Outlook 2010: Einstellungen importieren / exportieren

Icon_Outlook10_33x32Alle Einstellungen, die in Outlook 2010 über das Menüband vorgenommen wurden, werden in bestimmten Dateien gespeichert. Dazu zählen z.B. Einstellungen zum Hauptfenster, zu neuen E-Mails oder auch zu den Kontakten. Eine andere Möglichkeit sämtliche Eingaben zu sichern, ist der Import/Export-Assistent. Hiermit lassen sich auch Daten unter anderem in eine Excel-Datei exportieren.

 

Über Datei > Öffnen > Importieren öffnet man den Import/Export-Assistenten.

1_Importieren

Nach dem Klick auf Importieren öffnet sich der Import/Export-Assistent.

2_In_Datei_exportieren

Im nächsten Fenster kann man sich dann für einen Dateityp für die Sicherung entscheiden. Zu empfehlen sind z.B. für die Kontakte Access oder Excel.

3_Dateityp

Nun wählt man aus welchem Ordner exportiert und damit gesichert werden soll.

4_Kontakte

Nach der Bestätigung mit der Schaltfläche Weiter, entscheidet man sich für über Durchsuchen für einen Pfad für die Datei.

5_Durchsuchen

Interessant ist im nächsten Schritt die Schaltfläche Benutzerdefinierte Felder zuordnen. Hiermit lässt sich bei den Kontakten genau festlegen, welche Informationen gespeichert werden sollen.

6_Benutzerdefinierte_Felder

Abschließend wird dann über Fertig stellen die Sicherungen angelegt.

 

Info

Alle Änderungen an den Einstellungen werden in Outlook in verschiedenen Dateien mit der Endung .officeUI gespeichert. Diese findet man unter folgendem Pfad.

C:\Users\Benutzername\AppData\Local\Microsoft\Office

___________________________________________________
Dieser Tipp stammt von www.win-tipps-tweaks.de
© Copyright Michael Hille/Chainon Kittisonthirak

Warnung:
Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors oder der Tipps kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallierung des Betriebssystems erforderlich machen. Eingriffe in die Registrierungsdateien und die Anwendung der Tipps erfolgen auf eigenes Risiko.