Datenverlust durch Neuinstallation

  • Hallo...


    um mein iTunes-Problem zu beheben, möchte ich mein XP neu installieren.


    Ich habe zwei Partitionen:


    C: Systemprogramme
    D: Spiele, Multimedia, Anwendungen, alles andere


    Frage:


    1.Welche Daten gehen dabei verloren?


    2.Neuinstallation oder doch Reparieren?


    DANKE!

  • Hi,

    1.Welche Daten gehen dabei verloren?
    wen du nur dein XP neu installieren willst geht alles verloren was sich auf C befindet... (solange du nich die andre Partition D loeschts bleib dort alles drauf)

    2.Neuinstallation oder doch Reparieren?
    kommt drauf an was das problemm ist ist es nur ein kleiner system fehler dan kann man ihn Reparieren ist es aber nun ein schwer wigender fehler dan mach alles neu...

    oder du machst eine systemwiderherstellung vom den tag an wo der fehler auftrat... wen du wissen willst wie das geht hir is die loesung:

    Ausfuehren>>msconfig>>dort bei allgemein unten auf Systemwiderherstellung...

    Es ist nicht alles so,wie es zu schein mag.

  • Zu bedenken ist, XP ist auf Multiboot ausgelegt. Einfach die CD rein und neu installieren ist nicht.


    Du kannst XP (so wie auch die anderen NT-Systeme) auch mehrfach auf eine Partition installieren. Also Achtung, damit es nicht 2x auf C:\ drauf ist.


    Dazu gab es hier auch schon mal ne Anfrage, dem genau das passiert ist. Der hatte dann einen 2. Windowsordner Windows.1 drauf von der zusätzlichen Installation.


    btw@xX-Tommy-Xx: Du selbst hast in dem betreffenden Beitrag auch geantwortet. :D


    Forenbeitrag dazu...



    Vorher ist also eine Sicherung relevanter Daten durchzuführen, wäre C:\ zu löschen, müsste mit gleicher Größe neu erstellt werden und dann erst neu auf C:\ installieren. Alles machbar über die gebootete CD. Da startet auch das Userinterface (GUI) von "diskpart".


    D:\ bleibt dabei erhalten, sowie die darauf befindlichen Daten. Trotzdem, "Murphys Gesetz" ist allgegenwärtig und eine zusätzliche Sicherung von D:\ kann nicht verkehrt sein.


    Man sollte aber wissen, was man macht. Änderungen sind nachträglich nicht wieder herstellbar. Anders als bei Linux - weil letztendlich trotzdem auf Kommandozeilenebene ausgeführt wird - heißt das...gelöscht ist gelöscht.


    Ansonsten ist eine Reparaturinstallation als 1. Option schon empfehlenswert. Dabei werden zwar Fehler, welche mit defekten Systemdateien nichts zu tun haben auch weiterhin bestehen bleiben, aber das scheint ja nicht ganz klar, wo der Fehler genau liegt.
    Updates und SP2 sind danach ebenfalls erneut zu installieren.


    Zur SWH noch was...
    Da die Systemwiederherstellung Punkte nur maximal 90 Tage vorhält - ältere werden dann ungefragt überschrieben, unabhängig vom Plattenplatz - ist die Frage, wie lange liegt das Problem zurück?


    Die scheidet - wenn länger als 3 Monate - dann ebenfalls aus.

    hope dies last


    tschöö... ast

  • Morgen,
    zu 2. Ich würde, wenn sich die Probs häufen auf alle Fälle mal eine Neuinstallation nach Datensicherung von C und D durchführen.
    Wichtig oder angebracht wäre dabei auch eine Formatierung(nicht schnelle Option-sondern die Gründliche, dabei hat man dann Zeit seine Hausarbeiten zu erledigen).
    Ansonsten Obengenanntes.
    Paulemann

    Anmerkung: Meine Tipps beziehen sich auf meine Erfahrungswerte und erfordern keine Grundsatzdiskussion zu dem Thema Formatieren ja oder nein.

