Datenaustausch mit W-LAN Router

  • Zunächst: Falls es diesen Thread schon gibt, sorry, aber ich habe keine ahnung, mit welchen Suchworten ich vorankommen kann. Für helfende Links wäre ich also schon sehr dankbar.


    Meine Frage:
    Ich habe zwei PCs über eine Fritz Box SL WLAN (als Router genutzt) an das Internet angeschlossen, das funktioniert auch wunderbar. Der eine PC ist per LAN kabel dran, der andere drahtlos. Ist es möglich zwischen diesen beiden PCs Dateien auszutauschen, wie in einer Arbeitsgruppe (oder auch irgendwie anders^^)?


    Vielen Dank für die Hilfe!

  • Ja ist möglich, der Menüpunkt heisst:
    System-> Netzwerkeinstellungen -> Ip-Adressen


    dann die Chechkbox bei:
    alle Computer befinden sich im selben IP-Netzwerk
    aktivieren, dann stellt die FritzBox das W-LAN auf das gleiche Segment und Subnetz ein, dann funktioniert das auch mit der Datei und Druckerfreigabe.

    Wer nicht weiss wovon er redet sollte besser die Klappe halten.
    Also: Schnauze Welt!

  • Sorry Paulemann, da muss ich dich korrigieren.


    Bei der FritzBox (7170) SL W-LAN ist standardmässig das W-LAN mit
    192.168.182... und das LAN mit
    192.168.0.... eingestellt,
    sodass es mit nur Dateien und Ordnern freigeben nicht klappt.
    (Ich hab hier so eine, mit dem I-Net Anschluss gekriegt)
    Man muss wirklich wie oben beschrieben erst die beiden Netzwerke "verbinden" damit es funzt.


    Frag mich aber bloss nicht warum AVM das so gemacht hat!!

    Wer nicht weiss wovon er redet sollte besser die Klappe halten.
    Also: Schnauze Welt!

  • Sorry Mike,
    aber bei mir geht es so.....
    Habe einmal meine Fritz-Box(7140) eingerichtet;Wlan;Provider;Lan und das wars.
    In der Zwischenzeit Hauptrechner XP und Vista eingerichtet. Dateifreigabe wie oben.
    ----------------------
    Vor Zwei Wochen Schlapptopp komplett neu eingerichtet. 1. Partition XP mit normaler Freigabe wie oben über Wlan; 2. Partition Vista mit Freigabe wie oben.
    ----------------------
    Alles läuft ohne gesonderte Einstellungen etc....
    Gruß
    Paulemann


    Edit: Gerade noch etwas getestet. Der Netzwerkinstallationassistent ist auch noch durchzuführen. Also hat Mike doch Recht. Es gibt aber mehrere Wege, die hier nach Rom führen.
    Nachdem mein drahtlos Netzwerk"Paulemann o.s.ä."erkannt wurde, habe ich die Datei und Druckfreigabe aktiviert;Ordner bzw. eine ganze Partition freigegeben und diese Freigabe wird jetzt unter Vista erkannt.

  • Beide Rechner müssen im selben Adressbereich liegen.


    Und sie müssen die gleiche Arbeitsgruppe haben.


    Dann nur noch die Drucker und Dateien Freigabe.


    Und bei XP Pro brauchst du die Drucker Freigabe nicht, da kannst du über die Eigenschaften der dateien einstellen ob sie Freigegeben werden oder nicht, bzw. auch ob nur gelesen, verändern oder löschen.

    Seit Einführung der Technik geht alles nicht mehr so schnell

  • Sorry, aber irgendwie klappt das nicht...


    Also auf dem PC, der über das LAN-Kabel angeschlossen ist (XP), kann ich den anderen gar nicht erst sehen.


    Auf dem anderen PC, der über WLAN "angeschlossen" ist, kann ich den anderen PC zwar sehen, aber nicht drauf zugreifen.


    Beide sind in der selben Arbeitsgruppe und die o.g. checkbox hab ich auch aktiviert...:confused:

  • Hast du evtl. eine personal Firewall (z.B. Zonealarm) installiert? Dann muss auch die IP Adresse des jeweiligen Rechners eingetragen werden.


    Ist die Firewall von XP aktiv?

    Wer nicht weiss wovon er redet sollte besser die Klappe halten.
    Also: Schnauze Welt!

  • Hast du evtl. eine personal Firewall (z.B. Zonealarm) installiert? Dann muss auch die IP Adresse des jeweiligen Rechners eingetragen werden.



    bingo, das wars! Jetzt klappt schon der Zugriff von XP auf Vista, umgekehrt noch nicht :(

  • Funktioniert leider immer noch nicht. Aber ich kann nichtmal mit dem XP PC in der Netzwerkumgebung auf die eigenen freigegebenen Sachen zugreifen. Ich kann die Ordner zwar sehen, aber wenn ich einen öffnen will kommt ein Fehler.
    Es muss also an irgendwie am XP PC liegen, vll an Zonealarm oder irgendeiner Einstellung!?

  • Also:


    Ist in Zonealarm unter Menüpunkt Firewall in beiden Rechnern die IP des jeweiligen anderen Rechners unter Sichere Zone eingegeben?


    Mehr muss dann dort nicht eingestellt sein, so funktionierts bei mir.


    Sind auf beiden Rechnern die gleichen Benutzer mit den gleichen Passwörtern und Benutzerrechten angelegt?

    Wer nicht weiss wovon er redet sollte besser die Klappe halten.
    Also: Schnauze Welt!

  • @ comvalleykiel

    Ich habe einen Laptop und einen StandPC. Beide haben eine andere Domain, und ich kann trotzdem von beiden Seiten aufeinander zugreifen, sowohl Datenaustausch als auch Druckerfreigabe

    Manche Leute glauben sie sid dumm! Ander glauben sie sind nicht dumm sind es aber. Das sind ca. 9/10 der Weltbevölkerung