Outlook 2010: Header einer E-Mail anzeigen

Icon_Outlook10_33x32Bei den Vorgängerversionen von Outlook 2010 war es möglich die Eigenschaften über das Kontextmenü einer E-Mail, und somit auch den Header anzeigen zu lassen. Bei der aktuellen Version ist diese nützliche Funktion, um beispielsweise Spam-Mails zu identifizieren, etwas versteckt worden.

 

Im Folgendem wird nun beschrieben, wie man sich in Zukunft über einen Klick wieder die Eigenschaften, und somit die Internetkopfzeilen einer E-Mail anzeigen lassen kann.

Zunächst wird in Outlook oben links das Dropdown-Menü geöffnet und dort Weitere Befehle ausgewählt. Somit lässt sich die Symbolleiste für den Schnellzugriff anpassen.

1_Alle_Befehle

In dem Fenster der Optionen muss im Dropdown-Menü der Punkt Befehle nicht im Menüband ausgewählt werden, um dann in der darunterliegenden Liste die Nachrichtenoptionen über die Schaltfläche Hinzufügen in die rechte Liste zu bringen.

2_Nachrichtenoptionen

Ist nun eine E-Mail markiert, lassen sich die Eigenschaften dieser über den neu hinzugefügten Link Nachrichtenoptionen öffnen.

3_Eigenschaften_anzeigen

Im unteren Bereich des Eigenschaften-Fensters findet man dann wieder die Internetkopfzeilen mit allen wichtigen Informationen, um eine Spam-Mail zu enttarnen.

4_Internetkopfzeile

 

 

___________________________________________________
Dieser Tipp stammt von www.win-tipps-tweaks.de
© Copyright Michael Hille/Chainon Kittisonthirak

Warnung:
Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors oder der Tipps kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallierung des Betriebssystems erforderlich machen. Eingriffe in die Registrierungsdateien und die Anwendung der Tipps erfolgen auf eigenes Risiko.