  • ok, da ich für beide partitionen die SWH deaktiviert hatte :sehrgut:, wird es auf ein formatieren und die neuinstallation hinauslaufen.


    leider habe ich nicht die möglichkeit die partition D zu sichern (120GB), so dass es schon spannend wird was die daten dort angeht. :D


    zusammenfassend:


    Format c, XP-CD rein und nach ner std. ist alles gut?

  • Zitat

    ...SWH deaktiviert hatte...


    Es ist dringend zu empfehlen, die SWH für alle Platten zu aktivieren!!!


    Bitte nicht vorher C: formatieren, sonst ist deine Partition D auch hinüber!!!
    Bei einer Neuinstallation mußt Du das BIOS auf 1. Boot = CD einstellen. Dann läuft die Installationsroutine von XP und ist eigentlich selbsterklärend.
    Allerdings bitte immer vor einer Aktion genau durchlesen, was die Installation auf dem Bildschirm sagt bzw. fragt!!!
    Das Formatieren wird in diesem Zusammenhang auch abgefragt, das kannst Du dann erledigen.
    Wenn Du auf der Partition D Programme oder Spiele hast, wirst Du diese neu installieren müssen, da im WIN-Verzeichnis immer Verknüpfungen abgelegt werden.


    Gruß
    46opa

    Leben ist das, was mit dir passiert,
    während du damit beschäftigt bist,
    etwas anderes zu tun.
    John Winston Lennon (1940-1980)

  • Für den selben Fall kann ich Dir aus erfahrung die Software Acronis True Image empfehlen. Die ist schnell und einfach und zu bedienen. Wenn du einen Cd Brenner hast kannst du das Backup Splitten, so kannst du auch Date brennen die größer sind als tss... 700MB. Wenn du einen DVD Brenner hast ist es natürlich noch einfacher.
    Zur komprimierng: Aus ca. 5GB kannst du mal eben 1 GB machen also Vollbackup ziehen nachdem alle Treiber und Progs drauf sind. Die SWH kannst du dann aber abschalten.

    Zocker? Lust auf Teamplay? Dann mach mit bei Americas Army 2.7 Besuch uns im Teamspeak :
    81.169.181.214:1 pw: bmw
    Oder unsere Homepage unter
    w w w. g i f - c l a n. d e /Join Us or Fight Us

  • Es ist nicht notwendig C:\ vorher zu formatieren. Nach dem Booten mit der CD und im nachfolgenden Installationsmenü reicht es, die C:\-Partition zu löschen und in gleicher Größe neu zu erstellen. Die neu erstellte Partition dann zur Installation auswählen und die Frage nach der Formatierung kommt danach sowieso. Es ist also unsinnig das vorher zu machen.


    46opa


    Die SWH muss nicht für alle Partitionen aktiviert sein. Sie kann. Da die SWH aber nur Registrysicherungen (keine Datensicherung) anlegt und wiederherstellt, ist es imo ebenfalls unsinnig eine reine Datenpartition von der SWH überwachen zu lassen.
    Die Regsicherungen befinden sich ausschließlich unter %systemroot%\Unterordner.


    Zitat von 46opa

    Wenn Du auf der Partition D Programme oder Spiele hast, wirst Du diese neu installieren müssen, da im WIN-Verzeichnis immer Verknüpfungen abgelegt werden.


    Genau deshalb braucht er für D:\ keine SWH weil eh zwecklos.


    Ferner sind einzelne Partitionen einer HD untereinander abgekoppelt. C:\ zu formatieren/Löschen hat auf D:\ ...~ keinen Einfluss.


    Immer vorausgesetzt, das wird über die XP-CD oder die XP-Startdisketten und nicht mit einer Win9x-Startdisk gemacht.


    Weil Diskpart dem 9er Format weit überlegen ist.

    hope dies last


    tschöö... ast