Systempartition geplättet...