Verknüpfung im Startmenü - entfernen klappt nicht

  • Hallo,


    seit 3 Wochen beschäftigen sich einige meiner Bekannten mit einem kleinen, aber hartrnäckigen Problem bei mir in WinXP, keiner hat etwas
    herausbekommen:


    Ich habe mir per Drag&Drop eine Verknüpfung ins Startmenü gezogen und bekomme sie nun dort nicht mehr weg.
    Screenshot (rot markierter Eintrag): http://olahe.gmxhome.de/menu.gif


    Das Problem erscheint nur, wenn ich das Startmenü "XP-typisch" anzeigen
    lasse. Rechter Mausklick und "aus Liste entfernen" bewirkt nichts. Der Pfad der Verknüpfung ist auch nicht änderbar.


    Wenn ich mir das Startmenü "klassisch" anzeigen lasse, ist die Verknüpfung nicht da, sondern normal die Verknüpfungen, welche unter "Dokumente und Einstellungen" für mich als Admin-Benutzer bzw. für All User zu sehen sind. In diesem Fall ist alles normal.


    Offensichtlich werden die (dynamischen) Einträge des "XP-typischen"
    Startmenüs woanders abgespeichert, bloß wo? Ich habe bereits die Registry und auch alle Dateiinhalte nach einem Teil des Dateinamens suchen lassen, ohne Erfolg.


    Fanke für Hilfe, allblue

  • wenn du aber in deinem startfeld auf "eigenschaften" (rechte maustaste) gehst kannst du&s bestimmt löschen. du hast es bisher direkt versucht zu löschen, wenn ich das richtig verstanden hab.

    wenn es nichts neues gibt, muss er zumindest leuchten ;-)

  • Auch schon versucht, danke.


    Unter Start (rechte Maustaste->Eigenschaften -> Anpassen... -> Entfernen... taucht der Eintrag, um den es mir oben geht, nicht auf.


    Sehr merkwürdig, aber offensichtlich ist er ja irgendwo gespeichert...


    allblue

  • Sorry, mein letzter Beitrag war Unsinn. Ich kann doch nur beim "klassischen" Menü dort die Einträge löschen.


    In dem "XP-typischen" Startmenü - und darum geht es - geht das ja sowieso grundsätzlich nicht.


    allblue

  • Hi
    wenn ich in meinem Startmenü auf einen Eintrag rechts klicke, dann kommt bei mir "löschen" im Kontext-Menü.
    Will ich einen Eintrag auf der "linken" Seite löschen kommt "aus Liste entfernen"


    :?: :: Grüße Juergen

    Juergen :: Mod i.R. ::

  • Natürlich steht da "aus Liste entfernen", das klappt ja auch sonst immer, nur halt bei diesem einen Eintrag nicht. Es handelt sich IMHO nicht um ein Bedienproblem, sondern XP hat da ein Problem.


    ("Löschen" im Kontextmenü steht da nur, wenn ich das Startmenü "klassisch" anzeigen lasse. Das ist aber nicht das Problem)


    Weiß keiner weiter?


    Gruß, allblue

  • HI,
    in der Registry findest Du einen Eintrag mit dem Begriff "NoStartmenuSubFolders".Der Hex-Wert 01,00,00,00 verhindert Änderungen im Startmenü. Mit dem Hex-Wert 00,00,00,00
    wird die Sperre aufgehoben.Der Schlüssel wäre


    [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\CurrentVersion\Policies\Explorer]


    Bit

  • Hi
    such doch mal die Platte nach den Dateien mit den Endungen "*.ink" ab. Das Ding muss doch so zu finden sein.
    Wenn Du es dann gefunden hast, schau mal nach den Dateiatrributen, ob das "R" gesetzt ist. Wenn ja ->ändern.
    Dann müsste die Verknüfung zu löschen sein


    :: Grüße Jueren

    Juergen :: Mod i.R. ::

  • Die Einträge werden nicht als *.ink gespeichert, sondern anscheinend als Binärwerte in der Registry:


    Ich hatte auch im Forum bei CHIP um Hilfe gebeten, dort hat der "chemiker" die Lösung gefunden, die ich hier dann auch bekannt geben möchte:


    Im Registry-Schlüssel:
    Zitat:
    HKEY_USERS\[individuelle_User_ID]\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\StartPage\


    wenn ich hier den Eintrag "Favorites" (REG_BINARY) lösche, ist nach einem explorer-Neustart ein zuvor angepinntes Programm verschwunden, die beiden Einträge IE und OE (bzw. die Standard-INet/Mail-Clients) bleiben erhalten. Statt es zu löschen kannst Du auch den Wert für den Schlüssel ändern, ist nur schwierig, da REG-BINARY


    Die individuelle User ID (z.B. "S-1-5-21-...") kann ich Dir nicht sagen, da sie individuell auf jedem System generiert wird


    Bei mir hat es geklappt, allerdings nur mit Neustart des Rechners danach. Der gelöschte Schlüssel wurde einschließlich Binärwert automatisch neu erstellt.


    Danke aber auch an alle anderen, allblue